1.Elternabend VOR Einschulung?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von maxi03 17.06.10 - 14:22 Uhr

Hallo,

ich lese hier oft, dass viele schon beim ersten Elternabend waren und demnächst gehen, obwohl das Kind erst nach den Sommerferein in die Schule kommt. Bei uns ist das nie ein Thema gewesen.

In welchen Bundesländern wird das denn gemacht?

LG Maxi

Beitrag von danymaus70 17.06.10 - 14:43 Uhr

Hi,

mein Sohn ist vor 2 Jahren in die Schule gekommen. Bei uns war es eher ein Info-Abend, mit allen Eltern der neuen erst Klässler.

Wir kommen aus Hessen.

LG Dany

Beitrag von schwarzbaer 17.06.10 - 15:01 Uhr

bei uns war das letztes Jahr um diese Zeit. Wir haben die Lehrerin kennengelernt, den Klassenraum, die Horterzieher, haben die Listen mit Arbeitsmaterialien bekommen, uns wurden die Lernziele des ersten Jahres vorgestellt und so weiter.

Fand ich gut.

Beitrag von saby83 17.06.10 - 15:20 Uhr

huhu,

wir kommen aus NRW! Bei uns ist der Infoabend am 1.7 - da bekommen wir gesagt , welche Klassenlehrerin wir bekommen , die Materialliste usw.
Finde das toll, denn so kann man sich auf dem Abend schon mal einen ersten Eindruck von der zukünftigen Klassenlehrerin machen.

Lg Saby

Beitrag von emmapeel62 17.06.10 - 15:39 Uhr

Ich weiss nicht, ob das Bundeslandabhängig ist oder Schulabhängig ist. An unserer Grundschule gibt es jedenfalls einen Elternabend VOR den Sommerferien.

Gruß
emmapeel

Beitrag von thalia.81 17.06.10 - 15:39 Uhr

Ich glaube nicht, dass das abhängig ist vom Bundesland, sondern von der Schule selber.

Oftmals wissen die Schulleiter noch gar nicht, wie sie personalmäßig im nächsten Schuljahr darstehen und welche Lehrer die neuen ersten Klassen übernehmen und können folglich nicht so früh planen.

Ich bin z.B. Angestellte in Hessen und in den Sommerferien immer arbeitslos. So geht es vielen - vor allem jungen - Kollegen hier. Viele erfahren im schlimmsten Fall erst in der letzten Ferienwoche, wo sie Montag anfangen und welche Stunden in welchen Klassen sie bekommen. So kann es halt auch sein, dass man erst freitags erfährt, nächste Woche eine 1. Klasse an der Schule XY zu bekommen.

Nicht nur für die neuen Erstklasseltern doof, sondern auch für Schulleitung und vor allem den Lehrer selbst.

so kenne ich sowohl Schulen in Hessen, die bereits vor den Ferien Elternabende machen, als auch Schulen, die das gar nicht machen können.


LG
thalia

Beitrag von anja1968bonn 17.06.10 - 15:48 Uhr

Bei uns gab es vor den Sommerferien nur einen allgemeinen Informationsabend, auch die Klasseneinteilung wurde uns noch nicht mitgeteilt - erfahrungsgemäß versuchen sonst wohl viele Eltern, noch Wünsche durchzusetzen. Der erste Elternabend mit der neuen Klassenlehrerin fand dann kurz nach dem Schulstart statt.

LG

Anja

Beitrag von isi-maus 17.06.10 - 15:56 Uhr

Hallo,

wir kommen aus Sachsen und ich kenne es auch so, dass vor der Einschulung ein Info-Elternabend stattfindet.
Wir haben damals schon die Lehrerin kennen gelernt, das Klassenzimmer angeschaut, die Busanträge bekommen und auch die Liste, was alles benötigt wird in der ersten Klasse...

Meine beiden sind jetzt schon in der 5. Klasse, aber vom Übergang Grundschule/Gymnasium wurde das wieder genau so gehandhabt, wir hatten auch vor dem Ende der 4. Klasse schon den ersten Elternabend auf dem Gymnasium. Und auch dort haben wir die zukünftige Klassenleiterin schon kennen gelernt.

Liebe Grüße
Isi

Beitrag von loonis 17.06.10 - 17:48 Uhr




Wir wohnen in HH ...
Hier war d. 1.Elternabend erst NACH d. Einschulung...

LG Kerstin

Beitrag von katjafloh 17.06.10 - 19:12 Uhr

Hallo,

wir hier in Sachsen haben auch einen 0-Klassen-Elternabend. Da wird erst etwas allgemeinere Sachen in der Schulaula von der Direktorin erörtert, dann werden die Klassenaufteilungen vorgelesen und die Eltern gehen mit der entsprechenden Klassenleiterin mit in das Klassenzimmer. Da werden dann genauere Sachen erörtert. Schuleinführungsfeier, Arbeitsmaterialen usw. Zum Schluß können noch Fragen gestellt werden.

So, war es bei uns.

Lg Katja

Beitrag von smeedy 17.06.10 - 19:31 Uhr

Wir wohnen in Thüringen und haben am 3.8. unseren 3. Elternabend vor Schulbeginn (am 9.8. ist der erste Schultag).

