Wollt nur tschüßi sagen...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von josy1612 21.06.10 - 13:01 Uhr

Hallo Mädels,

war heut wieder in der Kiwu und mein HCG ist jetzt von 38,1 (17.06) auf 307,8 gestiegen.

habe die einweisung fürs KH und werd morgen operiert ELss.

ich hoffe es wird nicht so schlimm. Hab Angst vor der OP...weiß nicht was auf mich zu kommt.

Und außerdem Wollten wir am Mo in den Urlaub fahren 3 Tage Tropical Iland + Wellnes. War mein Geburtstagsgeschenk

Meine Chefin wollte mich kündigen, da ihr alles so ungewiss ist. Musste noch zum Anwalt, der bestätigte, dass sie mich kündigen kann. Ich soll weiter arbeiten und schweigen, nix mehr erzählen und wenn ich ss bin hab ich Kündigungsschutz....ja erstmal ss werden ....

Sorry fürs Ausheulen Machts gut
#liebdrueck

Beitrag von pichilein 21.06.10 - 13:02 Uhr

Ohne Worte...
#liebdrueck
Claudia

Beitrag von wuffel11 21.06.10 - 13:09 Uhr

hallo, laß dich erstmal #liebdrueck

ich hatte leider auch schon eine elss und die op ist wie eine ganz normale bauchspiegelung. alles halb so schlimm und geht auch schnell vorbei.
ich war danach 2 tage im spital und dann eine woche krankgeschrieben.

ich wünsch dir alles liebe
wuffel


Beitrag von josy1612 21.06.10 - 13:13 Uhr

danke für deine Antwort. Ich hatte noch keine BS, weiß daher nicht wie es ist. Viele schreiben von Luft im Bauch und druckschmerz...mal schauen

Beitrag von redsea 21.06.10 - 13:21 Uhr

Hallo,

hatte auch schon eine BS wegen ELLS und eine "normale" BS.

Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass du ein paar Tage drauf schon in den Urlaub fliegen kannst.

Eine normale BS und eine BS zur Beendigung einer ELLS sind zwei vollkommen unterschiedliche Sachen. Die BS ist auch nicht mit der AS zu vergleichen.

Nach der OP war ich erstmal ziemlich schwach und musste mich langsam erholen. Nach rund ein paar Tagen kam die Abbruchsblutung. Ein paar Wochen später ging es mir wieder besser, aber geschont habe ich mich mind. 3 Monate lang, um keine Verwachsungen zu riskieren. Die Narben musten ja auch erstmal verheilen.

Aber die Zeilt heilt alle Wunden und von tag zu tag geht es besser.

LG

Beitrag von josy1612 21.06.10 - 13:27 Uhr

ach herr je.... na da....

Noch mal ne Blutung? Ich hatte jetzt Blutung vom 12.06-17.06 (Regel) und dann bis gestern noch SB.

Beitrag von fraeulein-pueh 21.06.10 - 13:32 Uhr

Hmn... das mit der ELSS ist hundert prozentig sicher? Ich finde nämlich, dass das HCG super schnell gestiegen ist in den 4 Tagen. Selbst wenns nur bei 160 wär, wär der Wert in Ordnung. Aber der ist ja fast doppelt so hoch bei dir... ?

Beitrag von josy1612 21.06.10 - 13:35 Uhr

Laut Ultraschall seien die Eierstöcke OK, Gebärmutter flach. Die Ärztin meinte eine uterine SS schließt sie auf, sie denk es sitzt im re eileiter. Immerhin pieckt es dort seit gestern.

Beitrag von redsea 21.06.10 - 13:45 Uhr

übrigens erst ab einen HCG-Wert von rd. 1.500 sieht man etwas in der Gebärmutter... falls es eine nicht intakte Schwangerschaft ist, kann es auch eine normale FG sein....

ich weiß nicht, vielleicht hat die FA bei dir ja was im re. EL gesehen, dass sie sich so sicher ist.

Beitrag von fraeulein-pueh 21.06.10 - 13:46 Uhr

Na, ich weiß ja ned recht... Finde das etwas komisch. Bei dem Wert kann man ja auf dem US eigentlich noch nichts sehen. Aber der Anstieg ist schon enorm. Normalerweise sollte sich der Wert alle 2 - 3 Tage verdoppeln. Das ging bei dir ja viel schneller.... Ich würd mir da definitiv noch ne zweite Meinung einholen! Gib die Hoffnung noch nicht auf!


Das Pieken kann man sich auch ganz schnell mal einbilden, wnen man glaubt, dass es ne ELSS ist. So jedenfalls ist es mir bei der letzten FG gegangen - und es war keine ELSS.



Mensch, du machst es spannend hier...!

Beitrag von novemberbaby06 21.06.10 - 13:37 Uhr

Das selbe hab ich mir auch gedacht......:-)

ich würd mir ggf noch eine zweite meinung einholen...:-)

glg dani drück dir die daumen

Beitrag von josy1612 21.06.10 - 13:49 Uhr

na danke.... prima.... und nun,

ihr könntet recht haben sollte ich noch warten...?

ich geh erstmal ins KH und die werden doch wissen was sie machen oder?

wirklich Film reif...

ich werd euch auf dem laufenden halten.

danke das ihr für mich da seit #liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Beitrag von redsea 21.06.10 - 13:55 Uhr

also ich kann dir nur von meiner letzten Erfahrung berichten...

ich lag im KH Verdacht auf erneute ELLS..... man war sich aber unsicher....
ob es ein Windei (Furchhöhle in GM sichtbar) oder wieder eine ELLS ist oder evtl. sogar eine intakte Schwangerschaft mit Eckenhocker....

ich habe dann gesagt ich möchte abwarten, weil das HCG ständig stieg... ich habe so lange gewartet bis der HCG-Wert das erste Mal gesunken ist, dann wusste ich die Schwangerschaft war nicht intakt...... den sobald der HCG-Wert sinkt, ist die Schwangerschaft nicht mehr in Ordnung...

