Niedrige Leukos - welchen Grund kann es geben?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nirtak79 17.06.10 - 11:57 Uhr

Hallo zusammen,

habe eben einen Anruf meine FÄ bekommen, dass meine Leukos zu niedrig seien. Ich habe natürlich vergessen zu fragen, wie niedrig sie wirklich sind. #klatsch
Jetzt soll ich morgen direkt wieder zur Blutabnahme kommen, um es nochmal zu überprüfen.

Welche Gründe könnte es dafür geben? Eigentlich fühle ich mich gesund! Ich hoffe nur, dass so etwas dem Baby nicht schaden kann!?!

LG und danke schonmal für Eure Antworten,

Katrin

Beitrag von adelaide 17.06.10 - 12:05 Uhr

Es gibt einfach Menschen, mit niedrigen Leukos! Ich habe auch immer niedrige Leukos! Nur wenn man irgendwo eine Entzündung oder so hat steigen meine Leukos an. Wenn man niedrige Leukos hat, muss man nur aufpassen, das man sich nicht erkältet oder so. Man ist infektanfälliger! D.h. man bekommt leichter einen Schnupfen, weil die Abwehr nicht so tolle ist. Dem Baby schadet das glaub ich nicht, meinem geht es gut und ich bin schon mit niedrigen Leukos in die SS gestartet! Das holt sich schon, was es braucht!

Schöne Zeit noch!"