Der erste Elternabend war ein reiner Infoellternabend (Oktober 09), wo die Schule vorgestellt wurde usw.. Beim 2. Elternabend (im Mai) haben wir die Materialliste bekommen, es wurde abgesprochen, was die Lehrerin für die ganze Klasse gesammelt besorgt und und und.

Am 3.8. bringen wir dann schon einiges an Schulzeug in die Schule, beschriften Hefte, wählen den Elternbeirat usw. Mit viel Glück können sie uns dann auch schon den Stundenplan geben.

Wie werdet ihr denn über alles informiert, wenn gar kein Elternabend stattfindet? Ich finde es schon wichtig die Lehrer und die Schule vorher mal kennengelernt zu haben, wo mein Kind dann 4 Jahre lang hingeht.

LG smeedy

Beitrag von frech1995 17.06.10 - 21:00 Uhr

Bei meinen Zweien war der Elternabend vor der Einschulung immer etwa 2 Wochen vor BEginn der Sommerferien. Dort wurde dann die Klasseneinteilung bekannt gegeben, die Schulbuchliste und die BEdarfslisten wurden ausgeteilt und erste "Anweisungen" für den 1. Schultag und die erste Woche danach gegeben.

Mein Kleiner wechselt jetzt nach den Ferien zur weiterführenden SChule. Nächste Woche ist der Eltern- und Kindertag. Da wird dann auch die Klasseneinteilung bekannt gegebn, die Zubehörlisten werden verteilt und der 1. Schultag nach den Ferien und die erste Schulwoche erläutert.

Wir kommen aus dem Saarland.

LG!
Chris

Beitrag von nienicht 18.06.10 - 10:05 Uhr

Hallo,

wir wohnen in NRW und wir haben am 30.6. einen Kennlernnachmittag, die Kinder werden dann Lehrern zugeteilt, und gehen mit denen dann auch schon so für 45 min in die Klassen, um sich kennen zu lernen.

In der Zeit sind die Eltern dran, bekommen Infos und Materiallisten, Fragen werden beantwortet u.s.w

Lieben Gruß
nienicht

Beitrag von lolia1 18.06.10 - 11:21 Uhr

Hallo,

wir kommen aus MV.

Bei uns war es vor der 1. Klasse so und es ist jetzt auch so vor der 5. Klasse Regionalschule und vor der 7.Klasse Gymnasium.

Ich finde das sehr gut, man weiß was auf die Kids am 1.Schultag zu kommmt, was sie alles brauchen und das wir z.B. unseren Großen am 1.Schultag vom Gym abholen, da sie alle Bücher bekommen.

Die Bücher von unserer Mittleren bekommen wir sogar schon jetz am 30.6. fürs nächste Schuljahr.

LG Petra

Beitrag von bamboo19 18.06.10 - 18:00 Uhr

Hallo! #winke

Wir kommen aus nrw und wir haben unseren ersten Elternabend Anfang Juli!

Freu mich schon! ;-)

Gruß

bamboo19

Beitrag von gussymaus 18.06.10 - 21:46 Uhr

ich denke das macht jede schule selber aus... aber wie soll ich denn wissen wie das alles läuft wenns mir keiner sagt?! das kind einfach am x.august hinbringen, mit einem leeren ranzen und dann schauen was kommt?!

ich kann mir gar nicht vorstellen wie das ohne vorab-elternabend aussehen soll..

Beitrag von baltrader 20.06.10 - 09:37 Uhr

Funktioniert auch ohne Elternabend, Du meldest Dein Kind doch in der Schule an und meist ist doch schon über den Kindergarten Kontakt hergestellt.
Wir hatten auch einen Info-Elternabend vorweg, aber eigentlich wurde nichts für den ersten Schultag oder so geklärt.
Die Klassenlehrerin wurde erst zur Einschulung vorgestellt und einen Infobrief für die Einschulungsfeier gab es per Post.
Materiallisten kamen nach der Einschulung. Klar hat jedes Kind seine Stifte in der Tasche, aber ob nun der rote Deutschordner schon von Anfang an dabei sein muß.

Lg,

Mimi

Beitrag von gussymaus 22.06.10 - 13:31 Uhr

aber da hat man dann doch gerenne ohne ende... oder alle kinder haben erst nach wochen ihre bücher beisammen...

also ich finde es schon schön die ferien zum einkaufen zu haben, und nicht in der ersten schulwoche von einem laden zum nächsten rennen zu müssen...

aber klar: es GEHT auch. schöner finde ich es aber so wie wir es haben: mit vollständiger schultasche am ERSTEN schultag.

Beitrag von 3wichtel 19.06.10 - 09:32 Uhr

Das hängt nicht vom Bundesland ab.
Jede Schule entscheidet das individuell.

In der Schule meines Sohnes findet der erste Elternabend für die neuen Erstklässler 1,5 JAHRE vor der Einschulung statt.
Da geht es allerdings erst mal um allgemeine Infos und das weitere zeitliche Vorgehen (Anmeldegespräche, Sprachtest, ggf. Sprachförderung, etc.)

Der erste echte Elternabend ist dann immer 2 Tage vor der Einschulung. Vorher wurde schon eine Mappe verschickt, mit der Liste, welche Materialien gekauft werden müssen. (Mappen, Stifte, Tuschkasten, etc.) Auf dem Elternabend wird dann die Lehrerin vorgestellt und es wird besprochen, nach welchem System Lesen gelehrt wird (Fibel, Lesen durch Schreiben, IntraAct, etc.).