Wachstumsschübe?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cioccolato 19.06.10 - 10:02 Uhr

Mein kleiner Sonnenschein ist am Montag genau 12 Wochen alt, und vor kurzem hatte er seinen 11 wochen schub....Bei ihm merkt man die schübe sehr stark, er schreit fast den ganzen tag und lässt sich kaum beruhigen #schmoll...schlafen ist auch ganz schwierig am tag, meistens muss ich ihn pucken (was ich sonst nur nachts mache, dort schläft er auch gut)....

das war bis jetzt bei jedem schub so, und ich weiss der nächste schub um die 18./19./20.Woche geht bis zu 5 wochen lang #schock mein Spatz tut mir jetzt schon leid....

wie war das bei euren zwergen? haben sie auch so sensibel auf die schübe reagiert? wie geht es euch damit?

lg ciocco und Jaimy Brooklyn 11 1/2 wochen alt #verliebt

Beitrag von kullanmuru 19.06.10 - 10:13 Uhr

Wir haben Schreiabende, so phasenweise. Mir tut die Kleine dann natürlich wahnsinnig leid, weil icih nicht mehr tun kann, als sie in den Arm zu nehmen, leise mit ihr zu sprechen und für sie da zu sein. :-(

Du sprichst von den Schüben nach Oje, ich wachse?
Bei uns stimmten die zeitlich bei der Grossen. Aber die Entwicklungssprünge passten meistens nicht dazu. Sie robbte z.B. noch bevor sich dieses Möglichkeit überhaupt das erste Mal auftun sollte ("Bedenken Sie, dass ihr Kind jetzt zum ersten Mal die Fähigkeit erhält abc zu lernen" ...meine konnte es da bereits, was ja komisch ist, wenn das erst durch diesen mentalen Entwicklungssprung möglich sein sollte). Andere Sachen wiederum kamen erst viel viel später als im Buch aufgeführt.
Es war dennoch immer beruhigend zu lesen, dass wir nicht allein sind mit dem Gequengel unserer Tochter. *gg*

Beitrag von samantha-g 19.06.10 - 11:16 Uhr

Morgen,

unser Zwerg ist jetzt 7 1/2 Wochen alt und hat seinen 2. Schub (ebenfalls oje ich wachse). Seine erster war vielleicht mal 2-4 Tage bemerkbar, die hier läuft schon eine Woche (ist ihrgendwie seine Zeit vorraus#kratz, soll vorkommen) und er ist diesmal etwas anstrengender als sonst#tasse.
Aber es ist schön zu beobachten, was sich entwickelt hat#verliebt#verliebt-

Er schiebt sein rechtes Fäustchen in seinem Mund und nuckelt dran.
Strampelt fleisig mit Ärmchen und Beinchen so das er sich gegen den Uhrzeigersinn im Kreis bewegt #rofl.
Und heute Morgen hat er ganz intensiv meine Laut- und Mundbewegungen beobachtet und mit einem breiten, zahnlosen Lächeln reagiert #verliebt#verliebt.

Aber das sich alles genau in diesen Zeitraum entwickeln soll ist nicht ein muß. Das sind einfach nur theorien von der Mehrheit.

Zumindest ist es gut zu wissen wann und wielange die Zeiträume sind.

LG Sam und Joshi