früher durchgeschlafen jetzt wacht sie auf und hat hunger

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von katarina2009 20.06.10 - 20:23 Uhr

huhuhu,

meine maus hat eigentlich bis jetzt seit knapp 2 monaten eigentlich gut durchgeschlafen soo 8-10 manchmal länger... aber seit zwei tage steht sie um 00 uhr auf lacht.. ich wickele sie hat hunger trinkt ihre 200ml spielt bleibt ca. 1,5 stunden wach und schläft ein...

Sie trinkt am tag zwischen 5-6 manchmal auch 7 zwischen 180 ml und 240 variert es...

ist das ein zeichen das sie nicht satt wird? Nach der flasche ist sie aber zufrieden..

lg Katarina mit #baby Nisa 16.01.2010

Beitrag von mordilla 20.06.10 - 20:29 Uhr

Hallo!

Mein Kleiner hatte auch so eine Phase, aber ich glaube, dem war einfach fad. Ich hab ihn gestillt, er hat danach Späßchen getrieben. Hab dann versucht, ihn nachts nicht mehr zu wickeln (einfach ne größere Windel ran) und noch mehr drauf geachtet, ihn nicht anzusprechen, Licht aus usw. Schnuller rein, rankuscheln und nach einer Weile war der Spuk auch wieder vorüber.

LG
Andrea & Markus (bald 8 Monate)

Beitrag von maylu28 21.06.10 - 10:13 Uhr

Hallo,

ach ich will Dich echt nicht beunruhigen, aber meiner hat super durchgeschlafen, angefangen mit 8 Wochen und geendet hat es mit 8 Monaten. Danach kam er 2-3 x Nachts und es ist geblieben bis er fast 1 1/2 war obwohl ich nicht mehr gestillt habe und er ein sehr ausgeglichenes Baby war.

Ich glaube, dass es nicht immer am Essen liegt, ich hab aufgehört mit Stillen da war er 13 Monate alt und dann hat er nachts noch ein paar Monate Brei bekommen, was wir aber dann eingestellt haben. Aber er ist trotzdem weiter aufgewacht, hat geweint und ist dann wieder eingeschlafen.

Ich glaube langsam, dass es einfach an den Kindern liegt, die einen schlafen gut, die anderen nicht, weiss nicht ob man es wirklich in der Hand hat.

Liam ist jetzt 2 Jahre und 4 Monate und schläft jetzt konstant seit der 2 Jahre ist wirklich durch. Davor gab es immer wieder Phasen wo er nachts mal geweint hat und getröstet wurde.

LG maylu