bitte hilfe...........

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von susi210484 18.06.10 - 08:02 Uhr

hallo
ich hab da mal eine frage an euch...
und zwar hab ich vor drei monaten einen neuen job angefangen, der befristet ist für ein jahr...
jetzt bin ich schwanger.... ET ist der 23.02.2011
das ist genau einen monat vor ablauf meines vertrages!!!!!
bekomme ich trotzdem das elterngeld oder nur den mindestsatz von 300 euro??????

Beitrag von zwiebelchen1977 18.06.10 - 08:07 Uhr

Hallo

Nein, du bekommst die 67% vom Gehalt der letzten 12 Monate vor Mutterschutz.

Allerdings wirst du den Ag Zuschuss zum Mutterschftsgeld nach der Geburt nicht bekommen.

Bianca

Beitrag von susi210484 18.06.10 - 08:11 Uhr

ja aber ich hab dann ja nur 11 monate gearbeitet weil der et ja vor ablauf des vertrages ist... und dann??? werden daraus dann 12 monate gemacht???

Beitrag von marion2 18.06.10 - 08:59 Uhr

Hallo,

da wird die Gehälter der letzten 12 Monate zusammen gerechnet, bei dir also der 11 und dann durch 12 geteilt.

Gruß Marion

Beitrag von cocoskatze 18.06.10 - 08:13 Uhr

Dein Vertrag läuft doch ein Jahr.

Also werden auch volle 12 Monate zugrunde gelegt. Der Mutterschutz nach der Geburt wird mitgerechnet, denn dein Arbeitgeber wird dir ja nicht zum ET kündigen.

Beitrag von susi210484 18.06.10 - 08:14 Uhr

ok vieeelen dank......... das beruhgt mich....#winke#winke

Beitrag von zwiebelchen1977 18.06.10 - 08:16 Uhr

Hallo

Er braucht ihr n icht kündigen, der Vertrag läuft aus. Und er läuft VOT Et aus

Bianca

Beitrag von susi210484 18.06.10 - 08:17 Uhr

wie er läuft vor ET aus???? versteh ich jetzt nicht?????

Beitrag von zwiebelchen1977 18.06.10 - 08:19 Uhr

Hast du doch geschrieben?? Oder nicht. ET ist 23.2 und der Vertrag läuft 1 Mon´nat vorher aus??

Habe ich was falsch verstanden?

Beitrag von susi210484 18.06.10 - 08:27 Uhr

nein nein, der ET ist einen monat vor ablauf meines vertrages!!!
der läuft bis 23.03. und ET ist 23.02.

Beitrag von zwiebelchen1977 18.06.10 - 08:35 Uhr

Hallo

Weil du es oben anders geschrieben hast.

Ok, dann bekommst du bis 23.3 auch mutterschutzgeld vom Ag

Bianca

Beitrag von susi210484 18.06.10 - 08:37 Uhr

jetzt bin ich schwanger.... ET ist der 23.02.2011
das ist genau einen monat vor ablauf meines vertrages!!!!!


so steht es da oben! #kratz
ist das nicht richtig???

Beitrag von cocoskatze 18.06.10 - 09:22 Uhr

Doch, ist richtig. Du wurdest falsch verstanden:-)

Beitrag von king.with.deckchair 18.06.10 - 10:21 Uhr

"Weil du es oben anders geschrieben hast."

Hä? Sie hat es doch richtig geschrieben!

Beitrag von cocoskatze 18.06.10 - 09:21 Uhr

Nein, er läuft 4 Wochen nach ET aus.

Beitrag von maryam1410 18.06.10 - 08:41 Uhr

du gehst ja 6 wochen vor et in mutterschutz.
um es zu vereinfachen, sagen wir mal, du gehst am 1.1. in mutterschutz.
angefangen zu arbeiten hast du am 1.4. nehme ich an?

dann wird dein elterngeld so berechnet:

12 monate vor mutterschutz, also 31.12.09 - 31.12.10:

januar - märz 2010: einkommen 0
april - dezember 2010: einkommen x

man rechnet also
3 x einkommen 0
plus
9 x einkommen x
geteilt durch 12, das ist dein durchschnittlicher verdienst der letzten 12 monate vor mutterschutz.

(sagen wir, du hattest netto 1200 euro.
dann 3 x 0 euro
plus
9 x 1200 euro = 10800 euro

10800 geteilt durch 12 macht 900 euro.
davon wird dann dein elterngeld berechnet.