Unser erstes Wort ... "degack"

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von amanda82 20.06.10 - 08:25 Uhr

Huhu!

Das muss ich euch jetzt einfach schreiben ...

Noah ist jetzt 18 Monate alt und spricht so gut wie gar nicht. Er zeigt lieber in Babyzeichen und macht dazu Geräusche. Wir können also kommunizieren ...

Nun fängt er aber wirklich an mit sprechen ... hätte mich ja sehr über ein "mama" gefreut. "papa" ging schon mal, aber war dann wieder hinfällig.

Naja, nun spricht er seit 2 Tagen etwa ... also so, dass es nicht nachgeplappert ist, sondern er es von sich aus sagt ...

Und was ist das erste Wort?
"degack"

Ja, es ist das, wonach es sich anhört. Noah kommt auf mich zu, bringt mir Windel und Feuchttücher, legt sich hin, zeigt auf seine Windel und meint: "degack" und ja, genau, nennen wir das Kind beim Namen: Er hat gekackt. :-p

#rofl #rofl #rofl

Was waren denn eure ersten Worte?
Das erste Wort seines Bruders war neben Mama und Papa: "krakra" - Krähe ... #schein

LG und #winke
Mandy mit Joel (3,5) und Noah (1,5)

Beitrag von mausichen1988 20.06.10 - 09:38 Uhr

Unser erster Satz war : " Nein Mama, ich habe nicht eingekackert!" auch sehr schön ;-)

LG Ani mit Dustin *14.11.2007

PS.: unser 1. Wort war : Hatschi! #rofl. Hat er zu Oma gesagt, als sie geniest hatte....

Beitrag von worker7 21.06.10 - 22:05 Uhr

och menno.......ich dachte meine süsse hätte damit die ausnahme gebildet als erstes wort hat-schi zu sagen......schmoll.......
finds aber immer noch süss wenn sies sagt.
lg sandra

Beitrag von kleenerdrachen 20.06.10 - 10:04 Uhr

Unser erstes Wort ist WuWu, wobei krrklkrrkl auch ne WEile im GEbrauch war und wohl "killekille" bedeutet. NakNak und Quak kommt auch manchmal...und er scheint langsam Mama und Papa zu sagen :-)
Nai ist auch beliebt ;-)

Beitrag von aeni 20.06.10 - 10:20 Uhr

Nora ist jetzt 20 Monate, reden tut sie schon lang...nur teilweise sehr unverständlich...;-)

Sie versteckt sich...ich weiß sie kommt gleich und sagt "dinkt"...;-)

Ansonsten lässt sie zur Zeit alle Endungen weg...es ist also "na" statt "nass", "kek" statt "Keks" USW...

Ihre ersten Worte waren "Mama", "Baba" und "digga" (ich weiß bis heute nicht wirklich was das sein soll;-))

heute beim Frühstück sagt sie total empört..."Mannomannoman...meine Güte"...ich musst so lachen...

Beitrag von mausgewitz 20.06.10 - 11:34 Uhr

Hallöchen,

Elisas erstes Wort war "halla" = Hallo :)
Mittlerweile sind noch folgende hinzugekommen: Mama, Papa, da, heiß, Eis, nana (Laura - ihre Schwester), baba für volle Windel und Müll.

Ich finde es nur immer wieder erstaunlich, wieviel sie schon verstehen, obwohl sie kaum sprechen können.

LG Silke

Beitrag von geralundelias 20.06.10 - 11:54 Uhr

Elias´ erstes Wort war "Ball"
Emilian´s erstes Wort war "Elias" (damals noch "Ias")

Kacken, gekackt, Kacke ect. sagen sie bis heute nicht...zum Glück!

Beitrag von valada 20.06.10 - 12:09 Uhr

Marlon 1. Wort nach Mamam und Papa war mit 6. Monaten ein ganz deutlichens "Danke"....

:-p

LG
Valada

Beitrag von luzie2 20.06.10 - 23:05 Uhr

Hallo Mandy,
da ich hier einen soooo typischen kleinen Mann habe, war dessen erstes Wort:
Rafi !!!!! (Autorreifen, super oder?) und stürzte voller Begeisterung zu meinem Auto #augen

dann folgte:
Appa = Papa
Enni = seine Schwester Fenja

"Mama" kam erst Wochen später #schmoll

#rofl, #rofl, #rofl

LG Kiki