Buggy (für den Urlaub)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von shorty23 19.06.10 - 15:54 Uhr

Hallo zusammen,

unsere Tochter wird bald 2 und läuft auch schon recht gut, wenn wir in der Stadt sind, habe ich aber meist den KiWa dabei, allein schon für die Einkäufe, ich finde ihn auch nach wie vor super und benutze ihn gern. In den Urlaub wollen wir den großen KiWa aber nicht mehr mitnehmen und wollen einen Buggy kaufen. Da wir ihn aber außer im Urlaub wahrscheinlich sehr selten benutzen, wollten wir nicht sooo viel ausgeben. Aber was ist denn ein guter und trotzdem nicht zu teurer Buggy? Ärgert man sich zB wenn man so einen super einfachen und super billigen (und vielleicht auch klapprigen?) wie hier http://www3.baby-markt.de/BABYWELT+Sitzbuggy+Palma+red+stripes.htm nimmt nachher nur? Oder tut es so was für 2 Wochen Urlaub auch? Wie sind eure Erfahrungen?

LG
Annette

Beitrag von lamia1981 19.06.10 - 16:11 Uhr

es kommt drauf an wofür du ihn willst.

wir haben ihn für unseren 2 jährigen eigentlich nur zum schlafen mit in den urlaub genommen (für mittags). da war die liegefunktion schon sehr wichtig.

wir haben im frühjahr den teutonia solano gekauft, weil uns schon 2 billige buggys kaputt gegangen sind nach einiger zeit (letztes jahr sogar im urlaub).

wenn du ihn aber wirklhc nur für die 2 wochen plus vielleicht noch um ihn dann im auto liegen zu haben willst würd ich nen billigen nehmen.

wie gesagt, wir brauchten ihn nur zum schlafen, da wär ein sitzbuggy quatsch gewesen.

Beitrag von zigeunerlein 19.06.10 - 18:25 Uhr

Mir wäre ein Liegebuggy auch sehr wichtig, gerade für den Urlaub.
Wir waren vor 2 Wochen auch weg und ich war echt froh einen mit zu haben, gerade zum schlafen am strand, weil ich keine Lust gehabt hätte Mittags im Zimmer zu hocken... Oder auch so, abends sind wir spazieren gegangen und Livia ist dann im Buggy eingeschlafen.

Ich würd dir raten einen guten zu kaufen und nachher gehn die immer bei Ebay gut weg.
(Wir haben den Moon Fit)

Lg
Elly

Beitrag von sastneluni 19.06.10 - 20:14 Uhr

Hallo Annette,

ich denke, dass kommt darauf an wohin ihr in Urlaub geht und was ihr dort machen wollt.

Wir waren drei Wochen in der USA und haben die Buggy nicht eine Sekunde vermisst.

Ansonsten würde ich mich mal erkundigen ob das Hotel eventuell welche zum leihen hat.

Extra kaufen würde ich keinen.

Liebe Grüße
Sabine

Beitrag von ciannaith 19.06.10 - 21:43 Uhr

Hallo:)..

Also wir haben uns für unseren 2wöchigen Urlaub auch den Moon Fit zugelegt..
Denke mal sicher ist sicher, der ist nicht zu teuer (war bei BabyOne hier im Angebot für rund 120 Euro)..und benutze ihn jetzt fast nur noch..
Ohne würden wir auch nicht fliegen, und wenns wirklich nur zum Schlafen Mittags ist..
Unser Kleiner ist jetzt 21 Monate..und auf weiten Strecken ginge es nicht ohne Buggy..schon gar nicht in der Hitze im Urlaub:)..

LG

Beitrag von zahnweh 19.06.10 - 23:07 Uhr

Hallo,

es kommt sehr drauf an wo es hingeht und was der Zweck sein sollte.

Wir sind mit dem Zug gefahren (dafür brauchte ich einen sehr kleinen, leichten, klein zusammenklappbaren). Er war für den Bahnhof zum mal reinsetzen und im Stadturlaub, wenn sie mal nicht laufen wollte.

Mittagschlaf machte meine 2jährige schon ewig nicht mehr, von daher brauchte er auch keine Liegefunktion. Allerdings waren wir beide nach unserem Morgens-Trip so müde, dass wir uns freiwillig zur Mittagsruhe auf's Zimmer verzogen haben und nachmittags noch mal los sind. Mal mit und mal ohne Buggy.

Unserer war ein 20-Euro-Modell ohne Liegefunktion und ohne Netz und nur für den Urlaub gedacht. Evtl. mal im Auto falls wir spontan mal wohin gehen, wo absehbar ist, dass sie keine Lust mehr hat zu laufen.
Der große, schwere Buggy mit Liegefuntkion, Netz und allem ist nur zu Hause für Einkäufe.