Legoland - müssen zwei Tage sein?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von curlysue1 17.06.10 - 09:11 Uhr

Hallo,

Legoland, muß man da zwei Tage einrechnen, oder blos einen ( wir fahren 2 Stunden einfach)

Lohnt es für Kinder 3 und 5 Jahre?

Dann wollen wir noch nach Rust in den Europapark, wo schläft man da am besten, die Themenhotels sind ja schon fast ausgebucht, wir wollen das aber kurzfristig machen, wg. dem prima Wetter im Moment.

LG
C.

Beitrag von bastima 17.06.10 - 11:38 Uhr

Hi!

An eurer Stelle würde ich nur einen Tag planen, mir die Jahreskarte holen und in ein paar Wochen nochmal fahren. Den Kindern werden 3 Stunden da reichen, sonst absolute Reizüberflutung... (Man kann auch nur Tagesticket kaufen und beim Rausgehen noch entscheiden, ob man ein upgrade macht)

Und ja, es lohnt sich auch schon mit den Kleinen, macht euch frei von den Gedanken an die Fahrgeschäfte (obwohl, die kleine Fahrschule ist schon der Knaller für die Kurzen) und genießt die vielen Sachen, die man da zu sehen kriegt. Wir sind auch schon dagewesen und nur im Miniland rumgewandert und sonst nix, aber ok, meine Anfahrt ist auch ein bißchen kürzer:-p Aber 2 Std. Fahrt geht doch ganz gut für einen Tagesausflug.

Zu Rust kann ich leider nix sagen.

LG
D.

Beitrag von curlysue1 17.06.10 - 12:56 Uhr

Danke, ich denke auch wir werden wieder heimfahren.

LG

Beitrag von brille09 17.06.10 - 13:02 Uhr

Naja, Reizüberflutung? Halt ich für übertrieben. Ich würd einen Tag hinfahren, aber schon einen vollen Tag einplanen, dafür halt wirklich gemüüüütlich Picknick einplanen. Mit dem Kleinen kann dann Mama mal Pause machen während sich Papa mit dem Großen mitten in die Legos stürzt. Nehmt in jedem Fall auch nen Buggy mit bzw. vielleicht kann man die dort auch leihen.

Beitrag von dream2306 17.06.10 - 14:38 Uhr

Hallo!

Wir waren am 07.06. (Montag!) im Legoland. Ein Tag hat gereicht, ich würde an Eurer Stelle auf keinen Fall in den Ferien fahren. Unsere Kinder (4 und 6 Jahre) mußte nie!!! anstehen bei den Fahrgeschäften. Meist durften sie sitzenbleiben und konnten vieles 3, 4 oder 5mal hintereinander fahren. Wir hatten einen Bollerwagen für den Proviant dabei, gibt es dort nicht zu mieten. Wechselkleidung auf jeden Fall erforderlich, auch Badezeug bei schönem Wetter wegen dem Wasserspielplatz. Wir waren von 10 - 18 Uhr, die letzte Stunde haben wir uns vor der Heimfahrt (1 1/4 Std.) gestärkt, die Fahrgeschäfte hatten schon zu und wir konnten die Miniaturlandschaft bestaunen. Wir hatten 2 x 2für1 Tickets und somit hatten die Kinder freien Eintritt.

LG
Marion

Beitrag von jamaica01 17.06.10 - 20:49 Uhr

Hallo,

für Legoland reicht 1 Tag vollkommen.Wir haben auch 2 Stunden Fahrt bis dorthin.Ja,für Kinder ist es schon ganz schön dort,aber wie schon gesagt,ein Tag reicht.

Für Rust plant am besten 2 Tage ein.Ist wirklich riesig!
Wir waren schon 2x in Rust jedesmal mit 3 Übernachtungen und 2 Tage Park.
Wir haben leider einen sehr langen Anfahrtsweg bis Rust.Sind also an einen Tag hingefahren,dann dort übernachtet,am nächsten Tag in den Park,dann übernachtet,dann wieder in den Park und wieder übernachtet und am nächsten schön gemütlich Nachhause gefahren und noch was unternommen was auf dem Weg liegt.
Wir waren abends immer total fertig,also für uns hätten sich die teuren Hotels nicht gelohnt.Wir haben jedesmal privat geschlafen.Geh mal auf die Seite http://rust.de dort findest du viele Privatzimmer zu günstigen Preisen.Viele bieten so Kombitickets wie eben 3x schlafen2x Park an.
Die meisten Privathäuser sind in der Nähe vom Park,sodas ihr euer Auto beim Vermieter stehen lassen könnt.

LG Jamaica01

Beitrag von susi.k 17.06.10 - 22:15 Uhr

Hallo,

wir waren jetzt in den Ferien dort. Zwei Tage wären mir zuviel gewesen.
Ich würde an deiner Stelle auch noch etwas warten bis die Kinder älter sind. Mit 3 Jahren kann das jüngere Kind ja noch nicht wirklich viel machen. Bei den Eintrittspreisen sollten ja alle etwas davon haben.

LG,
Susi

Beitrag von shopgirl68 18.06.10 - 09:47 Uhr

Wir waren 2 Tage, am ersten Tag ist noch alles neu u. toll. Am 2 Tag hatten wir u. die Kids überhaupt kein Power mehr. Es ist einfach viel zu viel an Eindrücken das braucht Zeit um die zu verarbeiten.

Beitrag von motte1986 19.06.10 - 18:38 Uhr

hallo!

legoland reicht ein tag, rust ist überhaupt noch nix für das alter meiner meinung nach. solltet ihr doch fahren wollen, sind wir immer ins novotel in freiburg und dann nach rust gefahren.

die themenhotels sind superteuer und völlig überbucht...

in dem alter würde ich mit den kids auch nicht in der hauptsaison fahren, sondern in der nebensaison.
die kleinen sind ja noch nicht schulpflichtig und das geld und den stress könnt ihr euch so sparen;-)

glg