pu+4 morgen tf

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternenkind-keks 16.06.10 - 19:49 Uhr

und mir tut immer noch alles weh :(

krieg schlecht luft, bauch ist noch dicker also sonst (bin eh übergewichtig....),
eierstöcke ziehen und tun weh......

wieder mal ne überstimmu??

versuche schon viel zu trinken. trinke sonst sehr sehr wenig. hab gerade auch einen eiweißshake getrunken....

meint ihr, dass ich mich schonmal draufeinstellen kann, dass es morgen nach TF noch schlimm wird?

letztes mal hat es mich ja erst 5 stunden nach TF total außer gefecht gesetzt. allerdings wurde bei TF auch HCG gespritzt. glaube nicht, dass das morgen gemacht wird.

Beitrag von nadine1976 16.06.10 - 19:50 Uhr

Hi,

hört sich nach einer leichten ÜS an.
Aber mach dich nicht verrückt, fleißig weiter trinken und Eiweiß zu dir nehmen!!!

Toitoitoi für morgen und die nächsten zwei Wochen!!!

#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

LG Nadine

Beitrag von sternenkind-keks 16.06.10 - 19:56 Uhr

mich irritiert halt, dass ich das letztes mal erst nach TF hatte.
und das war echt heftig.
das will ich NICHT nochmal.

mal sehen, ob wir morgen unsere 3 weltmeister bekommen :)

Beitrag von nadine1976 16.06.10 - 19:59 Uhr

Dein Arzt kann dir morgen sicher mehr sagen, der merkt das ja. #liebdrueck

Beitrag von sternenkind-keks 16.06.10 - 20:00 Uhr

aber ich habe ja tf OHNE us.
das find ich auch total blöd.

naja.....

blähungen hab ich auch....#hicks

Beitrag von cwallace 16.06.10 - 20:25 Uhr

Hey Du!

Ich hab gehört, dass ein US gar nicht gut ist, nach TF... ich hatte auch eine Überstimmu und meine FA hat beim TF extra gesagt, dass sie lieber jetzt keinen US machen möchte und das ich am 3 Tagen nochmal wiederkommen soll... und wenns schlimmer geworden wäre, sagte sie ich solle so rein kommen und dann hätte ich ne Infusion bekommen...

versuch echt ganz ganz viel zu trinken... ich hab mir von meinem Mann zwei Kästen von som stillen Wasser mit Geschmack besorgen lassen und dann wirklch zu gesehen zwei 1,5 Liter Flaschen am Tag zu trinken.... versuch das auch mal, was anderes kannst Du grad nicht tun!!!

liebe Grüße#blume

Beitrag von sternenkind-keks 16.06.10 - 20:52 Uhr

ich meinte nicht nach TF sondern WÄHREND TF :)

ja ich versuche viel zu trinken......*bäh* :(

danke für deine worte!

Beitrag von cwallace 16.06.10 - 21:04 Uhr

achso meintest Du vorher??? Das hab ich dann falsch verstanden...;-)

Also Deine Parole heisst T R I N K E N !!!

;-)

Beitrag von nadine1976 17.06.10 - 10:11 Uhr

Ähhh, wie TF ohne US? Das hatte ich ja noch nie, denn der Arzt muss doch sehen, WO er den Embryo plaziert....Also ich hatte immer einen US während dem TF.

Beitrag von sternenkind-keks 17.06.10 - 18:16 Uhr

nein das machen nicht alle kliniken mit US. und essen, novum macht es halt ohne.

der gute doc ist professor, der wird schon wissen, was er tut :) einmal hat er mich ja bereits geschwängert ;-)

Beitrag von yellosunflower 16.06.10 - 20:31 Uhr

Hi,

Schmerzen nach der Punktion sind normal und alleine kein Zeichen einer Überstimulation.:-(

Wenn es aber schlechter wird und Du Dich selber unwohl fühlst (abgesehen vom dicken Bauch und den Schmerzen), dann würde ich den Arzt anrufen und zur Not auf einen Transfer verzichten. Augen zu und durch hilft nicht.

vlg

Beitrag von sternenkind-keks 16.06.10 - 21:55 Uhr

schon klar, aber da ich schon 2 überstimus hatte, eine davon recht heftig, weiß ich, wie es sich anfühlt.
mich irrtiert nur, dass ich aufmal schmerzen VOR dem transfer hab, die sich nach überstimu anfühlen..