Kommentare bei der Hochzeit

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von scotland 20.06.10 - 19:26 Uhr

An alle, die gestern die Hochzeit geschaut haben: Haben euch diese superdümmlichen Kommentare der Moderatoren auf genervt?, v.a. dachte ich, ich schreie, wenn nochmals das Wort "Fitnesstrainer" oder so fällt.

Die tun doch so, als ob es was anstößiges ist, genau, wie sie immer wieder und wieder betonten, dass seine Mama auf der Post gearbeitet hat. Und? Ist doch toll - klassische Mittelschichtfamilie.

Haben doch einige Prinzen auch Mädels mit nicht so tollem Lebenslauf geheiratet (z.B. Mette Marit) - aber nie hat man so darauf herumgehackt.

LG
Scotland

Beitrag von murmel22 20.06.10 - 19:35 Uhr

Hallo!
Naja, als "rumhaken" würde ich das nicht sehen. Es ist nur leider nicht sooo sehr üblich, dass in "Adelsfamilien" ein "Nicht-Adliger" einheiraten darf. Es gab ja wohl auch lange Diskussionen mit dem schwedischen König.
Und bei der Hochzeit von Mette Marit und Hakon wurde auch öfter betont, dass sie eine "Nicht-Adlige" ist.

Aber so ist das nun mal... Der Sprecher hat ja auch des Öfteres betont, dass in den Könogshäusern viele untereinander verwandt sind. Und das sie eben untereinander heiraten.

Ich fand es jedenfalls eine tolle Hochzeit. Und ich finde, die beiden passen gut zusammen. Sie sind ein modernes menschliches Paar - jedenfalls kommt es so rüber. Ich kenne sie ja nicht persönlich. ;-)

LG
murmel

Beitrag von asimbonanga 20.06.10 - 20:13 Uhr

Naja ,so schlimm fand ich es nicht.Mehrmals wurde erwähnt , das er längst Unternehmer ist und einige Fitness-Studios besitzt, auch von Investitionen in der Touristik-Branche wurde gesprochen.
Die schwedische Königin bleibt auch auf ewig die ehemalige Olympische Hostess.

Beitrag von motte1986 20.06.10 - 20:31 Uhr

ich fands auch unmöglich!!!

mette marit von norwegen hat mal drogen genommen und war mit nem dealer zusammen, also wo ist das problem bei nem fitnesstrainer?

die haben ja grad so getan, als ob er sie mit absicht angegraben hat, damit er prinz wird#augen

oh mein gott, er hat keine uni besucht!!!mein gott, besser sich hocharbeiten, als ein nutzloses studium der geschichtwissenschaften, wie es unter königs ja so üblich ist, um danach nur noch zu repräsentieren...


und dann das ewige getue mit "und noch ein hochzeitskuss außerhalb des protokolls"....mein gott, die beiden haben schon genug zusammen durchgestanden, durften gestern endlich ja-sagen und dann knutscht man sich halt ab;-)

war ne superschöne hochzeit!

lg

Beitrag von kittythecat 20.06.10 - 20:43 Uhr

Hallo,
ich glaube nicht, dass sie Daniel herabwürdigen wollten, sondern schlicht und ergreifend teilweise nicht wussten, was sie noch zu den beiden erzählen sollten. es klang so oft so schleppend und so nach dem verzweifelten Ansatz überhaupt was zu sagen. Irgendwie ging ihnen halt der Gesprächsstoff aus und der Rest waren Wiederholungen...

Dabei gab`s bei den tollen Bildern eigentlich eh nichts mehr zu sagen ;-).

Ich denke, dass gerade wir Deutschen keine Ressentiments gegen Daniel hegen, seine Schwiegermama ist ja auch keine Adelige, aber dafür eine von uns!

VG

Beitrag von merline 21.06.10 - 15:05 Uhr

da waren eh die falschen Leute an den Mikrofonen - der Rolf Seelmann-Eggebert (ARD) macht das viel besser und weiß auch viel mehr über die Royals..................

Beitrag von king.with.deckchair 21.06.10 - 22:33 Uhr

Jep. Der ist sowieso klasse!

Mich hat auch die entsetzlich aufgerüschte und blöde daherschwafelnde Karen Webb tierisch genervt. Außerdem haben beide - sie und der an anderer Stelle stehende Moderator - ihre Gäste ständig unterbrochen.

LG
CH.

Beitrag von dornpunzel 20.06.10 - 21:10 Uhr

Hallo,

also mir ist das nicht negativ aufgefallen. Er war nun einmal Fitneßtrainer, was sollen sie dann sonst sagen? Die Sendung dauerte doch schon eine ganze Weile, über irgendwas müssen die reden. Natürlich werden da auch die Familien angesprochen. Verstehe nicht, warum du das als abwertend empfunden hast. Es wurde ja auch mehrmals betont, dass er sich wunderbar eingefügt hat in die Familie, beachtlich schnell alles gelernt hat und so weiter und so fort. Bei mir kam seine Charakterisierung durchweg positiv an.

