Kleidung verkaufen, was würdet ihr nehmen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jennyp 17.06.10 - 17:35 Uhr

Hallo,

morgen kommt jemand um mir Kindersachen abzukaufen. Nun frag ich mich gerade was ich für die Sachen nehmen sollte. Ich hab T-Shirts, Shorts, Hosen, Schlafanzüge usw. Teilweise Marken, teilweise H&M und größtenteils gute Sachen wo nix dran ist. Dann hab ich z.B. ne Sterntaler Latzhose für Herbst/Winter, die schon recht teuer war. Sind da 5 € zu viel/zu wenig? Oder ne Sweatjacke von Timberland...bitte helft mir. Was nehmt ihr so für die Sachen. Achja, die Person, die die Sachen kauft kenne ich kaum, sie steht mir also nicht nahe.

LG
Jenny

Beitrag von sandramutti 17.06.10 - 18:12 Uhr

hallo!

also mache nicht den fehler und sage, du kannst mir geben, was du möchtest. geht dann sicher in die hose.
ich werde demnächst auch aussortieren, dachte mir:
zb für gute h&m t-shirts 1,50 eur (no name 1,00 eur od. 0,50 eur)
esprit t-shirts 3,00 eur
neuwertige hsoen und jeans 5,00 eur (no name 3,00 eur)
sweatjacken 4,00 eur (no name 2,00 eur)
schlafanzug 3,00 eur

wären dann denk ich gute und günstige preise. zu teuer wäre ich nicht, viell. kauft sie sonst künftig nichts mehr.

lg, sandra

Beitrag von kleenerdrachen 17.06.10 - 18:23 Uhr

Kommt ja auch drauf an, was du vorher dafür bezahlt hast...ich weiß zum Beispiel von ner Bekannten, dass sie von einer Freundin einen Müllsack voller Klamotten für 30 Euro bekommen hat- waren aber auch Sachen dabei, die sie nicht gebrauchen konnte, das fände ich dann blöd.

Aber denke für Markensachen einteilig 3-5 Euro und zweiteilig 5-7 Euro ist durchaus gerechtfertigt. Wenn sie nicht soviel ausgeben will, dann muss sie eben neu kaufen. Oder du schaust mal, wofür ähnliche Dinge bei ebay weggehen.

LG Steffi

Beitrag von petra24 17.06.10 - 20:49 Uhr

Also ich kaufe für meine Tochter öfter bei meinen Freundin Sachen, und egal ob das nun Esprit oder KIK ist, die Preise sind folgende:

Hosen: 3 Euro
Pullover, Shirts: 2 Euro
Pyjama: 2 Euro
Kombis. 3 Euro
Jacken je nachdem welche und wie teuer sie im Einkauf waren!!!

Lg

Beitrag von newlife22 17.06.10 - 21:40 Uhr

Hallo
Die Preise finde ich schon ziemlich happig. Wenn man mal etwas guckt, dann bekommt man ja schon manchmal 3 Hosen für 3 € im KIK...
Naja... ist ja dein Geld, aber ich würde dafür nicht soviel bezahlen und zudem sind sie ja auch nicht neu.

Beitrag von zahnweh 17.06.10 - 22:06 Uhr

hallo verkauft habe ich noch nichts, kaufe aber gern auf dem Basar oder habe schon privat abgekauft.

bei teureren guten Marken und gut erhalten
gute Hosen / Latzhosen 5 - 7 Euro
Kleider 7-10 Euro
T-Shirts 3-4 Euro
Pullis 5-6 Euro

no names oder günstigere Sachen. oder sichtbar gebrauchte aber noch taugliche Marken
gute Hosen / Latzhosen 3 Euro
Kleider 3 - 6 Euro
T-Shirts 0,50 - 2 Euro
Pullis 0,50 - 3 Euro

Strumpfhosen, Socken, Mützen hab ich dazugeschenkt bekommen (sie war froh, dass sie nicht einzeln zum Basar musste und ich auch - hab auch Spielzeug und fast alles abgenommen)
oder auf dem Basar eine "Überraschungstüte" voller Socken - 20 Paar für 0,50 Euro .... Überraschung: unterschiedlich stark gebraucht...
sonst
Strumpfhosen 0,50 - 1 Euro

Mützen 0,50 - 2 Euro (je nach Sommer, Winter, Erhaltung)
Strampler 1 Euro - 4 Euro
Schlafsäcke je nach Größe und Grundpreis 1 - 5 Euro (günstige), 10 - 30 Euro gut erhaltene teure oder entsprechend höher
Schneeanzug 1 - 8 Euro

als ich selbst abgekauft hab, hab ich selbst abgewogen.
markenprodukte waren mit 8 euro immer noch günstig (z.b. find ich c&a toll. da zahl ich gebraucht auch mal soviel, was ich als no name in neu billiger bekäme).
für günstigere produkte würde ich gebraucht auch weniger zahlen.

beispiel. einen schlafsack von tschibo kauf ich mir für 10 euro neu, auch wenn er gebraucht 9 kosten würde. (die sind klasse) ... für 3-6 euro würde ich ihn auch gebraucht kaufen.
für einen schlafsack, von dem ich weiß, dass er mal 50 euro neu gekostet hat, würde ich auch 15 euro gebraucht ausgeben... das ist fair dem verkäufer gegenüber und die qualtität ist mir in dem moment das entscheidende. da find ich 15 euro immer noch sehr günstig...