ELSS - ab wann Schmerzen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von physsi81 19.06.10 - 21:06 Uhr


Hallo Ihr Lieben,

da ich seit ES+2 extremes Ziehen im UL habe, ist meinem Mann gerade der Gedanke gekommen, dass ich vielleicht eine ELSS habe???#zitter

Ab wann merkt man das? Hat man dann Schmerzen??

Bin gerade richtig verunsichert.#zitter

Hatte eigentlich gehofft, dass das Ziehen von den Mutterbändern kommt.#schein

LG


Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/685745/517712

Beitrag von cloud09 19.06.10 - 21:17 Uhr

Hallo!

Das kann man leider nicht so pauschal sagen, da jede ELSS unterschiedlich verläuft.

Ich z. B. hatte bis zum Schluß, als ich auf dem OP Tisch lag KEINE Schmerzen. Obwohl ich laut Ärztin schon Blut im Bauch hatte.

Andere haben starke Schmerzen.

Aber ich glaube nicht, dass Du eine ELSS hast, jedenfalls nicht aufgrund von Schmerzen ab ES+2, denn da nistet sich ja noch nicht einmal etwas ein.

Ich würde mir da keine Gedanken machen. Es ist bestimmt nur der Schmerz vom ES, der das Bauchfell reizt (hatte ich auch mal). Das ging bei mir vor dem ES los und zog sich fast durch den gesamten nächsten Zyklus.

War sehr unangenehm, aber die FÄ erklärte es mir, dass es vom ES kommt.

LG
Cloud

Beitrag von sommerwind78 20.06.10 - 08:13 Uhr

So 5-6 Woche, da sieht der Arzt auch nichts in der Gebärmutter trotz positiven SST.

Bis dato sollte es unkompliziert verlaufen, so das ein Eingriff noch rechtzeitig erfolgt.

Meist hast du ein Stechen in der Seite, da wo die Eierstöcke sitzen.

lg ines