Muss mal Dampf ablassen.. Mutter von meinem Freund *Silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wind-prinzessin 20.06.10 - 22:23 Uhr

Also, ich wusste ja schon länger, dass sie total neugierig ist. Aber letztens hat das echt den Höhepunkt schlechthin erreicht. Wir haben echt lange nach einem Namen für den Krümel gesucht, weil mein Freund Sven-Eric wollte, was für mich auf Grund von Bekannten sowie der Häufigkeit nicht in Frage kommt, während ich andere Namen bevorzugt hab, die er blöd fand.

Dann haben wir ENDLICH einen wunderschönen, seltenen Namen gefunden, auf den wir uns beide geeinigt haben (Ich hab ein paar Namen rausgeschrieben und gesagt 'Davon darfste einen nehmen', und den einen fand er direkt perfekt ;-)).

Wir haben den Namen echt gut geheimgehalten, damit ihn auch wirklich keiner mitbekommt (man kennt das ja, wenn man sich von allen Seiten anhören darf 'Neee, das geht doch nciht, so kann man doch kein Kind nennen, den Namen kennt doch hier keiner' - Na und? Müssen denn alle Michael, Alexander und Christian heißen?) und auch, damit uns keiner den Namen klaut (ich finds schlimm, wenn mein Kind nen Namen bekommt, den es öfter gibt).

Und vorgestern war ich bei denen, sie (also Mutter von meinem Freund) kam an, hat meinen Bauch angestuppst und angefasst und meinte 'Tritt mal die Oma' und dann hat die auch noch den Namen gesagt! :-[:-[:-[ Da kann sie nicht durch Zufall drauf gekommen sein! Den Namen haben mein Freund und ich vorher noch nie gehört! Den gibts hier gar nicht!

Sie MUSS also seine SMS gelesen haben. Oder auf seinem PC rumgeschnüffelt haben. Natürlich redet sie sich jetzt raus und sagt, er habe ihr den Namen gesagt. Und ich leg meine Hand ins Feuer, dass er das NICHT getan hat! Wir waren uns einig, dass vor der Geburt keiner den Namen erfährt.

Ich bin einfach nur wütend und traurig. Und überlege, ob wir uns jetzt nochmal den Kampf antun, einen neuen Namen zu suchen, der uns beiden dann nicht mal halb so gut gefällt..

Beitrag von honeygirly18 20.06.10 - 22:27 Uhr

Hi,

wenn sie wirklich geschnüffelt hätte wäre ich auch sowas von stinksauer. Aber deswegen jetzt den Namen der euch ja so gut gefällt über Bord zu werfen würd ich nicht machen. Würde aber zu ihr sagen das sie gefälligst ihren Mund halten soll und niemand anders den Namen auch noch erfährt. Würde ihr auch nochmal sagen das es unverschämt ist in den Sachen anderer herumzuschnüffeln!

LG und alles gute

Beitrag von peg83 20.06.10 - 22:28 Uhr

naja viell hat er ihn doch verraten oder eminst du deine Schwiegermom stöbert in deinen Handy und wa sist so schlim dran wenn sie ihn jetzt schon weiß, wenn es der name für euch war oder ist.

Sprich doch nochmal mit deinen freund ob er es evtl doch gesagt hat, immerhin ist es ja seine mam, da kann das schonmal vorkommen.

lg peg

Beitrag von wind-prinzessin 20.06.10 - 22:35 Uhr

Er hats ihr definitiv nicht gesagt, er ist selber stinkesauer. Die Frau kann ihre Klappe auch nicht halten! Er hat ihr direkt am Tag vom SST von der SS berichtet (wir standen beide noch unter Schock, ich musste erstmal klare Gedanken fassen) und sie hat direkt das Telefon genommen und seine Schwester, seinen Bruder, ihren Vater, ihren Exmann (also seinen Vater) usw angerufen und allen erzählt, dass ich schwanger bin. Sogar die Mutter von ihrem Exmann! Und die beiden hassen sich abgrundtief!

