IUI am 14.06. - wie beurteilt ihr unsere Chancen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von anrevito 17.06.10 - 09:36 Uhr

Hallo,
ich hatte am 14.06. unsere erste IUI.

SG vor Aufbereitung:
42,5/ml
A: 20%
B: 10%
C: 10%
D: 60%
normal geformt: 9%

SG nach Swim up:
16,5/ml
A: 72%
B: 28%

Bei mir waren drei Follis sichtbar (21, 20 und 17mm groß), die gerade am springen waren. Ich wurde mit Puregon stimuliert, habe mit Predalon ausgelöst und nehme jetzt Utrogest.
Nur die Wartezeit zieht sich so ewig hin.... Kann ja erst am 05.07. testen.
Grundsätzlich liegen wohl die Chancen bei einer IUI nur bei 10%. Wie beurteilt ihr unsere Chancen?

Gruß
Angie

Beitrag von redsea 17.06.10 - 09:42 Uhr

Hallo,

wow, das sind super Werte.

Ich hatte bei meiner 1. IUI A + B rd. 42% und nur ein Folli, da hat der Arzt gemeint, die Chance sei bei 30%, ich würde dann auch schwanger. War aber dann leider eine FG.

Insofern stehen eure Chancen sicher gut!

LG

Beitrag von hasi59 17.06.10 - 09:47 Uhr

Die Voraussetzungen stimmen schon mal. Mein Arzt meinte, dass die Chancen bei max. 10-15 % bei einer IUI liegen.


LG und viel Glück #klee
Hasi

Beitrag von anrevito 17.06.10 - 09:50 Uhr

Danke für die Antworten.
Dann muss ich mal zittern bis zum 05.07. - hilft ja leider nichts

Beitrag von tabeya70 17.06.10 - 09:59 Uhr

Hi,

wir hatten viele IUIs, aber immer nur einen Folli.
Da du 3 Chancen hast und das SG auch IUI-geeignet bzw recht gut ist, finde ich, dass die Chancen sehr gut aussehen!
Wieso denn warten bis zum 5.7.? Du kannst am 28.6. zum BT! Und ein 10er Piptest zeigt dann auch schon richtig an!

Viel Glück!

Beitrag von anrevito 17.06.10 - 10:03 Uhr

ich nehme bis einschl. 27.06. Utrogest. Und da hieß es, dass ich danach noch eine Woche warten muss

Beitrag von tabeya70 17.06.10 - 20:18 Uhr

hi,
das ist unsinn!
wer sagt denn sowas?
wenn man statt utrogest in der einnistungsphase nochmal brevactid /predalon o.ä. (hcg) spritzt, kann dies den test verfälschen (bis zu 10 tage).
das utrogest nicht!! das zögert höchstens die regel raus im negativ-fall und der nächste versuch verzögert sich, was ja unnötig ist.
unter utrogest sollte man einen test machen, weil die mens meist erst nach absetzen eintritt. wenn keine SS eingetreten ist, nützt längeres utrogest-nehmen auch nichts. nach 14 tagen kann man definitiv testen!

lg, t

Beitrag von olschik77 17.06.10 - 19:08 Uhr

Hi, Angie.#winke
Ich hatte am 14.06 auch eine IUI, aber das ist schon die 4.

Ich wurde immer mit Clomi stim. und es waren immer 2 Blächen und alles andere war sehr gut. Diesmal waren soger 3 große Bläschen und meine Ärztin wollte es abrechen, aber ich hab mich geweigert#kratz . Ich bin das risiko eingegangen.#zitter;-) ich war heute zum US alles ist wunderbar, mußte Brac. nachspritzen.

Aber für mich ist dann wunderbar wenn am 28.06 BE und dann heißst ßhsg ist 200 oder so und in 4 wo schlangendes Herzchen im US.
#ole
Ich Drück dir ganz fest die Daumen, wir haben es auch verdient!!!!!!!!!