Langer Zyklus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hausimausi5 20.06.10 - 12:08 Uhr

Hallo :-) Hatte gestern schonmal gepostet hoffe baer nauf viele Antworten deshalb hier nochmal #hicks

Ich habe nächste Woche einen Termin beim FA um ein Hormonbild zu machen.

Ich habe sehr lange Zyklen zwischen 4-8 Wochen (meist allerdings so um die 6 Wochen).

Geht es jemand ähnlich? Wenn ja woran liegt es bei euch und was nehmt ihr dagegen? Ist durch die Medis euer Zyklus kürzer geworden?

Bin ziemlich aufgregt weil bei mir eine Gelbkörperschwäche vermutet wird.

Danke euch schonmal :-)

Beitrag von ponseclipse 20.06.10 - 12:37 Uhr

Hallo

vor meiner SS ;-) hatte ich auch lange Zyklen (sechs Wochen)...An Gelbkörperschwäche hatte ich auch gedacht, denn meine 2. Zyklushälfte war immer genau zehn Tage lang bzw. kurz.
Dennoch bin ich plötzlich schwanger geworden. ES war am 36.ZT...14 Tage später habe ich schon positiv getestet.

Bei manchen Frauen ist der ZK eben nicht 28 Tage, sondern länger. Ja, man sollte seine Hormone mal checken lassen, sich aber nicht so verrückt machen, da vieles Kopfsache ist.

Ich hatte ein Jahr bevor ich schwanger wurde, den Nuva Ring abgesetzt und hatte acht Monate (!) lang gar keine Mens und als sie dann wieder kam, waren die Zyklen lang. Mein FA sagte aber immer, das ich mir keine Gedanken machen soll, sondern meinem Körper Zeit lassen muss. Tja, das hat funktioniert.
Nach der SS und Stillzeit war mein ZK erst auch lang und jetzt nach Monaten spielt er sich auf 30 Tage ein.

Hast du auch erst die Verhütung abgesetzt ? Wie war das früher mit deinem ZK ? Schon immer so lang ? Hattest oder hast du viel emotionalen Streß ? Das alles spielt eine Rolle ! Ach ja, ernährst du dich ausgewogen ? Was macht dein Mineralhaushalt ? Das ist auch wichtig. Und viel entspannen...;-)

In diesem Sinne, schönen Sonntag und alles Gute

Beitrag von hausimausi5 20.06.10 - 12:40 Uhr

Hallo :-)

Ich hatte meine 1. Periode mit fast 16 also recht spät und seit dem habe ich diese Probleme am Anfang ging es los mal aller 3 Monate dann zwischen 6-8 Wochen, bin beim 1. Kind durch Zufall damit schwanger geworden ohne Medikamente, aber es hat 1 1/2 Jahr gedauert und solange möchte ich diesmal nicht unbedingt warten, es hat sich nach der SS nichts geändert außer das es jetzt fast immer 6 Wochen sind.

Beitrag von ponseclipse 20.06.10 - 12:42 Uhr

Hallo

also, wenn das bei dir regelmäßig ist, scheints doch okay zu sein ?!!

Ich drück dir die Daumen !!!

Beitrag von momue 20.06.10 - 12:50 Uhr

hllo hausimausi,

mir geht es wie dir.

mein längster zyglus waren 80 tage. ist ganzschön nerven aufreibend.

wir versuchen seit 2003 ein kleines würmchen zu bekommen.
haben uns aber bis vergangenes jahr gesagt,"wenns klappt is gut wenn nicht dann halt später"

vergangenes jahr haben wir dann mit meinem fa zusammen versucht.
erst ganz normal mit us-ktr. und dann mit unterstützung von clomi und utrogest.
leider ohne erfolg! 4 IUI´s ohne erfolg. unter dem mikro sah die spermienquali eigentlich gut aus, aber als wir dann im januar das erste mal in der kiwu waren und insgesammt 3 spermiogramme gemacht haben, stellte sich heraus das zwar die anzahl supie ist, aber die lebensdauer der kleinen renner misserabel.
dazu kommt bei mir PCO. das hat dann auch mit der zyklus länge wohl zu tun. da mein körper nicht jeden monat eizellen produziert.

aber das soll dich nun nicht abschrecken oder erschrecken, denn selbst frauen mit unserer zykluslänge, PCO und schlechtem SG sind auf natürlichem wege ss geworden.

es gibt hier viele, die so einiges über sich ergehen haben lassen, und auf einmal hat es doch gepasst.

es ist halt das wunder des lebens, sag ich mir.

drücke dir auf jedenfall ganz dolle die daumen.

liebe grüße
momue

Beitrag von hausimausi5 20.06.10 - 12:56 Uhr

Vielen lieben Dank :-) Ich dir natürlich auch :-)