Letztens habe ich ihm ne SMS geschrieben (wo aber nichts vom Kind drin stand). Er war in der Wanne und sie kam dann hoch (sie kam auch schon mal rein, als ich mit ihm in der Wanne war, obwohl er sie vorher dran erinnert hat #augen) und meinte 'Oh sorry, habe AUS VERSEHEN deine SMS geöffnet und gelesen'. Also bitte! Sie hat ein LG Touchscreen-Handy und er hat ein altes klotziges Nokia, wo aufm Bildschirm auch nur '1 neue Nachricht steht', kein Absender, kein Text. Wie kann man denn bitte die beiden Handys verwechseln und AUS VERSEHEN öffnen und lesen? #aerger

Beitrag von peg83 20.06.10 - 22:48 Uhr

och ihr wohnt zusammen, naja hätte ja sein können, dann noch viel spaß mit der schwiegermam. Dann sagt ihr doch morgen das ihr, nachdem sie jetzt den namen weiß neu überlegt oder überlegt habt und laß dir nen scheinnamen einfallen, viell einer wo du weißt den mag sie nicht udn bring sie auf einen falschen weg. So kann sie erzählen was sie will denn es ist ja am ende der falsche name.

Ansonsten einen handycode eingeben, das keienr ran kann außer du und dein freund.

Beitrag von wind-prinzessin 20.06.10 - 22:55 Uhr

Nene, ER wohnt mit ihr zusammen. Ich hab meine eigene Wohnung. Aber im September ziehen wir zusammen, dann kann sie nix mehr schnüffeln, ist ja dann nix mehr da.

Die PIN von seinem Handy kennt er leider, weil er was nimmt, was er auf keinen Fall vergessen kann und der Code ist zu leicht. Er macht ja auch nicht immer das Handy aus, wenn er mal eben in der Wanne liegt. Son bisschen Vertrauen wollte er ihr ja doch entgegenbringen.

Beitrag von loerchen88 20.06.10 - 22:29 Uhr

meine mutter nervt auch so....meine mutter ist für den namen Karl#schock.....aber wir selber wollen sowas auf keinen fall.....wir hatten eigentlich devin-joel im kopf weil der ja auch zu unserer großen passen sollte...sie heißt aaliyah-sophie..........und mich ärgert tierisch das meine mutter ständig ankommt , mir auf den bauch fässt und fragt wie es denn karl geht???#aerger....

Beitrag von wind-prinzessin 20.06.10 - 23:59 Uhr

Hat das familiäre Gründe, dass sie Karl gut findet? Vielleicht Opa oder so? Kann mir nciht vorstellen, dass jemand aus Geschmacksgründen heutzutage ein Kind Karl nennen möchte... #kratz

Beitrag von bibi22 20.06.10 - 22:32 Uhr

hi!

Deshalb würde ich NIE auf den Namen verzichten den ich mir ausgesucht habe, vor allem wenn ihr euch einig seid. Du kannst sauer sein, dass sie geschnüffelt hat und vielleicht kannst du sie auch in dem Glauben lassen, aber ändern würd ich ihn nicht mehr!

lg bianca

Beitrag von wind-prinzessin 21.06.10 - 00:00 Uhr

Sie hat uns den Namen damit nur total verdorben. Finde ihn echt nur noch halb so schön.

Beitrag von sunshinegirl23 20.06.10 - 22:36 Uhr

Huhu,

also ich kann dich voll und ganz verstehen.
Ich wäre auch total sauer.
Meine Schwiegermutter hat zum Beispiel auch einfach weiter erzählt das wir Nachwuchs bekommen, und das finde ich gar nicht ok.
Denn es ist ja wohl unsere Sache.

Manche werden jetzt meinen, ich sehe das vielleicht zu eng, finde ich aber nicht.

Lass dich nicht ärgern, und wenn es euer Traumname ist, dann bleibt dabei.

LG Jess#winke

Beitrag von wind-prinzessin 20.06.10 - 22:38 Uhr

Siehe oben (Antwort auf nen anderen Post in diesem Thread).. Das hat sie bei uns auch allen erzählt. Weil mein Freund damals direkt aus Verzweiflung zu ihr gegangen ist mit dem 'SS-Problem'. #aerger

Und ich wette, der Name macht auch schon die Runde!

