Wann gehen eure Kinder ins Bett und wie (lange) schlafen sie?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von snoopfi 21.06.10 - 07:25 Uhr

Hallo und guten morgen,

es hat einen Grund, wieso ich schon um kurz vor halb acht vor dem Laptop sitzen kann - unsere zwei jungs halten nichts vom lange schlafen #heul #heul #heul.

Finn - bald 5 - geht abends gegen halb acht ins Bett und schafft es an guten (!!!) Tagen bis max. um 6.00 Uhr zu schlafen.

Sein Bruder Till - 7 Monate alt - tut es ihm nach und schläft noch mit mind. einer Unterbrechnung und Milchflasche in der Nacht auch bis max. 6.00 Uhr. Bettgehzeit ist die Gleiche wie bei Finn.

Ich weiß, auch hier gibt es das Beispiel, dass es andere härter erwischt hat wie uns. Nichtsdestotrotzt ist 6.00 Uhr echt fies für mich, gerade wenn ich nachts noch zweimal wach bin für 45 bis 60 Minuten, weil mein Till aufwacht.

Wann gehen denn eure Kinder ins Bett? Und wie lange schlafen sie? Habt ihr vielleicht ein paar Geheimrezepte wie ich meine Kinder zu Langschläfern umerziehen kann ;-)

Liebe Grüße
Snoopfi mit Finn und Till

Beitrag von melanie1987 21.06.10 - 07:50 Uhr

Guten Morgen!

Ich bin auch eine derjenigen, die nicht lange schlafen dürfen #gaehn

Wir hatten es jetzt die ganze Zeit total schön, dass wir Marcel um 18 Uhr ins Bett bringen und er bis um 7 oder sogar halb 8 in der Früh geschlafen hat ohne Unterbrechung!

Nun sind wir wieder soweit, dass wir ihm um 18 Uhr ins Bett bringen, er in der Nacht einmal munter wird und schreit (weiß nicht ob er schlecht träumt, ihm die Hand eingeschlafen ist oder es wiedermal die Zähne sind) und dann so wie gestern um 5 Uhr oder heute um 5.15 Uhr putzmunter ist und aufstehen will! Alle Kuschelversuche zum wiedereinschlafen machen keinen Sinn...

Dafür ist er dann in der Früh nur eine Stunde munter und schläft dann nochmals 2 Stunden!

Also, es geht nicht nur dir so!
Ich war vor der SS ein richtiger Langschläfer, aber mitm Kleinen hat es sich ausgeschlafen :-p

GLG und trotzdem einen schönen Tag
Meli und Marcel Pascal *03-07-09#winke
Hochzeit am 03-07-2010#verliebt

Beitrag von carmen1980 21.06.10 - 08:30 Uhr

Guten Morgen!
Unser kleiner Leonard wird am 24.06. 10 Monate alt. Er geht zwischen 18.30 und 19.00 ins Bett und schläft bis 05.00 oder 06.00 Uhr durch.
Neuerdings meint er, er müsse Theater machen wenn wir ihn ins Bett bringen. Wir legen ihn hin und er setzt sich als wieder auf oder zieht sich am Gitter hoch. Das geht so in etwa eine halbe Stunde. Sonst hat er immer sofort geschlafen und dann auch bin 07.00 durch geschlafen. Aber neuerdings ist für ihn die Nacht meistens gegen 05.00 vorbei.
Aber ich will mich ja nicht beschweren. Bin ja schon froh das er seit längere, durchschläft. Mit den Zeiten das wird sich immer wieder mal ändern.
Wünsche allen noch einen schönen sonnigen Tag.

LG Carmen mit Leonard der die Wohnung unsicher macht. Wo ist er denn nun wieder hin??? :-)

Beitrag von mani62726 21.06.10 - 10:36 Uhr

Hallo,

Maya geht jeden Tag um 19 Uhr ins Bett (außer sie ist bei Papa, da darf sie dann auch länger wach bleiben).

Sie wacht aber mind. noch 3 mal auf und will ne Flasche Milch, die Nacht ist dann um 7 Uhr endgültig vorbei (manchmal auch früher).

Habe auch schon versucht, sie später hinzulegen, allerdings wacht sie trotzdem zwischen 7 und 7.30 Uhr auf.

Leider habe ich also auch keinen Tipp für dich, aber ich bin mal auf die weiteren Antworten gespannt :-)

LG

Marion mit Maya *25.05.08

Beitrag von ernabert 21.06.10 - 11:40 Uhr

Hallo,
wir haben auch so ne Lärche - geht abends um 20 Uhr ins Bett und ist um 5 Uhr wach#gaehn Manchmal klappt es ihn noch mit ins Ehebett zu nehmen und so ne Stunde rauszuschlagen aber meistens ist die nacht um 5 vorbei.

Schade, denn er hatte auch mal ne Phase wo er bis um 7 Uhr geschlafen hat und die kommt hoffentlich auch bald wieder.

Beitrag von hertha000 21.06.10 - 22:08 Uhr

Hallo ihr Drei.

Trau mich gar nicht zu schreiben, das wir Tylar meist so zwischen 19.30 und 21 Uhr ins Bett bringen, dies alles ganz ruhig abläuft und er dann ohne Unterbrechung bis nächsten Morgen meist zwischen 6.15 und 7.30 Uhr durchschläft!
Muß aber betonen, das auch wir ´ne Zeit hatten, wo´s abends gar nicht ohne Geschrei ging und dies dauerte dann max. 2 Stunden und dann waren Mama und Papa auch reif für´s Bett... #schrei#schrei#schrei#schrei

Mit einemal war das dann auch vorbei und alle wieder glücklich mit der Situation.

Also lass den Kopf nicht hängen - ALLES WIRD GUT!!!
#liebdrueck und liebe Grüße...
hertha000 mit Tylar (am 30.06. 1/2 Jahr alt oder jung)

Beitrag von die.nicole 22.06.10 - 10:34 Uhr

hallo,

unsre maus ist jetzt 4 monate alt und geht abends zwischen 18.30 und 19.00 ins bett. dann schläft sie sehr schnell ein und wacht morgens zwischen 7.30 und 8.00 wieder auf.

ich versuche sie, abends vor dem schlafen gehn, 2 std am stück wach zu halten und beschäftige mich dann noch mehr mit ihr. so ist sie schön müde. dann zieh ich sie um, geb ihr die letzte flasche, singe ihr was vor und sie schläft friedlich ein. jeden abend das gleiche ritual.