Umzug

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von boggiline01 20.06.10 - 22:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mich im April von meinem Mann getrennt... Ich bin jetzt alleinerziehend mit 3 Kids...

Ich würde gerne umziehen, da uns hier alles in dem Haus erinnert... Ich bekomme im moment AlgII, jetzt ist meine Frage darf ich umziehen oder könnte es da probleme geben?

Lg Yvonne

Beitrag von lililulu 20.06.10 - 23:11 Uhr

Hi,

klar darfst Du umziehen. Du hast schließlich das Recht zu wohnen wo Du möchtest. Wäre ja noch schöner. Allerdings wirst Du die Kosten dafür selber tragen müssen. Es sei denn, Du bekommst Arbeit an Deinem neuen Wohnort.

LG


lili

Beitrag von wind-prinzessin 21.06.10 - 05:49 Uhr

Wenn du etwas findest, was im Budget liegt, werden meines Wissens auch Umzugskosten (bis zu einem gewissen Punkt) übernommen und ein Darlehen in Höhe der neuen Kaution. Umziehen kannst du trotz Arge eigentlich immer, wenn du eine angemessene Wohnung findest. Ich kenne Leute, die einmal im Jahr umziehen, weil die dann keine Lust mehr auf ihre Wohnung haben... #augen

Beitrag von goldtaube 21.06.10 - 07:59 Uhr

<<Wenn du etwas findest, was im Budget liegt, werden meines Wissens auch Umzugskosten (bis zu einem gewissen Punkt) übernommen und ein Darlehen in Höhe der neuen Kaution. <<

Nicht ganz korrekt. Umzugskosten etc. bekommt man dann, wenn ein Umzug zwingend notwendig ist z. B. wenn die ARGE einen auffordert die Kosten der Unterkunft zu senken.

Wenn man aber einfach nur aus Spaß an der Freude umzieht oder weil einem irgendwas nicht gefällt muss man den Umzug selber finanzieren.

Beitrag von goldtaube 21.06.10 - 08:10 Uhr

Du darfst natürlich jederzeit umziehen. Wenn du einen wichtigen Grund (im Sinne der ARGE) für den Umzug hast, bekommst du auch Umzugskosten etc.

Wenn du keinen wichtigen Grund hast, kannst du natürlich auch umziehen. Allerdings musst du es dann in aller Regel selber finanzieren. Außerdem muss die Miete angemessen sein. Du solltest dir unbedingt vorher den Umzug genehmigen lassen und auch die neue Wohnung. Ziehst du ohne Genehmigung um bzw. genehmigen sie dir die neue Wohnung nicht bekommst du die angemessenen Kosten der Unterkunft maximal in der Höhe wie du sie jetzt bekommst. Ist die neue Wohnung also teurer als jetzt (auch wenn sie noch angemessen ist), bekommst du maximal das was du jetzt bekommst. Die Differenz musst du dann selber zahlen.

Beitrag von boggiline01 21.06.10 - 09:05 Uhr

Guten morgen,

ich danke euch für die Antworten...

Lg Yvonne