Beitrag von mss.fatty 20.06.10 - 23:11 Uhr

also ich würd eher sagen , das eigendliche problem ist die distanzlosigkeit seiner mutter. das würde mir auch tierisch auf die nerven gehen. aber desshalb den namen ändern????
das verstehe ich nicht. dann hätte euer baby einen namen 2. wahl weil schon vorher jemand wuste wie es heißen soll....nene. behaltet den namen wenn er euch gefällt. und schau nach vorne, im september hat sich das problem erledigt.
lg

Beitrag von xyz74 20.06.10 - 23:26 Uhr

und deshalb willst Du einen neuen Namen suchen?#kratz

Sorry, werd erwachsen!

Beitrag von semra1977 20.06.10 - 23:39 Uhr

O Gott Du Arme... Noch eine SChwiegermonster... :-( Ich kenne das allzu gut, meine ist genauso...

Mach dir keinen KOpf, wenn der Name euch gefällt, dann pfeif darauf, dass sie es schon weiß. Bitte sie doch es geheim zu halten.

LG

Beitrag von wind-prinzessin 21.06.10 - 00:03 Uhr

Wir haben sie auch gebeten, niemandem von der SS zu erzählen, weils UNSERE Sache ist. Aber sie hat direkt das Telefon heißgewählt, damits auch jeder direkt aus ihrem Mund erfährt. #augen Das ist, als ob du nem Paparazzi das neuste Foto eines begehrten Stars gibst und ihn bittest, das millionenschwere Foto für sich zu behalten. Das geht keine 5 Minuten gut.

Beitrag von tschaenni 20.06.10 - 23:41 Uhr

Ich hab auch eine Schwiegermutter, die sich gern einmischt und über alles bescheid wissen will.
Ich kann verstehen, dass du wegen ihrer Schnüffelei sauer bist, was ich allerdings irgendwie gar nicht verstehe ist, warum ihr euch jetzt einen anderen Namen suchen wollt...!?
Was hat das eine denn mit dem anderen zu tun? #kratz

Beitrag von wind-prinzessin 21.06.10 - 00:06 Uhr

Sie hat uns den Namen damit total verdorben. Richtig eklig madig gemacht. Sie hat von Anfang an versucht, den Namen zu bestimmen. Deswegen haben wir ihr ihn vorenthalten (und damit er nicht die Runde macht). Und nun spioniert sie den Namen aus. Das ist das Schlimmste, was sie uns antun konnte.

Da hat die sogar noch die Dreistigkeit, mich zu fragen, ob sie denn mit zum nächsten FA-Termin kommen dürfte #aerger Achja, sie bildet sich auch ein, dass sie zur Geburt mitkommen darf. Die soll echt froh sein, wenn sie das bereits geborene Kind im KH besuchen darf!

Bei mir hat die gute Frau echt erstmal verschissen.

Beitrag von mille_pille 21.06.10 - 05:45 Uhr

Hallo,

ich kann das total verstehen. Hatten einen super Mädchennamen, zu dem Zeitpunkt wußten wir noch nicht was es wird, und mein Mann hat es nur der Ur-Oma erzählt.
Die konnte das wohl nicht für sich behalten, sagte es meiner Mom mit dem Hinweis es ist geheim.
Tja und die ruft mich dann am nächsten Tag an und erzählt mir sie hätte "geträumt" das wenn es ein Mädchen wird, wird sie so und so heißen.
Was soll ich dazu sagen? Für mich war ab diesem Moment der Name Tabu.

Warum?

Wir hätten uns den Rest unseres Lebens anhören müssen:
"Deine Oma hat im Traum schon erfahren wie du heißen wirst, da wußte ich das schon"

Ne, danke ;-)


Gott sei Dank wird es ein Bub und jetzt sagen wir einfach wir haben noch keinen.

Gruß Mille

Beitrag von else.kling 21.06.10 - 11:51 Uhr

Mein Gott, sie ist seine Mutter. Wahrscheinlich hat er ihr den Namen aus lauter Stolz gesagt. Was ist auch schon dabei?

Beitrag von wind-prinzessin 21.06.10 - 17:47 Uhr

Die beiden haben nicht die schönste Beziehung, ich halte es für mehr als ausgeschlossen. Die Wahrscheinlichkeit ist in etwa so groß wie die, dass ich es hier geschrieben habe (und ich habe sogar drauf geachtet, nichts vom Geschlecht zu erwähnen, bis wir es offiziell gesagt haben)