Sparkonto für Kinder

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von yazi 20.06.10 - 10:28 Uhr

Hallo,
ich möchte für meine Tochter (3) ein Sparkonto (od. ähnliches) eröffnen, wo wir bzw. die Großeltern ab und zu ein paar kleine Beträge einzahlen und es zumindest ein wenig Zinsen gibt.
Was könnt Ihr mir empfehlen?
Hab gegooglet, aber kein konkretes Angebot gefunden#kratz, auf den Websites einzelner Banken auch keine Infos, wollen die keine kleinen Kunden?
Ich hoffe auf gute Tipps von Euch!
Danke#blume

Beitrag von curlysue1 20.06.10 - 10:56 Uhr

Hallo,

wir haben das hier:

https://www.ing-diba.de/sparen/tagesgeld/junior-konto/

LG

Beitrag von rinni79 20.06.10 - 21:52 Uhr

Top kann ich nur bestätigen, haben wir für unsere Kids auch !

LG.Co.

Beitrag von liesschen_1980 20.06.10 - 11:59 Uhr

Hallo,
wir haben ebenfalls ein Tagesgeldkonto für unseren Grossen (der Kleine bekommt das auch jetzt mit 1 Jahr), allerdings ist das kein 'Kinder-Konto', sondern eben ein stinknormales Tagesgeldkonto ('Topzinskonto' nennt sich das bei meiner Bank - der Degussa Bank).
LG Anne

Beitrag von heidi.s 20.06.10 - 12:18 Uhr

Ich habe für beide Kinder das Hipp Babysparbuch bei der Dresdner Bank

LG Heidi

Beitrag von 16061986 20.06.10 - 12:21 Uhr

Das hab ich auch für meine kleine und die große hat ein normales sparbuch bei der commerzbank und der "opa" väterlicher seits hat zur taufe ein Sparbuch bei der sparkasse gemacht aber ich hab keine ahnung was da drauf ist weil er es hat

Beitrag von wind-prinzessin 20.06.10 - 13:41 Uhr

Wenns unregelmäßig ist, würde ich auch ein Tagesgeldkonto oder ein Sparbuch empfehlen. Wenn die Omas und Opas gerne einen Festbetrag einzahlen möchten (und da die nächsten Jahre eh nicht drangegangen werden soll und wird), würd ich eher zu einem Wachstumssparen-dings (auf jeden Fall heißt das bei der Sparkasse etwas mit Wachstumssparen) raten. Da gibts bei regelmäßiger fester Einzahlung gute Prozente und dazu noch Provisionen.

Beitrag von sami.flower 20.06.10 - 18:46 Uhr

Hallo,

so etwas haben wir auch bei der Sparkasse. Es heißt Prämiensparen und ist echt klasse. Ich kenne sonst nichts wo man so viel Geld im Jahr geschenkt bekommt. Dafür muss man aber auch wirklich monatlich einen fixbetrag zahlen und darf nichts abheben. Aber es lohnt sich auf alle Fälle.

Lg Kathi

Beitrag von fernweh123 20.06.10 - 13:59 Uhr

wir haben auch ein Tagesgeldkonto #pro

Andrea

Beitrag von n.b.82 20.06.10 - 20:14 Uhr

hab das Minderjährigenkonto (Tagesgeldkonto mit 2,1 % Zinsen) bei der Comdirect! Sind sehr zufrieden!