Guten Morgen, wer hat sein baby bei 33+ bekommen??

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von gelinibear83 21.06.10 - 07:55 Uhr

guten morgen ihr lieben.
ich lese hier schön öfter mal still mit. mein gbh macht mir zu schaffen. er war in der 24. woche schon auf 3cm verkürzt. jetzt schwankt er immer so zwischen 1,5 und 2,4cm. wehen hatte ich bislang auf dem ctg noch keine. lag auch schon öfter im kh wegen der geschichten. meine fä und die ärzte im kh sind auch ratlos warum sich mein gbh einfach so ohne wehen verkürzt.
lungenreife hab ich schon vor 3 wochen bekommen.
jetzt wollt ich euch mal fragen wie es euch ergang mit euern würmchen die auch so in der 34. woche gekommen sind. am freitag lag das geschätzte gewicht bei 1900 gramm.
vielen dank schonmal für eure antworten.
glg sandra

Beitrag von ladyhexe 21.06.10 - 08:22 Uhr

Ich habe meinen grossen bei 34+2 bekommen

er war 48 cm

wog 2400 gramm

ku war 30,5

Lungenreife etc hatte ich damals auch vorher schon bekommen.genau aus den selben gründen die du jetzt hast.

Dadurch das er schon so fit war konnte ich ihn auch mit nach hauese nehmen...

lg
ladyhexe mit babyboy inside

Beitrag von emilysmami 21.06.10 - 10:56 Uhr

Hallo, echt, du durftest den Kleinen direkt mit nach Hause nahmen?
Unsere Bauchmausi wird wahrscheinlich bei 34+... geholt, da sie wg einer Unterversorgung so schlecht zunimmt im Bauch.
Sie wurde bei 32+5 erst auf knapp 1500g geschätztund und die sagen deshalb, dass Sie ab der abgesxchlossenen 34.SSW "draußen" besser versorgt werden kann. Heute Nachmittag wird entschieden...
Lungenreife habe ich auch in der 31.SSW bekommen, ich hoffe, dass sie dann schnell zulegt und dann auch bald mit Heim darf...
Liebe Grüße

Beitrag von -catwoman- 21.06.10 - 09:21 Uhr

mein schatz kam in der 33+2ssw zur welt. wog 2300g und war 44cm groß. ich bekam auch zum glück die lungenreife ... so konnte sie von anfang an selbständig atmen, musste nur für ein-zwei tage ins wärmebettchen. nach hause gings erst in der 36ssw ... in der zeit war sie auf der nachsorgestation...zur überwachung.

ich drück dir die daumen, dass dein krümel trotzallem noch ne weile im bäuchlein bleibt. jeder tag im bauch zählt ...

lg cat

Beitrag von susa31 21.06.10 - 09:44 Uhr

kein keks kam bei 33+0, mit 2120 gramm und 43 zentimetern. er war zweieinhalb wochen im krankenhaus, erst eine woche im inkubator, dann im normalen bett. geatmet hat er sofort allein, obwohl ich die lungenreife erst zwei stunden vor dem kaiserschnitt bekommen habe. unser einziges problem waren seine atemaussetzer, dagegen hat er coffein bekommen.
inzwischen ist er 13 monate alt und superfit.

Beitrag von hase2101 21.06.10 - 12:42 Uhr

Hallo Sandra,

ich hab beide Kinder aufgrund einer Cervixinsuffizienz früher bekommen. Den Großen bei 34+3 und den Kleinen bei 35+1. Beide waren lang und dünn bei der Geburt, sonst aber fit. ("Dünn" haben sie dann sehr schnell abgelegt ;-) )

Mit den Werten deines GMH kannst du es aber noch eine ganze Weile schaffen! Versuch echt, den Hintern nochmal gut stillzuhalten. Ich hab in der zweiten Schwangerschaft ab er 24. SSW gelegen und es trotzdem noch so weit geschafft (GMH war ab der 28. SSW bei 2,1cm, danach wurde nie mehr gemessen...)

Alles Gute #klee
hase2101

Beitrag von maxi03 21.06.10 - 12:43 Uhr

Das kenne ich nur zu gut. Hatte ich ab der 26. SSW und lag deswegen 4x im KH. In der 28. SSW habe ich einen Cerclage Pessar bekommen und letztendlich wurde der Wurm (aus psychischen Gründen meinerseits) bei 37+0 geholt.

Du kannst mit diesen Werten also noch ganz locker durchhalten. Mein GMH ist übrigens ab 36+0 wieder gewachsen!

Alles Liebe für dich.

LG

Beitrag von susann11 22.06.10 - 08:21 Uhr

hallo janik kam auch bei 33+3 und ihm ging es von anfang an gut, er wog 2170 gramm und war 45 cm klein, er hat alles gut gemacht alleine geatmet, er muste nur lernen seine wärme zu halten, wir durften nach 12 tagen das kh entlassen mit 2200 gramm :-)

Beitrag von star26 22.06.10 - 11:39 Uhr

Hallo,

unsere Saskia wurde am 03.02.10 bei 34+6 geholt sie war geschätzt auf 1400g und hatte ein tatsächliches Gewicht von 1870g und 42 cm. Dazu kann ich sagen sie hatte keine Startschwierigkeiten außer 3 Tage Inkubator, danach Wärmebettchen und aufpeppeln, erst mit Sonde, danach ging alles ganz schnell. Entlassgewicht nach 3 Wo. KH 2400g, 47,5 cm.
Heute mit 4 Mon. ca. 5000g, ca. 58cm und ansonsten altersgerecht entwickelt. Im U-Heft steht "Ehemaliges Frühchen"!!#huepf

Viel #klee trotzdem das dein #baby so lange wie möglich bei dir bleiben kann!!

lg star

Beitrag von kleineerdbeere 22.06.10 - 13:25 Uhr

Hallo Sandra
ich habe unseren Johann auch in der 33+5 bekommen .johann war damal 44cm groß und 1960g schwer. ohne lungenreife Spritze und wir hatten auch einen 3 wöchigen KH aufenthalt. mitlerweile ist johann 3 jahre und 2 monate alt und wenn Du Fragen hast steh ich dir gerne zur verfügung
lg Moni