können ss-hormone agressiv machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mona-li 20.06.10 - 12:28 Uhr

hallo ihr
ich hab da mal ne komische frage. können ss-hormone wirklich so übellaunisch und agressiv machen? seit gut einer woche bin ich total übellaunig und gereizt. das ist sonst gar nicht meine art. bei jeder nur noch so klitzekleinen kleinigkeit geh ich gleich ab wie schmitz katze. ich kann mich auch nur sehr mühsam beherrschen. ich merke immer richtig das eine jähzornige wutwelle in mir hochkocht. teilweise bin ich richtig erschrocken von mir.
nun bin ich seit 3 tagen mit meinen tagen drüber, hab aber noch keinen test gemacht.
kann das wirklich daran liegen das ich evtl schwanger bin? haben sowas andere schwangere so schon erlebt?
für antworten wäre ich sehr dankbar
lg
mona

Beitrag von emmamausi 20.06.10 - 12:31 Uhr

also ganz am anfang glaub ich net bzw ich weis es nicht..hatte das nicht. dafür aber seit der 25ssw...mir passt gar nix mehr könnte alle an die wand klatschen will einfach nur meine ruhe und wehe es sagt jemand was falsches da flipp ich glei aus auch leuten gegenüber die gar nix dafür können..im supermarkt,ämter u.u.u

Beitrag von saubaer 20.06.10 - 12:32 Uhr

Hallo!

Das kann schon sein, solche Tage kenne ich auch.
Zwar nicht ganz so extrem, aber auch schon ziemlich..
Bei meiner ersten ss war es nicht so schlimm, mitlerweile geht es zwar wieder, aber zusammenreisse ist jetzt angesagt ;-)

Beitrag von wind-prinzessin 20.06.10 - 12:33 Uhr

Ja!

Ich war echt unausstehlich. Wir wussten nix von der SS und ab Ende November wurd ich richtig biestig, sodass mein Freund sich eigentlich von mir Trennen wollte, weil er es nicht mehr ausgehalten hat.

Bin wegen Kleinigkeiten aus der Haut gefahren. Wenn er beispielsweise die Butter vor dem Kühlschrank hat stehenlassen, anstatt sie reinzustellen, hab ich ihn zur Sau gemacht, als hätte er das schlimmste Verbrechen überhaupt begangen.

Seit wir von der SS wissen, können wir damit umgehen. Ich atme nochmal durch, bevor ich was sage und teilweise sag ich auch gar nichts mehr. Es sei denn, er hat zum 300. Mal vergessen, das Dachfenster richtig zu zu machen (er lehnt das immer noch an, aber dann regnets rein. Hatte morgens schon mal die Küche unter Wasser). Aber auch dann kommt eher ein 'Schatziii? Komm mal bitte.. Fällt dir was auf?' ;-) Und er weiß jetzt auch, dass das hormonabhängig ist und ich mich nicht einfach so ändere, weil ich grad Lust dazu hab

Beitrag von rraka72 20.06.10 - 12:38 Uhr

Hallo

Ich habe das auch.Kann richtig unausstehlich werden.Mein Mann meinte er kennt es ja schon von der 1 SS da war es auch schon so.Es nimmt mir zum Glück keiner übel,sie wissen ja das es bald vorbei ist.

Myriam 38 SSW

Beitrag von mona-li 20.06.10 - 13:17 Uhr

hallo ihr lieben
ich danke euch ganz herzlich für eure antworten. ich hab zwar schon eine tochter, aber die wird schon 17 jahre in ein paar wochen und ich kenne mich mit diesen ss-dingen gar nicht mehr aus. *lach*

ich geb mir ja echt schon mühe mich zusammen zu reißen, aber es gelingt mir doch nicht immer.

auch weiß ich ja noch gar nicht ob ich wirklich schwanger bin. ich hab zwar ne tempi-kurve bei wunschkinder.net und laut der kurve hätte ich letzten donnerstag meine mens schon bekommen müssen, meine tempi ist auch noch oben..aber ich hab in diesem zyklus sehr wenig messwerte. vielleicht stimmt der angezeigte ES ja auch gar nicht, oder keine ahnung es gibt sonst irgendeinen grund warum die regel nicht kommt (obwohl mir so spontan keiner einfällt)
in der 2. ZH hab ich auch fast gar nicht gemessen. ich hatte einfach so viele andere dinge im kopf in den letzten wochen. naja aber meist klappt es ja dann grad wenn man gar nicht dran denkt.
ich weiß auch gar nicht warum ich das hier alles so schreib...gehört ja eigentlich gar nicht zum thema *schäm*
ich hoffe ihr nehmt das nicht übel
lg
mona

Beitrag von semra1977 20.06.10 - 13:19 Uhr

Das kann an den SS-Hormonen liegen. Kann aber auch sein, dass Deine Mens bevorsteht. Ich war damals auch immer aggressiv kurz bevor die Mens eintraf....

Am besten warte ab...

Beitrag von mona-li 20.06.10 - 13:56 Uhr

ja ich werd auf jeden fall noch einige tage abwarten. evtl werd ich mitte der woche einen test machen wenn sich nix getan hat.
gestern hatte ich heftige "regelschmerzen"
allerdings ohne regel
übel ist mir in den letzten wochen auch oft..naja aber das hatte ich auch vorher öfter mal, hilft nur abwarten und tee trinken