Clomi-Frage...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vubub 16.06.10 - 16:13 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich gehöre eigentlich ins KIWU-Forum, hab aber ne Frage, die ihr mir wahrscheinlich besser beantworten könnt.
Zur Vorgeschichte:
Mein Mann und ich sind in Zyklus 22 und es hat bisher noch nicht geklappt. Laut unseren Untersuchungen ist alles in Ordnung mit uns, aber es passiert einfach nichts. Ich habe einen regelmäßigen Zyklus und laut Temperaturkurve und meinem persönlichen Empfinden auch immer einen Eisprung.

Nun meinte meine Frauenärztin, sie würde mir für den nächsten Zyklus Clomi verschreiben, da es ja langsam mal Zeit wird, dass was passiert. Sie hat mir dann auch erklärt, wie das wirkt... Und ehrlich gesagt, habe ich da ein kleines Problem, denn es erhöht ja die Wahrscheinlichkeit auf ne Mehrlingsgeburt.
Bei wie vielen von euch war das so? Gibt es hier "Clomi-Zwillinge" oder sogar Drillinge?

Versteht mich nicht falsch, ich nehme lieber zwei als keins, aber besgeistert wäre ich von dem Gedanken trotzdem nicht so wirklich...

Lieben Gruß und danke schon mal,

vubub

Beitrag von wollzopf 16.06.10 - 16:18 Uhr

Hallo!

Ich bin auch mit Clomi schwanger geworden. Es hat gleich im ersten Zyklus geklappt und es ist nur eins geworden!

Mandy #huepf 22. SSW

Beitrag von jule2510 16.06.10 - 16:28 Uhr

Hallo Du,

ich bin nach dem 3 Clomi Zyklus schwanger geworden. Und es ist auch nur eins geworden! Schade eigentlich, ich hätte gerne Zwillinge gehabt, naja #baby#baby
Das zweite kam dann ohne Clomi überraschend hinterher, mir hatte man eigentlich nicht ein Kind prophezeit. Heute hab ich mittlerweile 2 Schulkinder und bin sehr glücklich und dankbar dafür, Clomi sei dank.
Liebe Grüße und Daumendrück
Jenny

Beitrag von _vm_ 16.06.10 - 18:07 Uhr

Hallo,

ich bin damals im 3. Clomi-zyklus ss geworden und es ist trotz der Hoechstdosis (150mg) nur eines geworden.

Nach Stillende hat es dann im ersten Zyklus von selbst geklappt.

lg,

Verena 25. SSW

Beitrag von vubub 16.06.10 - 19:17 Uhr

#danke

Dann bin ich ja etwas beruhigt... ;-)