Mit Blaulicht ins Krankenhaus

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von buddylein 17.06.10 - 19:33 Uhr

Gestern Abend war für mich der Horror.#zitter
Ich hatte ja seit 14 tagen mit Blutungen zu kämpfen. Die letzten 2 Tage war alles wieder ok
Gestern Abend bin ich in der Fernsehpause zum Klo.
Auf dem Weg dorthin merkte ich plötzlich wie etwas großes in meine Hose rutschte. Es war ein Druck, unbeschreiblich.
Ich zog dir Hose runter und sah nur einen riesen Blutkumpen der langsam herrausrutschte.#schock
Das Blut lief nur so an meinen Beinen entlang.#schwitz
Ich rief mein Mann und er kam sofort.
Ohne zu Fragen rief er sofort den Krankenwagen.
Die kamen mit Blaulicht innerhalb paar Minuten angerast.
Ich dachte mur das es das baby ist und alles in der 14 SSW vorbei war.
Das Blut hörte nicht aud zu laufen. Selbst der Notarzt konnte das "etwas" nicht definieren, was es war. Sie packten es nur ein, und fuhren schnell mit mir in die Klinik.
Über Funk haben sie meine Blutgruppe durchgegeben, da sie dachten ich verliere noch mehr Blut.
Im krankenhaus angekommen, machten sie sofort Ultraschall.
Da war es, das Baby. Friedlich zappelte es hin und her.#huepf
Was sie sehen konnten war ein Hämatom. 5x2,5 cm groß
Das was da raus kam, war ein teil des Hämatom, was sich komplett gelöst hat und einfach nur rausflutsche.
Unglaublich.
Sie behielten mich da. Im laufe der nacht wurden die Blutungen weniger.
Heute morgen bin ich auf eigene Verantwortung nach Hause. Ich weiß, das hätte ich nicht tun sollen, aber ich werde im KH echt verrückt.
So habe ich heute lieb auf meine Gartenliege gelegen und mich geschont. Wenn das Wetter mit spielt, sehen meine nächsten Tage auch so aus.
Aber , das was gestern Abend passiert war, war der reinste Horror und ich kann es nun nachvollziehen, wie sich eine Frau fühlt, die eine Fehlgeburt erleidet.

Lieben Gruß eure nun wieder ruhige buddylein#winke

Beitrag von jessie27 17.06.10 - 19:37 Uhr

ACH DU MEINE GÜTE!!!!!!!!

Das tut mir leid, aber echt gut, das alles in Ordnung ist!
Absoluter Horror!!!! Ich hoffe, Du erholst Dich gut und Dein Babylein wächst schön fleißig!

Drücke Dir die Daumen, dass so was nicht noch mal passiert!#schwitz

LG Jessie + baybgirl 26. SSW

Beitrag von verruecktewelt 17.06.10 - 19:40 Uhr

hallo buddylein,

du arme, deinen schock kann ich gut verstehen! aber schone dich wirklich, egal wo, ob in der klinik oder zu hause!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

alles gute und lg
verrücktewelt

Beitrag von claudiakops83 17.06.10 - 19:40 Uhr

Das kommt mir irgendwie bekannt vor! Ich bin gestern mittag auch mit blaulicht ins KH gefahren. Dort liege ich nun immer noch! Die FÄ sagte gestern das es auch ein Hämatom sein könnte welches aber unter einem cm groß ist!
Es hat gestern auch noch geblutet und wenn es bis morgen früh so bleibt darf ich morgen früh nach hause!

Ein Glück ich kann dich verstehen das du nach hause wolltest aber ich setzte bei dieser SS nichts mehr aufs Spiel!

Dem Krümel ging es gut es strampelte auch nur so rum! Gott sei Dank!

Ich drücke dir die daumen das alles bis zum ende klappt wie wir es uns alle wünschen.

Ganz lieb #liebdrück

Liebe Grüße Claudia +krümel 11.SSW

Beitrag von schildi23 17.06.10 - 19:52 Uhr

oh ja, das klingt ja wirklich fürchterlich!! zum glück ist alles iO.

wünsche dir viel glück!!

Beitrag von s.klampfer 17.06.10 - 20:13 Uhr

OH MEIN GOTT!!!!

GSD geht es dem kleinen Gut!

HAUFENWEIßE GLÜCK #klee schicke ich dir nochmals zu das alles noch gut geht!!! #liebdrueck

Beitrag von verzweifelte04 17.06.10 - 20:23 Uhr

hallo buddylein!

so ähnlich gings mir damals auch.. nur ohne krankenwagen und blaulicht!

bei mirs war auch das hämatom oder auch die tiefsitzende plazente, konnte man ned sehen, weil am ultraschall alles schwarz war, wegen dem blut!

aber es ist gut gegangen und ich bin in der 22. woche!

wünsch dir alles liebe
Claudia