welches Magnesium??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stellasandra 18.06.10 - 12:25 Uhr

huhu mamas......


Bin ganz frisch in der 6 ssw....#verliebt habe aber immer noch ein ziehn ,drücken und behängendes gefühl im bauch... so ähnlich wie der regelschmerz...

habe gelesen hier öfters und hörte auch am do. von der arzhelferin MAGNESIUM sei ganz gut gegen das...

Nun hab ich meinem Mann in die Drogerie geschickt welches kaufen..
ist es egal welches??

kenne mich da null aus. den bei meiner 1 ss hatte ich keine schmerzen,ziehn oder ähnliches..

lg sandra+can 4j und krümelchen 6ssw#ei

Beitrag von simoenchen34 18.06.10 - 12:26 Uhr

Hallo
also ich nem das aus der Apotheke...Verla Magnesium Dragees...kosten 200 Stck. knapp 10 euro...

viele grüße

Beitrag von renanet 18.06.10 - 17:21 Uhr

Aber da ist auch nicht viel Magnesium drin in einem Dragee. Wer nimmt schon gerne 3x tgl. 2-3 Dragees #kratz ? Dann lieber gleich ein höher dosiertes (ca. 300mg reines Magnesium 1x tgl.). Die in der Apotheke müssten das wissen, wenn sie fit sind.

LG ;-)

Beitrag von salma86 18.06.10 - 12:27 Uhr

Hallo,

ich hab Magno sanol uno aus der Apotheke genommen. Kannst du auch ohne den FA zu fragen, da man Magnesium nicht überdosieren kann, alles was zu viel ist wird ausgeschieden...

Beitrag von muffin357 18.06.10 - 12:27 Uhr

hi,

Magnesium ist Magnesium ----

man sagt nur, dass die Tabletten besser sind, als die Brause, denn die macht zusätzlich Blähungen und Krämpfe, sowieso bei Frisch-Schwangeren, die eh zu Blähbauch neigen....

ich nehm 400 am Tag und bin knapp unter der Durchfallgrenze damit (bei weniger fangen die krämpfe wieder an) , -- du musst mit der menge halt selbst ausprobieren .... mit 200-400 würd ich anfangen.

lg
tanja

Beitrag von smile-ever 18.06.10 - 12:27 Uhr

ich habe aus der apotheke "zentrum materna" gekauft. da ist alles an wichtigen vitaminen und mineralstoffen drin. einschließlich magnesium und auch folsäure, die du ja sowieso brauchst. vielleicht gibts auch ein ähnliches präparat in der drogerie. achte aber drauf, dass auch folsäure mit drin ist.

Beitrag von chbifi 18.06.10 - 12:29 Uhr

Hallo,

ich bin in der 9ssw und nehme auch Magnesium.Mein Arzt hat mir Magnesium Verla empfohlen.Sind 200 Tabletten drin und kosten glaub ich um 13-15 Euro.

Gruß Sandra

Beitrag von thalia.81 18.06.10 - 12:30 Uhr

Ich nehme das von Jenapharm,auf Anraten der KH-Ärzte und meinem FA.

Beitrag von lintu 18.06.10 - 13:54 Uhr

Hallo,

ich nehme auch das Magnesium von Jenapharm. Mein FA erklärte mir, dass Magnesium nicht gleich Magnesium ist. Es gibt verschiedene Magnesiumverbindungen. Im Jenapharm Magnesium ist schweres basisches Magnesiumcarbonat.


LG Lintu+babyboy 32.SSW.