Auto kaufen in Italien. Wie ist das mit Zoll und Tüv?Beachten?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von herzleinchen 20.06.10 - 12:25 Uhr

Hallo,

ich habe per I-Net ein Auto gesehen was mit total zusagt. Es steht in Italien (Autohändler). Jetzt hab ich aber 2Fragen: 1: Muss ich Zoll Gebühren bezahlen für das Auto? Ich würde nach Italien fahren/fliegen und es dort abholen. 2. Wie ist das mit dem Tüv hier? Muss ich vollabnahme machen? Habe leider keine Ahnung wie das in Italien ist..

Muss ich sonst noch was beachten?

Danke für eure hilfe :-)


Gruß

Beitrag von vwpassat 20.06.10 - 13:26 Uhr

Ich rate davon ab.

Beitrag von herzleinchen 20.06.10 - 14:31 Uhr

Hallo,

warum wenn ich fragen darf?? Kommen zu hohe kosten auf einem zu?

Gruß

Beitrag von vwpassat 20.06.10 - 21:23 Uhr

Ohne Begründung, würde zu lang werden.

Beitrag von sandi1907 20.06.10 - 19:26 Uhr

Ich würde es nicht machen, was machst du, wenn das Auto einen Mangel hat ? Dann musst du nach Italien zum Reklamieren???

Denke, das Auto muss hier komplett durch den TÜV, wie willst du sonst eine Plakette kriegen?

Du könntest beim TÜV anrufen und nachfragen, wie das ist, wenn ein Auto vom Ausland kommt.

Und: zwischen D und I gibt es keinen Zoll....

LG