Frage zur Bezahlung einer ICSI!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von luise85 20.06.10 - 18:32 Uhr

Huhu #winke

Sagt mal, ihr habt mir ja schon gesagt, dass ich als Selbstzahler mit 3000-4000€ rechnen kann.
Nun würde mich mal interessieren, ob das einzelne Rechnungen sind, also meinentwegen erst kommt die Medi-Rechnung, dann die Rechnung für die PU usw usw oder flattert mir auf einmal die geballte dicke Rechnung ins Haus?

Bin am überlegen wegen Kredit aufnehmen und so, wenn das auf einmal kommt wäre es doch etwas viel.

LG

Beitrag von iseeku 20.06.10 - 18:41 Uhr

huhu!

die medis zahlst du ja direkt.
für pu + tf schickt meine praxis zum quartalsende und der narkosearzt rechnet auch gesondert ab.

lg#blume

Beitrag von sternenkind-keks 20.06.10 - 18:45 Uhr

bei mir flattern gerade wieder jede menge rechnungen rein
fast jeden tag ist eine dabei

vom narkosearzt, von der kryobank, von der klinik, von blutuntersuchungen......
das nervt echt. ich hätte lieber eine rechnung und fertig. so kommt immer wieder was neues....

und wie schon von iseeku gesagt, die medis bezahlst du ja direkt in der apo.

Beitrag von elfi08 20.06.10 - 19:58 Uhr

Hallo,
Medikamente zu erst, dann eine Rechnung vom Narkosearzt und eine Gesamtrechnung von der Kiwu-Klinik am Schluss (Blutuntersuchungen, PU, TF, Akkupunktur...).
Beim ersten Versuch mußten wir Geld anzahlen in der Kiwu Klinik, jetzt beim 2. Versuch nicht mehr. Rechnung wird bald kommen...
LG Elfi

Beitrag von motmot1410 20.06.10 - 20:34 Uhr

Irgendwie scheint das jede Klinik anders zu regeln.

Unsere Klinik arbeitet mit einem externem Abrechnungsunternehmen zusammen. Da bekommen wir immer gleich 3-4 Tage nach einem Termin die Rechnung. Alles einzeln.
So wird es bei der ICSI dann auch sein.

Ich würde mal in der Klinik nachfragen, wie die das hand haben. Es gibt wohl auch Kliniken, die Vorkasse verlangen.:-[

Beitrag von luise85 20.06.10 - 20:41 Uhr

Mhh okay. Also muss ich alles in allem quasi im "Befruchtungsmonat" mit den gesamten Kosten rechenen. #aerger

Dank euch!

Beitrag von schneeflocke1234 20.06.10 - 21:21 Uhr

Also wir haben die Medis auf Rechnung (Frankreich) 1200,00 bezahlt, dann kurz von der PU in der Uni Klinik mit EC Karte 2500,00 (ICSI) und dann kam erst mal nichts mehr. Die Rechnung für das einfrieren haben wir ca. 2 Monate später bezahlt (370,00). Dasfür kam eine Rechnung per Post.

VG Schneeflocke

Beitrag von sonja987 20.06.10 - 21:38 Uhr

Hallo,

bei mir war es so, dass ich die Medis immer direkt in der Apotheke bezahlen musste. Waren insgesamt 1800 Euro. Die Rezepte bekam ich nach und nach.
Bei der Klinik musste ich 1500 Euro im Vorfeld sozusagen als Vorkasse bezahlen. Alles was dann noch seitens der Klinik drüber hinaus geht, bekomm ich als Rechnung.

LG