Wo zieht es, wenn es die Mutterbänder sind?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von coco163 19.06.10 - 21:12 Uhr

Hallo zusammen,

habe mal eine vielleicht doofe Frage. Ich habe Montag NMT, allerdings habe ich für gewöhnlich Schmerzen im Unteren Bereich des UL, jetzt habe ich aber ein stechen, aber nicht zu extrem, auf der linken Seite in Höhe des Bauchnabels. Hat jemand von Euch eine Ahnung, was das ist?

Wäre super, wenn mir jemand was sagen könnte.

Ich danke Euch.

Liebe Grüsse

Coco

Beitrag von physsi81 19.06.10 - 21:14 Uhr

Hallo,

ich habe genau das Gleiche wie Du.... schau mal in den Beitrag vor deinem. Da habe ich gerade gepostet.

Hast Du das Ziehen schon lange? Bei mir fing das schon bei ES+2 an...
#gruebel

LG

Beitrag von coco163 19.06.10 - 21:22 Uhr

Oh, ich hab auch schon seit ES+3 ziehen. Ich wollte vor 3 oder 4 Tagen schnell aufstehen, weil es klingelte, da hatte ich ein stechen, dass ich erst mal stehen bleiben musste. Aber da hat es auf der rechten Seite gestochen.
Waren das dann vielleicht auch die mutterbänder?

Beitrag von residenz 19.06.10 - 21:17 Uhr

Also bei mit hat sich das dehnen der Mutterbänder immer angefühlt als würde ich meine Mens bekommen.

Beitrag von 5kids. 19.06.10 - 21:18 Uhr

Ich kann dir sagen,ich dachte bei ES+5 aufwärts,daß die Mens einsetzt,genau das gleiche Ziehen war es. ZB ist in meiner VK,da stehen auch die Notizen..

LG