schwanger aussehen??

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von darkvenusgirl20 17.06.10 - 20:20 Uhr

hallo
gehöre eigenlich nicht in dieses forum, aber habe da gerade mal ne frage bevor ihr wusstet das ihr schwanger seit, hat mal jemand zu euch gesagt du siehst schwanger aus???
diesen spruch habe ich heute 2 oder 3 mal gehört.
okay anzeichen wären evt da aber könnten auch mens anzeichen sein..

ich nenn euch mal welche:

müdigkeit,grösserer busen, extremer weißfluss,pickel, haare unterm bauchnabel(hatte ich ds letzte mal bei der ss on meinem sohn) abendliche übelkeit, und die tage habe ich weiße pünktschen auf der brustwarze festgestellt,

was meint ihr dazu?? sollte ich echt mal zum doc gehen??
danke schon mal für eure antworten... lg

Beitrag von augenroller 17.06.10 - 20:24 Uhr

Hallo,

geh hin.#augen

Gruß

Beitrag von witch71 17.06.10 - 20:34 Uhr

Ja sicher gibts das, ich bin selbst jemand, die schon öfter in Fettnäpfchen getreten ist, weil ich jemandem eine Schwangerschaft unterstellt habe, obwohl es die Person zum Teil noch selbst nicht wusste oder sich noch nicht outen wollte. #hicks

Kannst Dir nicht morgen in der Apo erstmal nen Frühtest holen? Würde ich wohl tun, bevor ich nen Termin beim Doc mache. :-)

Beitrag von babs99 17.06.10 - 20:34 Uhr

jep,

arzt oder test

dann hast du gewissheit

Beitrag von darkvenusgirl20 17.06.10 - 20:38 Uhr

danke euch dreien. werde morgen nach der schule mal zur apo gehen und mir nen test besorgen..

Beitrag von bine2008 17.06.10 - 20:43 Uhr

Mein Freund und eine 'Bekannte hatten damals gesagt ich würde schwanger aussehen!Was ich eine Woche drauf getestet hab und ich war dann in der 11. Woche....
Allerdings hab ich es selbst auch vermutet.
Hab wohl in der 5-6 Woche nen Test gemacht der aber Negativ war also hab ich dann eig. nicht mehr damit gerechnet.....naja lange Geschichte .


Ich würd Testen und zum Doc gehen sicher ist sicher!!!

Alles GUTE lg

Beitrag von jessy02 17.06.10 - 21:41 Uhr

Hallo!

Also, bei mir war das so:

1995 im August hatte ich eine FG in der 9. SSW. Ich habe damals in Vollzeit gearbeitet und meine Kolleginnen wussten von meiner FG. Ich hatte damals einen befristeten Arbeitsvertrag, der Ende November 1995 auslief...
Da ich aber fast das ganze Jahr im Betrieb mitgearbeitet hatte, wurde ich Mitte Dezember zur Weihnachtsfeier eingeladen. Meine Kolleginnen hatte ich auf der Weihnachtsfeier seit 4 Wochen das erste Mal wieder gesehen (hatte vorher noch Urlaub, den ich nehmen musste). Meine Regel war zu dem Zeitpunkt überfällig, nur wusste das von den anderen keiner... Und im Laufe des Abends sprach mich dann meine Kollegin an, die mir immer schon am vertrautesten war: "Sag mal, kann es sein, dass du schwanger bist?"
Ich war völlig überrascht, denn ich war zu dem Zeitpunkt am 36. ZT, und sagte ihr, dass ich vermute, schwanger zu sein.... Sie lächelte nur und meinte dann, man würde es mir "ansehen", ich wäre ganz anders und würde eine ganz andere Ausstrahlung haben, als sie von mir gewohnt war...

Eine Woche später hatte ich dann beim Doc den positiven Test in der Hand....

LG jessy

Beitrag von monique89 18.06.10 - 10:20 Uhr

Also Harre am Bauchnabel hab ich auch und die weißen Pünktchen auf den
Brustwarzen auch aber ss denke bin ich nicht !
Also einfach mal zum fa gehn oder einen TEst machen!