Geh in 6 Wochen wieder arbeiten, ganz mieses Gefühl...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nicole7 20.06.10 - 17:39 Uhr

Hallo!

Ich gehe in 5 Wochen wieder ein wenig arbeiten, Mi und Fr nachmittag jeweils 3 Std.

Hab ich bislang nicht besonders schlimm gefunden, kenne es sa so von Svenja, aber jetzt wo der Termin 23.07. näher rückt, geht es mir ganz arg schlecht dabei.

Ich mag die kleine Ronja nicht alleine lassen, ICH will für sie da sein. Total bekloppt eigentlich, da die Maus bei meinem Mann dann ist, und ich weiss das es ihr gut gehen wird, aber ich hab so ein Sch... Gefühl dabei.

Ist das normal?
Hab das Gefühl einen Teil von mir alleine hier zu lassen, wenn ich arbeiten fahre...

LG
Nicole

Beitrag von nadine1013 20.06.10 - 17:55 Uhr

Hi,

ich werde ab August wieder Teilzeit arbeiten und könnte auch heulen, wenn ich dran denke. Ich will meine Kleine - die dann bei meiner Mutter auch gut aufgehoben ist - auch nicht allein lassen. Ich finde den Gedanken furchtbar, irgendetwas zu verpassen :-(

Naja, wenigstens wird es nicht für lange sein, denn unser 2. ist ja schon unterwegs.

LG, Nadine

Beitrag von yorks 20.06.10 - 18:55 Uhr

Wie alt ist denn deine Maus?

Ich muss erst im Januar arbeiten, mein Kleiner geht ab Dezember zu einer Tagesmutti.

Du kannst dich glücklich schätzen das deine Kleine bei deinem Mann bleiben kann. Mein Mann und ich gehen jeder über 40 Stunden die Woche arbeiten, oft 7 Tagewoche und du kannst dir vorstellen wie es mir dabei geht. Der Kleine kommt in Fremde Hände. :-(

Naja vielleicht kann ich da noch was mit meinem Arbeitgeber regeln. #zitter

Beitrag von ari79 20.06.10 - 19:08 Uhr

Hallo Nicole....

Meine Maus ist jetzt 1/2 Jahr alt und seit mein Mutterschutz rum ist also als sie 8 Wochen war, gehe ich wieder 2x die Woche Abends für 4 Std arbeiten...
Also ich muß sagen das es mir nicht sooo schwer gefallen ist (hört sich jetzt blöd an).
Ich fange um 18 uhr an und muß somit gegen 17.45 aus dem Haus, sie spielen dann noch zusammen, er badet sie und dann gibts noch die letzte Fläschi und dann legt er sie ins Bett
Ich habe auch kein schlechtes Gewissen ich gönne den Beiden ihre Tochter/Papa Stunde(n) (sind ja nur 2x die Woche knapp 1- 1/2 Std.)
Und mein Mann macht das Super #verliebt

Ich MUß nicht zwingend arbeiten gehen, aber mir macht es Spaß und ich genieße die Zeit auch mal nicht nur Mama und Hausfrau zu sein...

Du wirst sehen es spielt sich ein und dann klappt das schon :-)) sind ja nur paar Stündchen #liebdrueck

Lg Alex

Beitrag von hot--angel 20.06.10 - 19:15 Uhr

Ich kenn das, war beimir eine Zeit lang auc ganz arg.
Aber, das beste Gefühl habe ich, wenn Tobias bei meinem Mann ist.
Dem vertraue ich doch am meisten :-)

Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) fast 10 Monate #baby und 2 #stern im Herzen