Krankenhaus aaufenthalt!! :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claudiakops83 16.06.10 - 19:31 Uhr

Hallo!

Oh man was für ein Tag! jetzt liege ich hier im Krankenhaus!
Der Grund dafür sind blutungen die ich heute mittag hatte! Dadurch das ich schon ziemlich viel erlebt habe was schwangerschaften betrifft bin ich ins Krankenhaus und nun liege ich hier zur beobachtung!

Meine Kids waren eben auch da es ist aber ein ziemlich blödes gefühl!
Es ist jetzt auch so das die schwestern sagen das es wahrscheinlich die notbremse war!

So ist es halt aber hauptsache ist das es dem würmchen gut geht! Gott sei dank ich glaube ich wäre durchgedreht wenn wieder etwas passiert wäre.

Was meint ihr was es hätte sein können? Also es war frisches blut!
Hatte aber keinerlei schmerzen!

Achso noch etwas wenn jemand auch ET im Januar hat oder jemand da ist der einfach lust zu schreiben hat schreibt einfach ich freu mich mir fällt sonst die decke auf den kopf!! :-(

Liebe grüße Claudia +würmchen 11.SSW

Beitrag von ladypink01 16.06.10 - 19:32 Uhr

*aufzeig* ja ich
ET 21.01.
und deiner?
LG

Beitrag von claudiakops83 16.06.10 - 19:34 Uhr

meiner ist ET 10.01

LG claudia

Beitrag von verzweifelte04 16.06.10 - 19:36 Uhr

hallo!

ich lag 2 mal im krankenhaus wegen blutungen, einmal in der 7. woche und einmal in der 12. woche - in der 12. waren es sogar sturzblutungen, die kamen entweder vom hämatom oder von der tiefsitzenden plazenta...

ich lag grad am sofa und innerhalb ner sekunde war meine hose bis über die knie mit blut getränkt, war sowas von geschockt, zu hause sahs aus wie in einem schlachthaus, vom krankenhauseingang bis zur untersuchung kamen noch 3 solche schwälle.. die untersuchung war echt komisch.. mir lief das blut zwischen den beinen runter...

ABER meinem krümel gings gut und nun bin ich ende der 21. woche...

konnte man sehen woher die blutung kam?
könnte ja alles sein, geplatzte ader, hämatom, plazenta..

wünsch dir alles liebe
lg
Claudia

Beitrag von munre 16.06.10 - 19:39 Uhr

Huhu,

habe zwar nicht ET Januar aber Dezember, lag auch zweimal im KH einmal wegen leichten Blutungen und in der 15SSW also bis Sonntag im KH wegen Sturzblutungen.

Und was es bei meiner Sturzblutung war weiß keiner kann wohl alles mögliche gewesen sein.

Lg munre mit Babymaus 15+3

Beitrag von claudiakops83 16.06.10 - 19:44 Uhr

Hallo!
Also so schlimm wars jetzt nicht bei mir ich habe es beim laufen gemerkt das irgendetwas ziemlich komisch aus mir lief!
Hatte meine Tochter 5 Jahre und meinen Lebendsgefährten dabei! Ich habe während dem gehen nachgeschaut und habe es dann gesehen das ich blute! also hab ich mich hingesetzt auf denn randstein und habe gewartet bis das taxi kam welches mich ins Krankenhaus gebracht hat!

Ich bin auch froh das ich während der untersuchung gesehen habe wie das herz pocht und ich war glücklich! Die FÄ sagte das es ein Hämatom sein könnte das vielleicht 0,92 cm groß wäre!
Hmmm nächste frage was ist wenn es son Hämatom ist?

Die blutungen sind nun weg aber ich habe immer noch angst!!

Beitrag von verzweifelte04 16.06.10 - 19:50 Uhr

also mein hämatom ist oder besser war riesig!!

mit viel schonung organisiert es sich und dann hast du damit keine probleme mehr.. organisiert heißt, dass es sich verfestigt.

es kann auch abbluten, abbluten ist nicht ungefährlich, aber wenn es nur so 0,92 cm groß ist, dürfte es keine gefahr fürs baby sein.

wichtig ist schonen, nicht schwer heben, bücken und strecken vermeiden und vielleicht ist es in 2-3 wochen weg..

ich hab seit etwa 3-4 wochen ruhe, meins war aber auch sehr groß!!!

hast du magnesium bekommen? ..würd ich mir für zu hause besorgen, damit sich die gebärmutter beruhigt und sich das hämatom verfestigen kann. ..scheinbar gibts auch arnica-globulis, die die verfestigung beschleunigen.

alles liebe und dein krümel bleibt schon bei dir!!!

Beitrag von claudiakops83 16.06.10 - 19:59 Uhr

danach werde ich morgen mal fragen!
Habe bis jetzt noch nichts bekommen!

Aber trotzdem danke für deine Worte ich hoffe das alles gut weitergeht!

liebe grüße claudia