Mach mir dauernd so Sorgen wegen Vorwehen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuppelhaeschen 16.06.10 - 15:18 Uhr

...

Hallo Leute!

Mein Problem steht ja schon Oben.
Seit der 12.ssw ca. wird immer wieder mal kruz beim Rückenliegen der Bauch hart. Es fühlt sich an wie eine Mischung von als ob sich jemand ganz stark nach Außen drückt, und so wie das Hartwerden vom Bauch nach dem#sex

Beim FA war immer alles i.O und der Gmh scheint sich sogar von Woche zu Woche immer etwas mehr zu verlängern...also richtige Wehen können es ja dann ned sein.


Mein FA hat mir aber auch nicht sagen können was das sonst ist.


Habt ihr das auch?


Ich mach mir soooooo Sorgen dass daraus noch echte Wehen werden und ich meinen überalles geliebten Wurm doch noch verliere#heul

lg-steffi+#baby21+1 und Lea Sophia an der Hand(1)

Beitrag von sunnysunshine1984 16.06.10 - 15:23 Uhr

Hallo Steffi,

ich hatte auch recht starke Vorwehen, wie ich meinte. Ich bin in der 38. Woche sogar auf der Treppe gefallen und musste im KH bleiben... Ich hatte da sogar alle 2 Minuten Wehen - der Bauch wurde megahart ...

Nunja - ein paar Tage später ging es dann wirklich los - die Wehen waren GANZ anders! Unter den Geburtswehen ist bei Bauch gar nicht hart geworden... weder bei den Eröffnungs- noch bei den Presswehen. Alles nur im Rücken/Becken!

Da du schon ein Kind hast, weißt du doch vllt noch, wie sich das wirklich angefühlt hat, oder!?

Mach dir nicht allzu große Sorgen! Solang du zur Kontrolle bei FA bist und er zufrieden ist, der GMH sich sogar verlängert ist doch alles super. Ich hätte auch niemals gedacht, dass ich erst "so spät" entbinde, weil ich immer Angst hatte, dass es doch echte Wehen sind.

Aber wie du siehst ist alles gut gegangen ;-)

Das wünsche ich dir auch
LG
Sunny

Beitrag von salma86 16.06.10 - 15:24 Uhr

Nein, du wirst dein Würmchen nicht verlieren! Denk doch nicht sowas! Wenn es echte Frühwehen wären, würdest du es merken. Die Gebärmutter übt halt einfach, das ist normal! Nimmst du Magnesium? Dadurch ist es bei mir besser geworden...

Beitrag von schnuppelhaeschen 16.06.10 - 15:34 Uhr

Ich nehm bereits Magnesium-wirkt auch relativ gut.

Also der Bauch wird immer weniger oft hart.

Beim Hartwerden hab ich eigentlich keine Schmerzen...also nicht wie bei der Geburt.


Ich muss aber dazu sagen, dass meine Agnst deswegen so stark ist, weil ich bei meiner Tochter auch so ein ähnliches "Ziehen" hatte, und dann plötzlich der Gmh weg war-war aber eh schon 38.ssw.

Aber trotzdem-ich hab es nicht mal gemerkt, und jetzt hab ich eben Angst, dass ich es wieder nicht merke und dann schon alles zu spät ist