Meine Kleine will nach dem Trinken nicht aufstoßen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dgks23 19.06.10 - 18:53 Uhr

Hallo!

Vielleicht habt ihr ein paar Tipps?!???
Ich versteh das nicht...

Ich leg sie dann immer nach dem Essen über die Schulter aber stoßt nie auf...

und dann bekommt sie fast immer schluckauf...

Wer kann helfen?

lg dgks23 mit Esmée 8 Tage alt!

Beitrag von wunki 19.06.10 - 18:58 Uhr

Stillst du? Habe mich auch gewundert, dass mein Sohnemann fast nie nach dem Stillen aufstößt. Aaaaber: Ich habe nachgefragt und mir wurde von meiner Hebi gesagt, dass Stillkinder kein Bäuerchen machen müssen....

LG Wunki

Beitrag von schwilis1 19.06.10 - 19:07 Uhr

ich hab elias nie bäuerchen machen lassen. denn ich hab ziemlich schnell festgestellt, wenn da was ist was raus muss, kommt es auch ohne stundenlanges auf den rücken klopfen wieder raus...
er hatte deswegen nie probleme... nicht das ich wüsste zumindest...

Beitrag von mupfel-83 19.06.10 - 19:08 Uhr

also Nele stößt auch nicht immer auf... Leider hat sie aber dann auch immer Schluckauf. Und sie spuckt dann auch ungewöhnlich viel.

Wie lange hast sie denn über der Schulter?

Beitrag von dgks23 19.06.10 - 19:27 Uhr

So c. 5 min! manchmal länger... und du?

Beitrag von coolmami87 19.06.10 - 19:09 Uhr

Hy, also erstmal alles gute noch zur Geburt deines Babys :-)

also ich stille und meine macht auch nicht immer ein Bäuerchen. Manchmal kommt es erst nach ner halben Stunde . Aber bei Stillkindern ist das nícht so schlimm, wenn du aber mit der Flasche fütterst solltest du schon drauf achten.

Also als Tipp kann ich dir nur empfehlen mal den Fliegergriff aus zuprobieren.
Wegen dem Schluckauf, das ist nicht so schlimm, das kommt wenn die kleinen sich verschlucken und gleichzeitig luft holen. Das macht den kleinen nix. Meine findet das sogar lustig ;-)

Viel Glück und alles Gute

lg maria und laura (7Wochen) #verliebt

Beitrag von zwillinge2005 19.06.10 - 20:47 Uhr

Hallo,

das Gleiche wie bei uns.

Die Schluckaufhäufigkeit und das Spucken lassen aber nach.

LG, Andrea

Beitrag von sunniemelon 19.06.10 - 22:04 Uhr

Wir haben das selbe Problem, mittlerweile leg ich ihn über die Schulter laufe dabei rum und klopf von unten gegen den Po und dabei schuckel ich ein bisschen rum. Und schwups es dauert nicht lange kommt das Bäuerchen.

LG Michelle + Mika 11 Wochen

Beitrag von panoramama 19.06.10 - 23:13 Uhr

Unsere Hebamme hat uns außer über die Schulter legen und klopfen noch Fontanelle streicheln und Lageveränderungen (hochheben) gesagt. Bei uns hilft tragen... vom Wohnzimmer bis ins arbeitszimmer, an der Ecke kommt dann die Luft. Aber die ersten tage hat meine Maus auch oft gar nicht aufgestoßen...
herzlichen Glückwunsch noch!!!