Eierstockzyste

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von meileinstein 20.06.10 - 22:05 Uhr

Mein Gynäkologe hat vorgestern eine 6 cm große Zyste an meinem Eierstock gefunden. Jetzt soll ich zehn Tage lang ein Gestagen-Präparat nehmen und in zwei Wochen zur Kontrolle kommen. Wenn die Zyste dann nicht geschrumpft ist, muss sie entfernt werden. Ich bin nicht mehr im gebärfahigen Alter, deshalb ist das kein Drama für mich. Aber Sorgen mache ich mir natürlich trotzdem über alles mögliche. Möchte mir jemand seine Erfahrungen mitteilen?

Beitrag von engeldernacht5 20.06.10 - 23:32 Uhr

Hallo!
Ich habe ständig Zysten am Eierstock!! Oft kommen und gehen die.
Obwohl ich es mir oft nicht vorstellen kann. Wenn ich hin gehe, dann ist eine da und beim nächsten Mal wieder nicht usw.
Einmal wurde mir eine entfernt, weil sie schon sehr groß war. (Vor ca. 5 Jahren)

Mfg

Beitrag von gr202 21.06.10 - 12:09 Uhr

Bei mir ist auch mal eine entfernt worden. Dafür wird ja heute nicht mehr der Bauch aufgeschnitten, das wird ja durch den Bauchnabel gemacht. Ich war 3 Tage im Krankenhaus, hatte keine Probleme dabei.

Gruß
GR