Frage an Mehrfachmamas mit kurzem Abstand! Kinderwagen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von anne.cabi-fresh 21.06.10 - 12:09 Uhr

Hallo ihr lieben mitschwangeren,
ich habe mal eine wichtige frage....meine tochter wird wenn unser baby auf der welt ist 16monate alt sein und nun steht bei mir die frage des kinderwagens auf dem programm. wir haben für sie bereits einen hauck buggy apollo 3 und ich suche eine tolle idee für einen zweiten kinderwagen der nicht soviel platz in anspruch nimmt, da unser kofferraum nicht so groß ist. wir haben zwar einen kinderwagen von abc aber der ist zu gewaltig und ich möchte einen anderen. eine maxi cosi babyschale haben wir auch schon. der einzige kinderwagen der gerade alles erfüllt ist der malibu all in one von hauck. man merkt das es ein günstigeres modell ist.
ich habe einfach keine idee wie ich alles kombinieren könnte. soll auch alles zusammenpassen, also ein einzelner kinderwagen wäre auch doof, wenn die babyschale nicht passt, also müsste sie wenn dann dabei sein.....ist das schwer!!!! vielleicht auch ein geschwisterkinderwagen...keine ahnung!
ich freue mich über ganz viele ideen! weiß echt nicht weiter!
lg anne mit paulena und bauchzwerg.

Beitrag von connie36 21.06.10 - 12:12 Uhr

hi
meine beiden mädels haben genau 16.5 monate abstand zueinander.
habe auf einen zweiten kiwa verzichtet. meine "grosse" wollte zu dem zeitpunkt selber laufen, bzw, nicht im kiwa sitzen. habe dann ein kiddi board installiert, sodass sie wenn sie müde wurde, drauf konnte, funktionierte prima. wäre doch doof, wegen der wenigen monate die sie einen kiwa noch brauche würde, extra dann zwei zu haben.
lg conny morgen 7.ssw

Beitrag von anne.cabi-fresh 21.06.10 - 12:16 Uhr

Na ja klingt ja gut, aber meine maus kann noch nicht laufen und ich weiß nicht ob ich davon ausgehen kann, dass sie es in drei monaten kann. zu diesem board hab ich schon viel schlechtes gehört aus dem bekanntenkreis, da es sehr teuer ist und auch nicht überall passt.
ich denke es sollte noch ein zweiter wagen her, aber in welcher kombination? nur kinderwagen oder für den buggy von meiner tochter einen babyaufsatz kaufen und noch einen ganz einfachen buggy für meine kleine dann und dann darauf verzichten, dass die babyschale auf keinen der kinderwagen passt?

Beitrag von connie36 22.06.10 - 14:14 Uhr

wenn du alleine spazieren gehenw illst, wie machst du das dann mit zwei wägen???
meine grosse fing dann mit etwas über 13 monaten an zu laufen. das kam super hin. auch das alleine essen kam dann schnell. sie müssen einfach lernen schneller selbstständig zu sein, als kinder die länger alleine regieren.
ich kam mit dem kiddiboard super aus, und man kann das ja vorher probieren am kiwa festzumachen, im laden selber.
lg conny

Beitrag von baby-no-2 21.06.10 - 12:12 Uhr

Hi,

Romy ist zwar schon 28 Monate wenn unser Zwerg zur Welt kommt, aber Romy ist sprich und einfach FAUL ;-)

Ich werde Ihr für weitere Wege ein Kiddy Board zulegen. Ansonsten nix.

Ich persöhnlich würde nie wieder Hauck kaufen, da wir damit nur Pronleme hatten.

LG Antje mit Celine(8), Romy(22 Mon) und #ei(13.SSW)

Beitrag von toffifairy 21.06.10 - 12:13 Uhr

Meine Kinder sind 18 Monate auseinander.
Wenn wir zu viert unterwegs waren, haben mein Mann und ich jeweils einen Kinderwagen (Buggy) geschoben.
Dann hatten wir noch so einen Aufsatz (Sitz) für den normalen Kinderwagen, da habe ich meinen älteren Sohn dann draufgesetzt wenn ich alleine unterwegs war.
Als er 2 Jahre alt war, hat er dann ein Kiddyboard bekommen.
Ich fand das eine ganz praktische Lösung, der Sitz war zusammenklappbar und ganz leicht auf-und abzumontieren.

