*ohne Konservierungsstoffe laut Gesetz* was bedeutet das genau ??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von gindigandi 18.06.10 - 09:31 Uhr

Hallo Mädels,
ich hab mal eine allgemeine Frage. Bin gestern so durch nen Laden gelaufen und hab mir mal die Gläschen etwas genauer angesehen. Dabei ist mir aufgefallen das bei allen immer folgendes draufsteht : ohne Konservierungsstoffe *ohne Farbstoffe * *laut Gesetz.
Heißt doch da sind sehr wohl Farbstoffe enthalten, oder wie?? Kann mir jemand das mal erklären, ich verstehe das nicht #kratz
Hoffe die Frage ist nicht all zu blöd
Liebe Grüße

Beitrag von mauz87 18.06.10 - 10:02 Uhr

Gibt keine Doofen Fragen nur dumme Antworten ;) die man hier häufig bekommt =)...


Konservierungsstoffe sind dazu da das Lebensmittel meist noch länger haltbar zu machen.Naja udn Farbstoffe sind ein Konservierungsstoff im Sinne von Farbe konservieren.Sprich ein kräftiges Rot mit Erdbeersaft oder Orange eben mit Karotte.

Also meist steht wenn Frabstoffe angegeben sind auch welche oder was genau.

Hoffe Ich konnte etwas helfen =)


lG Tanja mit Alina ( 18.11.08) und #ei (8.SSW)



Beitrag von berry26 18.06.10 - 10:08 Uhr

Hi,

du hast schon recht.

Ja da sind natürlich Farb- und Konservierungsstoffe beigemischt, allerdings liegen die UNTER der gesetzlichen Mindestmenge und müssen somit nicht angegeben werden. lt. Gesetz heisst also nur das die Mengen so gering sind das sie nicht vermerkt werden müssen.

Wären KEINE Farb- und Konservierungsstoffe enthalten müsste *lt. Gesetz auch nicht dabeistehen.

Jeder der schon mal Karotte selbst eingekocht hat, weiß das die Farbe der Babygläser nicht völlig "natürlich" ist.

LG

Judith

Beitrag von 20girli 18.06.10 - 11:27 Uhr

Ja es ist trotzdem überalle Konservierungsstoffe etc. enthalten.
Das Gesetzt sagt eine bestimmte Menge wäre wohl nicht schlimm und soviel ist dann auch enthalten. Trotzdem heist das nicht das das dann ungefährlich ist.

Farbstoffe - Konservierungsstoffe sind gerade für kleine Kinder und Kinder nicht wirklich empfehlenswert. Sie werden unter anderem davon hibbelig bekommen Bauchweh etc. Gibt ne menge darüber im Netz zu lesen.

Am sichersten ist immer noch selbst frisch Kochen.

lg Kerstin

Beitrag von zwillinge2005 18.06.10 - 16:12 Uhr

Hallo,

ich verstehe das so, dass bei diesen Produkten keine Konservierungsstoffe benutzt werden dürfe.

http://www.florin.de/infothek/konservierungsstoffe.html

LG, Andrea