Gruß,
Dornpunzel

Beitrag von king.with.deckchair 20.06.10 - 23:59 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=42&tid=2683651&pid=17009617

Beitrag von motte1986 21.06.10 - 08:49 Uhr

hallo!

studiert hat er aber nicht, er hatte deutsch ganz normal in der schule, wie in schweden noch weit verbreitet. er hat "nur" nen mittleren bildungsabschluss, der war auch nicht so dolle, dann ist er fittnesstrainer und freizeitpädagoge geworden und hat sich dann als fittnesstrainer hochgearbeitet, bis er dann das promistudio hatte, in dem er dann auch die damals magersüchtige victoria kennengelernt hat;-)

deswegen hat sich schweden ja im vorfeld so aufgeregt, weil er eben NICHT studiert hat...

lg

Beitrag von zaubertroll1972 21.06.10 - 07:43 Uhr

Hallo,
gerade Mette Marit hat ihr Fett mal richtig abbekommen. Dagegen hat man zu Daniel schon gar nichts gesagt.
Die Hochzeit liegt nur schon ein paar Jahre zurück und da vergißt man es auch wieder.

LG Z.

Beitrag von doucefrance 21.06.10 - 08:09 Uhr

hallo,

die Kommentare empfand ich eher als störendes Dazwischen-Gesabbel. Habe gar nicht richtig hingehört, weil ich eher auf das Filmmaterial fixiert war.

Viel schlimmer finde ich, dass die bei der Trauung immer so dämlich reinübersetzten, so dass man die Stimmen der beiden gar nicht mehr hörte. Das stört mich übrigens bei vielen Anlässen.

Ich weiß nicht, ob es da nicht möglich ist, Untertitel einzublenden - geht das bei Live Veranstaltungen? Bin da nicht so bewandert.

Aber wie schon mal gesagt, bei vielen Kommentaren ist es die Wiederholung der Wiederholung der Wiederholung... weil sie einfach nicht mehr wissen, was sie sagen sollen. Anstatt dass sie manche Bilder einfach auf die Zuschauer wirken lassen - nee, da wird alles kaputt kommentiert.:-(

Beitrag von tokessaw 21.06.10 - 09:55 Uhr

hallo,
sicher die kommentare stören.aber die wollen auch immer wieder damit hinweisen,das die königshäuser mittlerweile so "modern"sind,das eben bürgerliche einheiraten dürfen.
sie erwähnten ja das belgien das einzige könighaus ist,wo sich noch adlige untereinander geheiratet haben.
zb die hochzeit von mette marit,die hat aber mal richtig von der presse den fett weg bekommen.von wegen bürgerlich,drogenabhänig,ihr ex und vater ihres sohnes ein drogendealer der schon im gefängnis saß,das sie schon einen sohn hat und mit in die ehe bringt.

letizia das sie bürgerlich ist,das sie schon verheiratet war(sogar krichlich) eine sünde für spanien,das sie bei der verlobung phillipe einmal den mund verbot,weil sie aussprechen wollte und und und

maxima von NL,weil in der zeit von ihr vater agrarminister war,30000 regimekritiker verschwunden sind.auch wenn der vater immer abstritt da was von gewusst zu haben............

also die reihe könnte ewig so weiter gehen.
lg
tokessaw

Beitrag von sillysilly 21.06.10 - 11:55 Uhr

Hallo

lustig, daß du das sagst.


Ich habe mir das mit meinen Töchtern angeschaut ..... mein Mann war in der Wohnung unterwegs.

Der hat mich danach angesprochen ob die Moderatoren total doof gewesen sind, total einfallslos und immer wieder, stundenlang dieselben Schlagwörter.

Ich finde es auch albern so daraufhin herum zu hacken, immerhin muß er ja so gut, begabt, erfolgreich gewesen sein, daß er eine Prinzessin trainieren und betreuen durfte ...... -

Echt nervig, aber was die gekrönten Häupter so machen, welche Äußerungen die Treffen ...... -
Tja und die Familie von Maxima war doch auch übel in der Kritik - Oder ?

Grüße Silly

Beitrag von motte1986 21.06.10 - 12:58 Uhr

der vater durfte ja offiziell garnicht zur hochzeit erscheinen wegen seiner regimezugehörigkeit#augen

wobei ich meinen po verwette, dass der irgendwo in der menge gut verkleidet saß....

lg

Beitrag von sillysilly 21.06.10 - 13:14 Uhr

Hallo

ja - aber ehrlich gesagt finde ich das erwähnenswerter, als das der arme Mann "Fitnesstrainer" ist.

Habe schon überlegt, ob der nicht zum erfolgreichen Unternehmer gepuscht wurde, Fitnesskette - total erfolgreich - wahrscheinlich weil die Krone viele Aktien gekauft hat. Denn so ist er ja erfolgreicher Unternehmer und nicht mehr nur Fintesstrainer.
Die haben Sorgen, sollen doch froh sein, daß er Viktoria anscheinend so glücklich macht.

Ich finde es eher traurig, daß es so lange dauert bis die endlich heirateten durften .......

Grüße Silly

Beitrag von merline 21.06.10 - 15:03 Uhr

Der einzige Kommentar, der mich/uns wirklich genervt hat, war die mehrfach wiederholte Beschreibung von - Karen Webb war es glaub ich - "die wunderschönen ROSA Rosen im Brautstrauß"! #klatsch Also entweder waren wir vorm TV alle farbenblind, aber für mich war der komplette Strauß weiss oder von mir aus creme, aber rosa? #kratz Die Blumendeko in der Kirche und draußen war teilweise rosa, ja, aber der Strauß doch nicht..............