Lippenbändchen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lieka 17.06.10 - 15:35 Uhr

Hallo,
also das ist mir noch gar nicht bei meinem kleinen aufgefallen sein Lippenbändchen das geht bis runter also bis dort wo die zähne am Kiefer rauskommen. Sieht das bei euren kleinen auch so aus?
Seine beiden Vorderzähne sind recht weit auseinander sind ja auch noch nicht ganz raus.
Ist das normal? oder muss ich mir da jetzt Gedanken machen?
Sorry hab im Bekanntenkreis keine Babys bei denen ich mal "nach schauen" könnte.

Beitrag von loona-25 17.06.10 - 15:50 Uhr

Hey

Lukas hat das auch. Der Kia sagte wenn es nicht von alleine einreißt wird es weggeschnitten bevor die bleibenden Zähne kommen#zitter



LG loona mit Lukas*18.7.09#verliebt

Beitrag von dentatus77 17.06.10 - 16:20 Uhr

Hallo!
Das mit dem Schneiden machen die Zahnärzte gerne, obwohl es in 90% der Fälle unnütz ist. Und in den 10%, wo es dann doch notwendig ist, machen sie es falsch, da reicht es nämlich nicht, das Lippenbändchen zu schneiden.
Also, bevor das Lippenbändchen vom Zahnarzt durchtrennt wird, lass lieber nen Kieferorthopäden draufschauen.
Liebe Grüße!

Beitrag von lieka 17.06.10 - 16:59 Uhr

Mir reicht erstmal das ich mir keine Gedanken machen muss solange er die Milchzähne hat (Hab ich mir schon irgendwie Gedacht aber man will sich ja doch absichern)
Ich gehöre wohl zu den 90% bei denen das halt mal mit gemacht wird. Aber da war ich auch schon in der Schule.
Danke!

Beitrag von daisy80 17.06.10 - 20:39 Uhr

Ist bei Leo genauso.

Ich bin auch "beschnitten", aber das ist kein großer Akt.