Vorwehen in der 18.Woche...Bettruhe...bin traurig...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elfenfeee 20.06.10 - 10:58 Uhr

Hallo in die Runde...

So nun bin ich wohl auch wieder öfter bei euch...
Nach einer wirklich anstrengenden Arbeitswoche, in der ich oft kaum mehr stehen konnte und immer mehr Bauchweh bekam, ging ich dann am Freitag zum Doc....war eine Planänderung, kein Fussi sondern Doc.
Naja, der war nicht so begeistert, meinte ich hätte viel zu viel Stress und das seien Vorwehen. Hat mich nun erstmal zwei Wochen krank geschrieben bis zum nächsten regulären Termin.
Tja, damit habe ich überhaupt nicht gerechnet, aber ich möchte natürlich nur, dass es meinem Zwerg gut geht.
Mach mir auch ein wenig Vorwürfe...aber wenn man arbeitet, dann wird auch wenig Rücksicht genommen.
Mal sehen wie das jetzt weiter geht. Das Liegen tut wirklich sehr gut.
Erholt man sich davon völlig und kann dann wieder arbeiten...oder ist das so, dass wenn das einmal losgeht....immer wieder die Gefahr besteht?
Der Doc meinte auch gleich, wenn das dann so weiter geht dann BV.

Mh....
Liebe Grüße
Elfenfeee

Beitrag von happymomi 20.06.10 - 11:03 Uhr

also ich würde auch wieder das BV nehmen,in erster linie muss es dir und deinem zwerg gut gehn,ich denke das es öfters dann vorkommen wird.

wen er dir das angeboten hat das Bv dann nimm es an,du bekommst trotzdem dein geld jeden monat bezahlt

Beitrag von freundliche 20.06.10 - 11:28 Uhr

Hallo,

ich würde ebenfalls auf BV tippen... ist das beste...

wobei ich in meiner ersten Schwangerschaft auch ab der 18 woche regelmäßig Wehen hatte---woher? keine ahnung...

wir schafften es genau bis 1 Tag vor ET :)

von daher, mache ich mir keine Gedanken mehr...

aber wenn du streß hast, solltest du dich schonen!

lg

Beitrag von diekleene84 20.06.10 - 11:50 Uhr

Hallöchen,

ich hatte auch vorzeitige Wehen und bin jetzt seit 6 wochen im BV, am Anfang war es schon bissl komisch den ganzen Tag zu Hause zu sein. Aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und habe nun schon fast alles fertig für unseren Zwerg.

Nimm das BV. Du bekommst dein Geld trotzdem jeden Monat.

Liebe Grüße
diekleene84 #verliebt 30+2

Beitrag von tosse10 20.06.10 - 12:28 Uhr

Hallo,

ich hatte das auch. Genauso wie du. Auf der Arbeit Stress und dann Wehen. Ich habe dann fast 12 Wochen gelegen und musste oft Partisuten (schreibweise ???) schlucken. Ich habe zwischendrin dann 2 mal versucht wieder arbeiten zu gehen. Aber das hat jeweils nur 2 Tage geklappt und dann ging es wieder los. Obwohl die Kollegen Rücksicht genommen haben und ich einen Bürojob hatte. Habe mich deswegen selbst stark unter Druck gesetzt, denn ich war Abteilungsleiterin und die Einarbeitung mein Elternzeitvertretung war noch nicht mal zur Hälfte fertig.

LG