Reise nach ungarn in frühschwangerschaft nach fg.mache mir sorgen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fifi85 17.06.10 - 21:39 Uhr

Hallo
habe im dez.ein baby verloren und habe nun an montag positiv getestet
nun hatten wir geplant nach ungarn zu fahren im sommer.
Mache mir aber sorgen ,will nichts riskieren.
Das ist eine lange fahrt sicher auch nicht stressfrei.
Mein mann würde gerne gehen .ich eher nicht.habe erst am 6.7 die erste untersuchung und am 10.7würden wir fahren.haben meinin schwigereltern zugesagt mit zu kommen,was soll ich den sagen wenn wir nicht gehen?möchte noch nicht sagen dassich schwanger bin.

Was würdet ihr tun?

Beitrag von mfrisch 17.06.10 - 22:20 Uhr

ich würde fahren!!!

so anstrengend ist das auch nicht. und wenn ein kind nicht mal eine lange fahrt aushält, dann hat es bestimmt nichts mit der fahrt zu tun gehabt, dass es abgeht!

ich vestehe, dass du angst hast, weil du schon mal eine fg hattest, aber du kannst es nicht verhindern, wenn es so sein soll und es hat ja auch seine gründe, dass es das kind nicht geschafft hat, aber bestimmt nicht, weil du dich überanstrengst!

ich drück dir die daumen, dass diesmal alles gut geht. aber geniesse deine urlaub in ungarn und versuch positiv zu denken

Beitrag von banane2008 18.06.10 - 00:52 Uhr

hallo,

also ich kann dir dazu nur sagen dass ich in meinen beiden ss im urlaub war und mir das richtig gut getan hat!

in der 1. ss waren wir auf den malediven und in der 2. ss auf den kapverden!

beides waren tolle urlaube und ich würde es immer wieder so machen!

lg christiane

Beitrag von bombi81 18.06.10 - 06:55 Uhr

Mach dir nicht so viele Sorgen. Fahre in den urlaub. Dort gibt es zur Not auch Frauenärzte, wenn was sein sollte.