Bewegungen vom Kind so unregelmäßig??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von souldiva 17.06.10 - 12:34 Uhr

Hallo Mädels!

also ich hab irgendwie das gefühl das die Bewegungen nachgelassen haben.. ich bin ja erst in der 22+5 ssw. sooooo groß kann das Baby ja noch nicht sein das es keinen platz mehr hat oder?
vielleicht bilde ich mir das auch nur ein?

hab irgendwie angst das was ist #zitter

kennt das vielleicht noch jemand? oder ist das normal das es mal einen tag ganz wenig strampelt?

Beitrag von wollzopf 17.06.10 - 12:38 Uhr

Hallo!

Ich bin gerade bei 21+5 und habe auch das Gefühl, dass das Würmchen seit 2 Tagen weniger strampelt. Vielleicht steht gerade ein Wachstumsschub an!

Mandy #huepf 22. SSW

Beitrag von mausie47 17.06.10 - 12:48 Uhr

HUhu,

bei mir ist der kleine seit gestern auch sehr still. Aber lt. Angelsound scheint alles oki zu sein :-)
Vielleicht sammelt er Kraft um Morgen fürs #ball Spiel fit zu sein ;-)

Liebe Grüße
Mausie 22. ssw

Beitrag von charli1973 17.06.10 - 12:56 Uhr

mach dir da mal keine gedanken...wie du schon sagst so groß ist das kind auch noch nicht... bei mir wird es jetzt ganz schön eng im bauch u zwerg will platz haben. u wir bewegen uns ja auch nicht jeden tag gleich...
glg
charli1973

Beitrag von nirtak79 17.06.10 - 12:57 Uhr

Ja, das ist normal. Meine kleine Maus ist normalerweise richtig aktiv. Und dann kommen wieder Tage, wo ich sie fast gar nicht merke. Da bin ich froh, wenn schonmal ein kleiner Stubser kommt. Da dürfte sie dann einen Wachstumsschub haben...

Hauptsache, du merkst es noch zischendurch ein wenig!

LG und alles Gute,
Katrin