Mensartiges Ziehen, 35. ssw, und seitdem kaum Kindsbewegungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hummel7 19.06.10 - 21:59 Uhr

Hallo zusammen, jetzt muß ich auch mal was fragen....
War grade erst am WE im KH, weil ich das Gefühl hatte, die Kleine bewegt sich kaum. War aber alles gut.

Jetzt habe ich seit dem frühen Abend so`n mensartiges Ziehen und eigentlich zeitgleich wieder das Gefühl, sie bewegt sich nicht oder halt zu wenig.

Will aber auch keine Panik machen.....
Hatte das schon mal jemand?

LG, Hummel7

Beitrag von pasmax 19.06.10 - 22:04 Uhr

ich habe seit heute mittag, ständig einen harten bauch und ziehen im ul was manhcmal bis in den rücken geht.... in der ganzen zeit war mein kleiner auch sehr ruhig.... jetzt geht es wieder halbwegs... vielleicht vorwehen... ich kanns auch nicht richtig deuten, da ich das bei meinen ersten beiden nicht hatte...
da kamen am tag der geburt wehen und dann das kind und gut war...aber jetzt hm #kratz

lg bianca 37+3

Beitrag von tosse10 19.06.10 - 22:05 Uhr

Hallo,

weniger Bewegung in den letzten Wochen ist normal, es wird ja jetzt richtig eng. Nur gar keine wären bedenklich.

Das andere könnten die Übungswehen sein.

LG

Beitrag von babygirl1987 19.06.10 - 22:07 Uhr

also ein mensartige ziehen deutet egentlich immer auf senkwehen hin.... und meine kleine bwegt sich in letter zeit auh immer weniger , aber so lange wie du es überhaupt noch spührst würde ich mir nicht so viele sorgen machen #liebdrueck