wie immer alles scheisse

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von miniplacebo 17.06.10 - 09:53 Uhr

Hallo,
bin sehr frustriert :-(
Nun bekomme ich gestern meine Mens (wieder sehr früh) und meine Freundin erzählt mir, dass sie wieder (!) schwanger ist.

#schmoll#schmoll#schmoll#schmoll#schmoll#schmoll#schmoll#schmoll

Es fällt mir seeeehr schwer mich überhaupt noch für jemanden in meinem Freundeskreis zu freuen, eigentlich resigniere ich nur noch vor mich hin...

Nun sieht man sich ja auch andauernd wg. der WM. Ich werde wohl morgen NICHT Rudelgucken machen.... das halte ich nicht aus.
Tja, so kann man auch bald keine Freunde mehr haben, aber es geht einfach nicht :-(:-(:-(

Alle um mich herum sind/waren schwanger im Freundeskreis, wir sind die doofen. Ihr wisst wie ich das meine....

Zum kotzen.

Urlaub is auch nicht.... alles ätzend.

...fast drei Jahre sind jetzt um und wenn wir überhaupt mal schwanger werden sollten, sind die Freundeskreis Kinder schon inne Disko. Super.

Ich weiss, Ihr habt alles das gleiche Problem, aber heute ist wieder so ein richtiger scheiss Tag

Silopo

#aerger



Beitrag von schneewittchen0803 17.06.10 - 10:03 Uhr

Oh je #liebdrueck
Kanns soo gut nachvollziehen. In meinem Freundeskreis isses ganz genauso. Bei vielen kommt dann auch noch die Aussage"Sooo schnell ham wir jetz eigentlich nicht damit gerechnet..."
Ich drück Dir ganz fest die Daumen und wünsch Dir viel Glück und das es bald klappt.
#klee#sonne
Lg
Schneewittchen

Beitrag von evchen79 17.06.10 - 10:57 Uhr

Hi du,

tut mir leid dass du heute so einen Frusttag hast.
Kann verstehen dass es dir so geht, ich hab auch viele um mich die sofort im 1. oder 2.ÜZ schwanger geworden sind.
Und dann die Fragen wann es bei uns soweit ist, da kann man keine gute Laune haben.
Die Entspannt-euch-dann-klappt-es-schon-postings muntern mich auch nicht gerade auf.

Oje ich merke gerade dass ich heute auch nicht gerade einen fröhlichen Tag habe, das muntert dich wiederum wahrscheinlich nicht auf.

Lass dich #liebdrueck,
und Kopf hoch, wir schaffen es auch noch
Evchen

Beitrag von miss_manu 17.06.10 - 12:25 Uhr

Ich kann dich auch total gut verstehen.
Meine beste Freundin hat nach uns zu üben bekommen und ist momentan schon mit dem 2. Kind schwanger!
Meine Kusine wurde im 2. ÜZ schwanger,
mehrere Kolleginen wurden "einfach so" schwanger.
Und gestern musste ich im Job (bin Sozialpädagogin) eine körperlich behinderte 19 jährige beraten, die von einem One-Night-Stand in der Disko ss wurde und nun überlegt, ob sie abtreiben soll oder nicht.......habe sogar schon öfters überlegt, Job zu wechseln wegen dem Kiwu....

Beitrag von miniplacebo 17.06.10 - 14:24 Uhr

Oh je, da hast Du es aber auch besonders schwer in dem Beruf...

#liebdrueck

Beitrag von andarielle 17.06.10 - 12:56 Uhr

Hey Du,

oh, das kenne ich... mir hat heut morgen das kränklichste Jammer-Huhn im ganzen Freundes-/Bekanntenkreis erzählt, daß sie nun schon zum 2. Mal im 1. ÜZ schwanger ist. Tja und ich quäl mir da einen ab von wegen schön abnehmen, aufhören mit Rauchen, gesünder essen und leben und krieg (ÜZ8 #gaehn) anscheinend nicht mal nen Eisprung hin #aerger...

