Huhu, ich nochmal :)

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von luise85 16.06.10 - 16:09 Uhr

So, Gestern Abend hat mir leider keiner mehr geantwortet, vielleicht nehmt ihr euch nochmal ne Minute ;-)

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&tid=2678384&pid=16969561

LG Luise :-D

Beitrag von shiningstar 16.06.10 - 17:19 Uhr

Also wenn ihr alle Befunde zusammen habt, dann könnt ihr einen Kostenantrag bei der KK einreichen. Wenn das genehmigt ist, könnt ihr mit der ICSI loslegen. Natürlich nur, wenn die Hormone in Ordnung sind -sonst müssen die erst eingestellt werden.

Die KK zahlt ja erst 50 % dazu, wenn man verheiratet ist und beide Partner über 25 sind. Da Du erst 24 bist, müsst ihr entweder bis Du Geburtstag hattest, oder isr seid eben Selbstzahler.
Bei einer ICSI, die zu 50 % unterstützt wird, müsst ihr mit Kosten von 1500 € bis etwa 2000 €. Hängst davon ab, wieviel Medikamente gebraucht werden. Als Selbstzahler musst Du das doppelte rechnen...

Beitrag von sternenkind-keks 16.06.10 - 19:27 Uhr

tja das sind fragen, die du IN dem gespräch hättest stellen sollen.

das ist von klinik zu klinik unterschiedlich.
zudem weiß ich nicht wie da ggf. wartezeiten sind und was bei euch noch alles vorher gemacht werden soll und wie lang das dauert.

warum hast das nicht vor ort geklärt? das sind doch 2 sehr wichtige fragen

Beitrag von luise85 16.06.10 - 19:45 Uhr

Der Arzt war irgendwie so kurz angebunden und hat sich kaum mit mir beschäftigt.
Hat irgendwie nur mit meinem Freund geredet, weil er ja der "Schuldige" ist.

Das ganze Gespräch hat stolze 10-15 Minuten gedauert #aerger

Naja frag ich halt beim Auswertungsgespräch nächsten Monat :-(

Beitrag von sternenkind-keks 16.06.10 - 19:46 Uhr

ja das ist leider manchmal so.

tipp: mach dir jetzt schon mal einen zettel und notier nach und nach alle fragen, die dir einfallen.

alles gute!

Beitrag von luise85 16.06.10 - 19:50 Uhr

Danke! Ich hoffe das klappt alles.

Bin ja etwas ungeduldig... warten bis wir nächstes Jahr heiraten ist irgendwie blöd. Ich denke bei mir ist alles okay, also Tempi messe ich, ES ist auf jeden Fall da.
Meinst du mit 3000-4000 € als Selbstzahler könnte hinhauen?

LG

Beitrag von sternenkind-keks 16.06.10 - 19:57 Uhr

ja das kommt hin.
wir zahlen als selbstzahler 1800 für die IVF.
dann kommt aber noch jede menge klüngelkram hinzu.
narkose (kam heute die rechnung) zb 175 euro
die medis (hab die dieses mal im ausland gekauft, daher billiger) ca. 800 euro

also mit 3000 würd ich auf jeden fall rechnen.