Umbau der GMS VOR ES?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von alabama1077 18.06.10 - 21:15 Uhr

Hallo zusammen,

ich hatte heute Morgen schonmal gepostet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&tid=2682127&pid=16993882

Jetzt google ich mir die Finger wund, da der FA was vom Umbau der GMS gesagt hat.

Mein Follikel war heute Morgen bei 19 mm, aber die Temperatur ist schon seit gestern Morgen höher...

Der FA meinte, dass die drei Schichten der GMS nur noch schwach zu erkennen seien (Umbau schon gestartet?)
Ich frage mich, ob das sein kann, dass VOR dem Eisprung die Tempi steigt und die der GMS-Umbau beginnt?
Was wird dann auch dem 19 mm Follikel? Das springt doch dann nicht mehr, oder?

GLG und vielen Dank schonmal!

Beitrag von antonio72 18.06.10 - 22:25 Uhr

Also ich hatte eine Kryo und musste die GMS mit Kynokadin aufbauen.Die war auch schön 3 schichtig.Beim TF sah ich dann diese 3 Schichten nicht und fragte den Arzt.Der sagte ich hätte ja schon Utrogest genommen und dann ist es nomal das man die 3 schichten nicht mehr so sieht
L.G