Wenn ich darf, geselle ich mich gerne zu Dir und wir reihern gemeinsam ne Runde ab :-)

Liebe Grüße
Anda

Beitrag von miniplacebo 17.06.10 - 14:28 Uhr

Ja, da hab ich auch so eine ;-)

- komm, lass uns reihern! :-p

(Dein Satz hat mich zumindest schon mal zum schmunzeln gebracht!)

Beitrag von rotes-berlin 17.06.10 - 13:25 Uhr

Ich kann das gut verstehen. Was mir damals geholfen hat, war dein Leuten einfach zu sagen wie es ist. Das wir schon sehr lange üben und ich momentan nicht damit umgehen kann wenn sie alle wie die Kaninchen ein Kind nach dem anderen kriegen.

Viele haben es verstanden und es auch akzeptiert das ich mich zurück gezogen habe.

Wenn das KiWu einen eh schon so belastet sollte man sich nicht noch mehr runter ziehen lassen. Da ist es wichtig als erstes an sich selbst zu denken. Was einem selbst am besten tut, was man braucht und vorallem was nicht. Man muss sich nicht alles antun. So blöd sich das auch anhören mag.

Beitrag von miniplacebo 17.06.10 - 14:25 Uhr

Ja, damit hast Du vollkommen Recht.

Ich habe nur Angst, das mich später keiner mehr "kennt".

Aber dann ist das halt so....

Beitrag von miniplacebo 17.06.10 - 14:23 Uhr

Danke für Eurer Verständnis für mein auskotzen!
#herzlich#herzlich#herzlich#herzlich#herzlich

Heute ist halt wieder einer dieser Tage....

Beitrag von mimi1101 17.06.10 - 18:22 Uhr

Hallo Süsse,

mir geht es momentan auch so............#aerger

Bin umgeben von Freundinen die in den nächsten 3 Wochen entbinden...........

Mittlerweile üben wir seit über 4 Jahren, ich gehe rasant auf die 40 zu......Panik.....Altweiberkrise, Frust, Wut etc.........

Zum Glück muss ich morgen arbeiten, also nix mit Rudelgucken#schwitz

Ich wünsche uns bald bessere Stimmung#ole

Bussi

Danke fürs Soilop

Beitrag von mary2006 17.06.10 - 22:43 Uhr

Hallo Silopo,

verstehe dich auch nur zu gut!
Man hat einfach manchmal so Phasen in denen man besser damit umgehen kann und dann wieder kotzt es einen ohne Ende an und kann sein Umfeld nicht mehr ertragen mit lauter Schwangeren...

Wir üben auch seit über nem 1 1/4 Jahr vergeblich. Meine Freundin wurde im 2. ÜZ gleich schwanger und verstand gar nicht so recht warum es bei uns nicht klappt und wie es sein kann, dass man keinen ES von allein hat??
Da kam nur die Aussage: Echt? ist sowas überhaupt möglich dass man keinen ES hat? :-[ nein ich denke es mir nur aus ;-)

Ich habe auch gemerkt wie ich mich für einpaar Monate von ihr abkapseln musste um mit der Situation fertig zu werden. Hab ihr erklärt, dass es an mir liegt und ich mich ja trotzdem für sie freue.
Nach ca. 3-4 Monaten konnte ich den Kontakt wieder verstärken, war dann wieder ok.

Wahre Freunde verstehen das denke ich!

Unter meinen Kolleginnen wird grad auch eine nach der anderen schwanger, echt nervig.

Außerdem plant man sich sein Leben zurecht und dann kommt alles anders als man denkt. Ich finde es schon schwierig damit fertig zu werden.

Vor allem diese Ungewissheit darüber, dass man nicht weiß wann es endlich klappt macht einen auch fertig!

Oh ja, und die coolste Aussage wo ich langsam echt nur reinhauen könnte ist: Ihr müsst einfach Geduld haben! Dann klappt es schon von selbst!
Ja, ja, sag lieber nix denk ich mir nur!

Also du siehst, wir verstehen dich zu gut. Du bist nicht alleine!

Viel Glück noch, irgendwann werden wir doch wohl endlich auch was davon haben! #huepf

LG, mary