Äußere Wendung???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nina610 16.06.10 - 21:47 Uhr

Hallo ihr Lieben,
da meine Maus sich immernoch nicht in SL gedreht hat, wurde mir empfohlen evtl eine "äußere Wendung" durchführen zu lassen. Hab gehört, das ein OP-Team dann für alle Fälle bereitstehen würde.
Wie ist das überhaupt? Tut das weh? Bei meiner Großen hatte ich überhaupt keine Probleme in der SS und bei der Geburt, da war alles normal... aber dieses Mal...mmhhh total anders....

Hoffe ihr könnt mir helfen und mich viell auch ein wenig beruhigen


LG Nina + Emy 5J.+ Felicia 36.SSW

Beitrag von woelkchen1 16.06.10 - 21:50 Uhr

Warte erstmal ab- meine hat sich in der 37.SSW gedreht!

Beitrag von mamijudith1980 16.06.10 - 21:57 Uhr

schau mal etwas weite unten, da hat heute jemand geschrieben das sie heute eine äußere Wendung hatte.

Vielleicht kann sie sich ja mit dir austauschen.

LG Judith

Beitrag von thalia.81 16.06.10 - 22:04 Uhr

Ich würds nicht machen.

Eher würde ich zum Osteopathen gehen. Der kann dem Kind helfen, in die optimale Geburtsposition zu kommen, indem er das Gewebe der Mama auflockert.

Beitrag von babybunnychen 16.06.10 - 22:04 Uhr

Habe es in der 36. SSW gemacht. Es tat nicht direkt weh. Aber war auch nicht ganz unangenehm, da der Arzt durch den Bauch den Kopf und Po halten mußte. Bei mir hat es geklappt. Dauert wenn es klappt vielleicht 5 min oder wenn man Pause braucht hält er das Baby auch so fest wenn es geht.

OP Team seht nicht gleich bereit aber wenn was seien sollte sind die schnell zu stelle. Machen davor und danach CTG. Man bekommt eine Tablette wodurch keine wehen man bekommen soll und vorher noch in die Hand wo man im Notfall schnell Medis durch geben könnte.

Meine tochter konnte ich dann 2 Tage nach ET normal bekommen.