Anzeichen zur baldigen Geburt???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susanb. 18.06.10 - 09:04 Uhr

Hallo zusammen!

Bin heute ET-2 und bin sooo aufgeregt!

Mein FA hat am Mittwoch gemeint, MuMu ist noch fest und zu, Baby liegt fest im Becken.
Hab am Montag wieder einen neuen Termin und er meinte, ab 7 Tage nach Termin spricht man über eine Einleitung #zitter

Jetzt trotzdem zu meiner Frage: Wie hat sich bei Euch gezeigt, dass es bald zur Geburt kommt?
Mir ist seit 2 Tagen morgens schlecht und ich habe seitdem auch sehr dünnen Stuhlgang!
Der Kleine drückt mir echt übelst auf den Magen und ich wünschte, dass es schon sehr bald los geht!

Danke für viele Erfahrungsberichte, Susan!

Beitrag von goejan 18.06.10 - 09:12 Uhr

ich hab ja noch bissle über zwei wochen...aber "anzeichen" sind wie bei dir...die kleine drückt heftig nach unten, öfter übelkeit/brechreiz, durchfall usw. hatte auch schon gefragt ob das anzeichen sind, wegens dem innigen wunsch, dass es doch bald losgeht. aber das alles heißt wohl noch nix. :-( ich hab am montag wieder nen fa-termin. vor zwei wochen sagte mein doc, die kleine liegt fest im becken und es könnte bald losgehen, wär ja alles "fertig". *schmunzel*
aber ich denk...die kommen wann sie wollen. heißt es wohl abwarten für uns... ist doch alles so unterschiedlich. einige haben nen blasensprung, andere nicht, dann geht der schleimpropf ab, oder auch nicht...andere haben wehenstart und nix anderes... also alles offen glaub ich.

Beitrag von chez11 18.06.10 - 09:25 Uhr

Also ich hab damals nichts gemerkt, der einzige der sich bemerkbar gemacht hat war mein Hund, der hat seit morgens nur in der ecke gelegen nicht gefressen ( er war sehr verfressen) gefietscht.

haben erst gedacht er ist krank, am abend 20 uhr gingen meine wehen los, er war wieder ganz normal als mein mann nach der entbindung heim kam.

lg;-)