Kann ich das so schreiben??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sandy1979 17.06.10 - 08:07 Uhr

Hallo! Meine Tochter wird am 30.10 ein Jahr. Ich würde dann gerne auf 400€ Basis bzw. 1 Tag/Woche wieder bei meinem AG anfangen. Meine Elterzeit hab ich für 2 Jahre angegeben.
Mit meiner direkten Chefin hab ich mal gesprochen, sie würde es sehr begrüßen, aber es läuft halt über die Personalabteilung und die Personalchefin ist da sehr eigen. Ich möchte also auch nicht erwähnen, dass ich mit meiner Chefin schon gesprochen habe, damit sie sich nicht übergangen fühlt....

Ich dachte so in der Art:

"sehr geehrte Frau X,

seit der Geburt meiner Tochter ... am 30.10.2009 befinde ich mich in Elternzeit. Ich würde jedoch gerne ab 1.11.2010 für einen Tag/Woche auf meine bisherige Position zurückkehren und würde mich sehr freuen, wenn Sie dies begrüßen würden.

Mit freundlichen Grüßen..."

Geht das so?


Wie formuliere ich das am Besten??
Wer kann mir da helfen??

DANKE!!! LG Sandra

Beitrag von ja-frager 17.06.10 - 12:08 Uhr

"würde mich sehr freuen, wenn Sie dies begrüßen würden. "

hoffe auf Ihre Zusage oder so wäre eventuell besser.

Ist doch okay so, wenn es bei euch so üblich ist...