Hab ne Bauchschläferin, schlimm???

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von kaddy1982 17.06.10 - 13:55 Uhr

Hallo,
am 18.5. kam unsere kleine Ava auf die Welt und wir sind super happy :-)
Vor zwei Tagen habe ich sie mal auf den Bauch gedreht um zu sehen wie es ihr gefällt. Sie hat prompt 3 Std. einen Mittagsschlaf gehalten. Auf dem Rücken erschreckt sie sich immer sehr wg. dem blöden Moro-Reflex. Die Händchen gehen auseinander und wach ist sie. Ich habe sie immer gepuckt aber sie hat sich immer freigeschaufetl und dann habe ich den SwaddlePod gekauft so ein ganzkörper Pucksack, aber den mag sie auch nicht.

Es tut ihr echt gut auf dem Bauch zu schlafen aber ich habe so schiss wg. dem Kindstot und Nachts habe ich das auch noch nicht gemacht, einfach aus Angst.

Kann mir hier einer die Angst nehmen oder sagt ihr ich soll ihr einfach angewöhnen auf dem Rücken zu schlafen, irgendwann gewöhnt sie sich dran.
Wie sind so eure Erfahrungen.

Viele Grüße
Kathrin mit einer schlafenden Ava die auf dem Bauch liegt und ich alle 30 Sek zu ihr sehe!!!

Beitrag von schwilis1 17.06.10 - 14:17 Uhr

hallo :)
Tiny hatte die ersten Drei wochen auf meinem Bauch geschlafen (also bauch an bauch) da er wie bei dir auch, er sich ständig wach gemacht hat mit wild zappelnden armen und Beinen. auf meinem Bauch war dann ruhe (pucken fand er auch immer schon doof)
irgendwann war ich so erleidgt da ich selber auch bauchschläfer bin, dass ich es mal probiert hab und ihn auf den Bauch gelegt habe. und da hatte er mal 2 std am stück geschlafen, anstatt nur 20 min...

und selbst heute mit 7 1/2 monaten zappelt er sich auf dem Rücken wach und schläft nur gut auf dem Bauch... also beine in die luft zur seite geschmissen und auf dem bauch liegt der junge mann :D

Beitrag von sallyy07 17.06.10 - 14:50 Uhr

wenn sie besser so schläft dann leg sie so hin.
ich kann nur aus meiner erfahrung sprechen das unser lütte sich früh auf den bauch drehen konnte mit 3 monaten und er hat dann immer auf den bauch geschlafen ich war am anfang zwar auch einw enig nervös das hat sich aber schnell gelegt sobald die sich drehen können liegen sie auch auf den bauch.
und früher hat man z.b die kinder auf den bauch gedreht zum schlafen;-)

achja unser lütte schläft bis heute am liebsten auf den bauch und er ist jetzt mittlerweile 7 monate alt:-p

Beitrag von ernabert 17.06.10 - 17:11 Uhr

Bin selbst Bauchschläfer und unser Kleiner ist es auch. Als er noch so klein war, habe ich ihn das Mittagsschläfchen auch immer auf dem Bauch machen lassen und einfach öfters nach ihm geguckt. Sobald er sich alleine drehen konnte hat er auch nachts auf dem Bauch geschlafen, manchmal zieht er sogar die Beine noch unter den Körper und sieht dann aus wie ein kleiner Käfer :-)

Beitrag von misslila 17.06.10 - 19:59 Uhr

Hi Kathrin,

du ich habe meiner Maus die Tagschläfchen auch immer auf dem Bauch machen lassen, weil sie so einfach am besten zur Ruhe kam (hab das bereits mit 10 Tagen eingeführt, weil sie sonst tagsüber immer Dauerwach war!)

nachts hab ich sie so jung immer auf dem Arm einschlafen lassen und dann auf den rücken gelegt, komischerweise hat das dann immer geklappt :-)

Seit dem sie sich selbstständig auf den Bauch drehen kann, leg ich sie immer auf den Rücken ins Bett und spätestens 5 Min. später liegt sie auf dem Bauch ;-)


Übrigens meine Schwiegermama hat mir erzählt, dass sie früher also vor 35 Jahren meinen Mann immer auf den Bauch legen sollte, das war damals so ;-)

vlg
miriam

Beitrag von rote-hexe 17.06.10 - 23:21 Uhr

Hallo,
mir kommt das alles sehr bekannt vor...unsere Maus schläft auch auf dem Bauch-seit der 2ten Woche..habe sie auch mal zum Mittagsschlaf auf den Bauch gelegt,als sie 10 Tage alt war-und da hat sie auch 4 Stunden durchgeschlafen(war auch echt besorgt).Da sie viele Blähungen hat,tut ihr die Bauchlage einfach gut.Sie schläft auch extrem unruhig auf dem Rücken und auch nicht sehr feste,aber ich lege sie auch immer wieder tagsüber auf den Rücken.Abends hat das gar keinen Sinn,da sie erst schläft,wenn sie auf dem Bauch liegt.Ich denke mir,es haben schon so viele Kinder auf dem Bauch gelegen die nicht gestorben sind,und wenn du alle anderen Risikofaktoren ausgeschaltet hast-gönne dir und deinem Kind den Schlaf,ihr seid dann beide viel entpannnter.Schläft sie auch bei euch im Zimmer?Das ist nämlich das Wichtigste...und ich finde,es ist vieles Panikmache dabei,denn ob die Bauchlage allein auch schuld an SIDS sein kann,ist nicht geklärt.Mach dich nicht verrückt,unsere Maus ist nun 7 Wochen alt und liegt gerade auch schon wieder seit 22.00h friedlich in ihrem Bett und schläft wahrscheinlich wieder bis ca. 3.00h oder 4.00h durch-auf dem Bauch...
Liebe Grüße