Endlich Mens nach MA und jetzt Zysten!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunnyloca 21.06.10 - 10:54 Uhr

Hi,

ich muss meinem Frust mal Luft machen!

Am 13.03.2010 war meine 3. IUI und ich wurde schwanger! Leider hab ich das Kleine dann verloren. In der 12. Woche wurde festgestellt, dass es seit der 9. Woche keinen Herzschlag mehr hatte. #heul Am 21.05.2010 war die AS und jetzt hab ich mich so gefreut, dass ich schon nach 27 Tagen meine Mens bekommen habe und wir wieder mit der Stimu und dem nächsten Versuch starten können. Und jetzt muss ich die PILLE!! nehmen, weil ich rechts und links je eine beschi**ene Zyste habe!! :-[ Ich könnte echt heulen!!

Das Leben ist soooooo ungerecht!! #schmoll

Beitrag von redsea 21.06.10 - 11:00 Uhr

Hallo,

ich hatte auch eine FG mit AS nach IUI.

Man sollte auch mind. 2 Mens-Blutungen abwarten, damit sich die Gebärmutterschleimhaut wieder aufbauen kann.

Bei mir war danach die GSH meisten nicht so toll, erst jetzt fast ein halbes Jahr nach der AS ist sie wieder in Ordnung.

Leider verliert man nach einer FG immer wieder wertvolle Zeit bis sich alles in eingerenkt hat.

LG

Beitrag von sunnyloca 21.06.10 - 11:06 Uhr

Ja, das stimmt mit dem Zeit verlieren!

Zumal mein Mann öfter auf Geschäftsreisen muss und ich ihm gesagt habe, dass er in der 3. Juliwoche mit höchster Wahrscheinlichkeit fahren kann (was schon echt eine Rechnerei und auch Raterei war, weil man ja nie weiß, wie lang der Zyklus nach einer AS ist!) und er hat alles organisiert und geplant und jetzt verschiebt sich alles um mind. 2 Wochen und genau in der Woche, wo er jetzt weg sein wollte wird wahrscheinlich die IUI sein!! Hoffentlich kann er wieder alles umorganisieren... #schmoll

Beitrag von murmel278 21.06.10 - 11:06 Uhr

Huhu Sunny,

erst mal eine #kerze für dein #stern.
Hmm ich bin auch eine Pillenkandidatin:-[ Wollte diesen Monat mit ICSI beginnen aber leider kam mir auch eine Zyste dazwischen. Es ist so ärgerlich. Wie lange mußt du die Pille jetzt nehmen?
Ich drück uns die Daumen das die Dinger ganz schnell verschwinden.


LG Murmel

Beitrag von sunnyloca 21.06.10 - 11:11 Uhr

Hi Murmel,

danke für die #kerze

Mein Arzt meinte, dass ich die Pille nur 14 Tage nehmen muss, die Zysten waren jetzt auch nicht sehr groß. Das hat mich auch ein bisschen getröstet. 14 Tage geht ja noch, damit ist der Zyklus ja echt sehr kurz dann. Trotzdem - #schmoll

Beitrag von murmel278 21.06.10 - 11:16 Uhr

ja ich weiß, jeder Tag ist einer zu viel.
Ich muß die 21Tage nehmen (hab grad mal 4Tage weg) und dann noch mal zum US. Ha ha werde aber den US schon vorverlegen. Die Neugierde macht mich noch verrückt. Will endlich wissen ob die weg ist. Geduld ist nicht gerade meine Stärke;-)
Halte durch!

Beitrag von sunnyloca 21.06.10 - 13:29 Uhr

Meine auch nicht. ;-)

Ich hab erst zwei Tage hinter mir!! Ich glaube aber, man merkt, wenn die weggehen, oder? Das soll doch ziemlich ziehen, wenn die weggehen? #kratz

Na ja, ich muss an ZT 3 zum US und darf dann hoffentlich an ZT 4 wieder mit der Stimu anfangen....

Dir auch viel Kraft und Durchhaltevermögen! #liebdrueck

Beitrag von murmel278 21.06.10 - 16:11 Uhr

Hm da hast auch erst angefangen#schmoll aber du hast es eher geschafft;-)
Ich glaube nicht das man merkt wenn die abgehen. Habe ja nicht mal bemerkt das ich eine habe.#schmoll
Zumal ich eine BS hatte wo die Zyste angeblich mit entfernt wurden ist.. Na klar. Eine knappe Woche später wurde sie dann beim Erstgespräch festgestellt...#schock Ja nee is klar.
Hatte im Forum gefragt wie lange es dauert bis die mit der Pille weg ist. Kamen unterschiedliche Antworten. Bei manchen war sie gleich wieder weg, bei anderen erst nach 3Monaten#zitter
Habe aber mit meiner KiWu ausgemacht das die die dann Punktieren. Ich kann nicht noch 3Monate warten.

Viel Durchhaltevermögen#ole
und kannst ja in 2Wochen mal bescheid geben obs funktioniert hat#pro

Beitrag von sunnyloca 21.06.10 - 23:03 Uhr

Mach ich!!

Alles Liebe
Sunny

Beitrag von diekleineivi 21.06.10 - 19:46 Uhr

Hallo!

Es tut mir Leid, daß Du Dein Sternchen ziehen lassen mußtest. Wir wollten nach unserer MA mit AS im November auch nach der ersten Blutung wieder loslegen - hatten auch seitens des KH und meines FA grünes Licht dafür :-D
ABER: die erste Blutung mußte mein FA dann Ende Februar mit Medis einleiten und dann tat sich nochmal drei Monate nix - tja da war es wieder, das liebe PCO. Nach Absetzen der Pille einen spontanen ES und gleich nen Glückstreffer - und seither ist Geduld, Geduld, Gedult gefragt. Ich hätte ja gedacht, daß ich jetzt im Sommer sicher längst ss wäre...

Setz Dich nicht unter Druck (ich weiß, ist leicht gesagt) den Fehler hab ich schon gemacht. ;-)

Alles Gute Ivi