fahrradanhänger Sitzverkleinerer - Schale

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aras66 20.06.10 - 10:28 Uhr

Ich wollte mal nachfragen, ob hier jemand weiß, ob man bei der Weber Sitzschale für einen Fahrradanhänger einen neuen Bezug nähen darf?
Denn ich weiß, dass es bei Autositzen verboten ist, einen Bezug zu nähen. Gilt das bei den Schalen auch?
Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Schönen Gruß bis bald aras66

Beitrag von 01sonnenschein 20.06.10 - 10:35 Uhr

Hallo,

da der Bezug ja nur um das Styropor herumgezogen ist, sollte es doch kein Problem sein, wenn Du einen neuen Bezug möchtest.

Must halt nur aufpassen, dass er ordentlich festgezogen ist.

Also falls unser Bezug mal durchgescheuert ist, mach ich bestimmt einen neuen selber.

LG

Beitrag von muehlie 20.06.10 - 11:58 Uhr

Soweit ich weiß, gibt es (noch) keine gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften zu Fahrradanhängern und ihrem Zubehör. Demnach kannst du also auch mit dem Bezug der Weberschale machen, was du willst. :-)