Beitrag von anne.cabi-fresh 21.06.10 - 12:20 Uhr

Klingt total gut, aber was für einen sitz? wie nennt sich das und wo bekomme ich sowas? also waren zwei kinderwagen schon sinnvoll?

also ein tragetuch wollte ich auch holen, so kann ich den wurm gut mitnehmen. wenn beide kinder mit sind wäre ein geschwisterwagen gut, nur mit meiner großen ihren buggy und nur baby alleine den alten kinderwagen den wir schon haben....klingt ganz gut, oder?

das ist so schwer, kann ja auch schlecht warten bis das zweite da ist :-D

Beitrag von toffifairy 21.06.10 - 12:23 Uhr

Den Sitz habe ich damals gebraucht bei ebay gekauft. Leider habe ich keine Ahnung, wie sich das Teil nennt.
Ich weiß nur noch, daß er auf alle Kinderwagen passend eingestellt werden konnte.
2 Kinderwagen waren bei uns deshalb sinnvoll, weil mein älterer Sohn auch mit 18 Monaten gerne noch eingeschlafen ist und so konnten wir den Buggy in Liegeposition bringen.
Gekauft hätte ich keinen zweiten, wir hatten sowieso schon beide Wagen. Einen großen, den dann der Zwerg geerbt hat und einen Buggy für das kleinere Zweitauto und für den Urlaub.
Mit 2 Jahren wollte er dann sowieso lieber auf dem Kiddyboard mitfahren.

Beitrag von batidadekiba 21.06.10 - 12:14 Uhr

Huhu,


Wenn das zweite bei uns kommt ist meine Motte gerade 17 Mon. ich denke ich werde keinen Weiteren KIWA anschaffen ich werde die Babyschale von der ersten nehmen.

Ansonsten werde ich ein Tragetuch Kaufen ist sinnvoll meiner meinung nach, gerade wenn das zweite wie das erste die 3 Monatskoliken hat dann habe ich das baby immer bei mir .

Lg

ps : Guck doch nach einem Geschwisterwagen .

Beitrag von missyschoko 21.06.10 - 12:19 Uhr

Hallöle,

bei uns ist der Abstand zwischen Kind 1+2 auch so kurz gewesen. Da hatten wir schon einen Geschwisterwagen ABC Design.

Jetzt zwischen Kind 3+4 ist er auch wieder so kurz und wir haben uns diesmal für den Graco Tour duo entschieden.

Hier ein Link dazu:

http://www.babyland-online.com/Baby-Unterwegs/Geschwisterwagen/GRACO-2010-Geschwisterwagen-QUATTRO-TOUR-DUO-COMPLETO-inkl.Beindecke-und-Regenverdeck-GABRIEL?sPartner=base

Den gibts in verschieden(online-) Läden auch nochmal als Angebot mit Babyschale, obwohl man im Fachhandel bestimmt auch einfach nur einen passenden Adapter dafür bekommen kann.

Wir haben ihm im Laden erst mal ausprobiert und ich muß sagen er ist kleiner als unser ICoo-Wagen, wenn man in bequem mit einer Hand zusammen geklappt hat.

Lg Conny

Beitrag von anne.cabi-fresh 21.06.10 - 12:22 Uhr

der gefällt mir richtig gut, gibt es dazu auch eine softtragetasche für den säugling? und so ein geschwisterkinderwagen ist auch nicht unpraktisch oder unhandlich bzw. zu groß um damit unterwegs zu sein?

Beitrag von abrocky 21.06.10 - 12:21 Uhr

Der neueste Schrei ist doch so ein Buggy Pod. Das ist ein Beiwagen, den man an den Buggy/Kinderwagen seitlich dranmontiert und bei Bedarf auch wegklappen kann. Gibt es bei uns im Babyfachmarkt. Zum Anschauen auch mal bei Amazon gucken....


Anja

Beitrag von superaen 21.06.10 - 15:58 Uhr

Wir kaufen einen Phil&Teds Geschwisterwagen. Den kann man später auch einfach für ein Kind nutzen! #pro
Und auch mit zwei Kindern ist er nicht größer als ein normaler Buggy/Kiwa!! :-)

Beitrag von donaldine1 21.06.10 - 17:31 Uhr

Hallo,
ich habe drei Kinder. zwischen den ersten beiden ist der Absatnd 2 1/4 Jahre und zwischen dem 2. und 3. Kind 17 Monate. Daher habe ich mich auch sehr mit dem Thema auseinander gestezt.
Notlösungen wie Buggy Bords finde ich auf Dauer einfach zu anstrengend und für die Kinder auch nicht gut.
Meines Erachtens gibt es mehrere Kinderwagen, die da in Frage kommen:
Geschwisterwagen von Phil&Teds:
http://www.all-4-little.de/zencart/index.php?main_page=index&cPath=67_130_95
Den Zoom von Abc Design:
http://www.abc-design.de/produkte/geschwisterwagen/zoom.html
oder den Jane Power Twin:
http://www.jane.es/de-de#/catalogo-jane/de-paseo/twins/power-twin/sportwagen/p-power-twin
Alles andere halte ich einfach für viel zu sperrig und unpraktisch.
Ich habe mich für einen PhilTeds Vibe entschieden. Vorteil: Die Phil&Teds Wagen kann man auch als Einzelwagen nutzen, wenn man den Zweitsitz einfach nicht mehr anbaut. Und man kann ihn super schon für ein Baby un ein Kleinkind nutzen. es gint eine XXl Softtagetasche, die groß genug ist. So ist dieser Wagen einfach länger und flexibler einsetzbar.
LG
donaldine1