80er Glow in the Dark Plastikfiguren?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von richlady 16.06.10 - 21:55 Uhr

Wie hiessen die noch? In den 80ern gab es so kleine Plastikfiguren, ca. 7 cm hoch, die im Dunkeln leuchteten. Es waren, glaube ich, Insekten, diesen Plüschglühwürmchen nicht unähnlich. Ich glaube, es habe einen rot-blau "bekleideten" Marienkäfer und eine Art Raupe/Glühwürmchen in grün-lila und noch mehr. Wer kennt die? Sind die noch zu haben? Und: Waren diese Glow in the Dark-Sachen damals wirklich ungefährlich? Ich erinnere mich an die wildesten Gerüchte...

Beitrag von zwockelzwerg 16.06.10 - 22:20 Uhr

Hallo!

Das waren so Raupen und Schmetterlinge u.ä. Einer hat die 80er überlebt und sitzt jetzt nachts bei meiner Tochter auf ihrem Nachttisch. Die waren von Mattel und hießen "Glimmerling" und in England (wenn ich mich richtig erinnere) "Glo friends". Ab und an gibt es die mal bei Ebay und Co.

LG,

Tine

Beitrag von richlady 17.06.10 - 10:49 Uhr

Jaaaaaaah, das sind sie! So süss! Gute Erinnerungen. Ich denke aber, wenn man die heute kauft, ist das Plastik sicher verfärbt und eklig.

Beitrag von snail 17.06.10 - 09:41 Uhr

Hallo,

ich hab auch noch 3 von denen - 1 Hase, 2 Nilpferde. Aber keine Ahnung, ob die gefährlich sind oder nicht. Was gabs denn für Gerüchte?

LG, snail

Beitrag von richlady 17.06.10 - 10:48 Uhr

Hasen und Nilpferde gabs da auch von? Ich dachte, es waren nur Insekten.

Naja, damals waren diese Sachen, die im Dunkeln leuchteten noch neu und man wusste nicht, ob das wirklich so ungefährlich ist. Das Verrückteste, das ich damals gehört habe, war: Die Dinger sind radioaktiv :)

Beitrag von ls1311 17.06.10 - 10:09 Uhr

Die heissen "Glimmerling" - das waren die Freunde der "Knuffelbunt".
Bei ebay gibt es die hin und wieder, sind aber ****teuer.

Und sie sind nicht von Mattel, sondern von Hasbro - damals Playskool.

Ob die gefährlich sind, weiß ich nicht. Wahrscheinlich ist da irgendein Weichmacher drin oder so. War ja damals so üblich.

Ich hatte schon im Markt gepostet, weil ich auf der Suche nach den Knuffelbunt bin.
Also wenn noch wer welche übrig hat - PN an mich :-D

Lg,
Lydia

Beitrag von richlady 17.06.10 - 10:50 Uhr

Ja, die Glimmerlinge. Knuffelbunt kenne ich gar nicht. Ich hatte zwar mal so einen Vogel mit langen Haaren, ähnlich wie My Little Pony, aber das war wohl was anderes.