Dann war noch die Frage BS oder AS.... ich wollte nicht schon wieder eine BS riskieren und so wurde es eine AS.... bei der Gewebeuntersuchung kam dann rauss, es war ein Windei, insofern blieb mir die BS erspart.

Beitrag von fraeulein-pueh 21.06.10 - 14:01 Uhr

Ich bin mir nicht so sicher, ob die Ärzte immer wissen, was sie tun... Hab hier schon mal von jemanden gelesen, bei der sie sogar mit Verdacht auf ELSS operiert haben, weil das HCG angeblich zu langsam gestiegen ist und sie hat mittlerweile entbunden.

Beitrag von redsea 21.06.10 - 14:08 Uhr

ja, da geb ich dir Recht.. gerade was das Thema ELLS angeht.. da haben viele keine Ahnung... wahrscheinlich weil es so selten ist.....

aber auf der einen Seite ist es auch schwer eine Ferndiagnose zu stellen, wenn man selbst das US-Bild nicht gesehen hat.

Es kann auch sein, dass trotz niedrigen HCG-Wert der rechte EL schon so verdickt war, dass eine ELLS naheliegt.

normalerweise steigt das HCG bei einer ELLS solange an, solange die Eizelle im EL noch Platz hat.

Beitrag von novemberbaby06 21.06.10 - 14:12 Uhr

:-)


ich drück dir die daumen...sag bescheid was rausgekommen ist? ok??

#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von mardani 21.06.10 - 16:06 Uhr

Mein HCG Wert stieg vorbildlich und es saß trotzdem im EL....Leider kann man vom Wert nicht immer auf eine ELSW schließen oder ganz ausschließen!

Beitrag von crabby 21.06.10 - 15:11 Uhr

bei meiner 2. schwangerschaft bin ich auch mit verdacht auf elss ins krankenhaus gekommen, bei der bauchspiegelung hat sich dann aber rausgestellt, dass es eine völlig intakte schwangerschaft gewesen ist - mein sohn ist heute 17 :)

ich wünsche dir alles gute, und meine daumen sind gedrückt

lg
crabby

Beitrag von moeriee 21.06.10 - 15:39 Uhr

Deine Geschichte hier ging mir irgendwie nicht aus dem Kopf. Weißt du, ich hab' hier schon so viel gelesen, dass ich mittlerweile denke: "Geh' lieber auf Nummer Sicher!" Du hast jedes Recht der Welt, weitere Ärzte aufzusuchen und dich dort untersuchen zu lassen. Es gibt Frauen, die erzählen im SS-Forum, dass ihr Arzt sie zur Ausschabung schicken wollte, weil man in der 5. SSW "nur" die Fruchthöhle mit Dottersack sehen konnte. #augen Und davon nicht zu knapp! Ich finde das total erschreckend, denn jeder vernünftige Arzt wird abwarten oder so lange untersuchen, bis wirklich klar ist, dass die SS nicht intakt ist.

Bei einem beta hCG-Wert von ca. 308 MUSS man noch nichts in der Gebärmutter sehen. Hier mal ein Ausschnitt aus einem Artikel über ELSS:

"Eine Eileiterschwangerschaft wird dann diagnostiziert, wenn mittels der Ultraschalluntersuchung ein Embryo außerhalb des Uterus gesehen wird. Dies kommt jedoch nur in ungefähr 30% aller Fälle vor, ansonsten ist die Diagnose einer Eileiterschwangerschaft eine Ausschlussdiagnose. Wenn der beta HCG Wert einen bestimmten Wert (1500 mIU/ml) übersteigt und in der Gebärmutter keine Schwangerschaftsanlage festzustellen ist, muss eine Schwangerschaft außerhalb der Gebärmutter (ektope Schwangerschaft) angenommen werden. Wenn der beta HCG-Wert unter 1500 beträgt, kann sich entweder eine normale Schwangerschaft oder eine Schwangerschaft außerhalb der Gebärmutter entwickeln. Falls dies der Fall ist muss nach 48 Stunden die Untersuchung (Ultraschall und beta HCG-Bestimmung) wiederholt werden bis entweder eine Schwangerschaft in der Gebärmutter sicher diagnostiziert wird bzw. von einer Eileiterschwangerschaft ausgegangen werden muss."

Heißt auf Deutsch: Deine FÄ muss entweder was in einem deiner Eileiter entdeckt haben oder aber, sie MUSS warten, bis dein hCG-Wert bei 1.500 liegt. Wenn dann nach 2 Untersuchungen nichts in deiner Gebärmutter zu finden ist, sollte man über eine OP nachdenken.

Bei mir bestand auf Grund starker UL-Krämpfe auch der Verdacht auf eine ELSS. Aber bei einem Pieksen würde ich mir noch keine Gedanken machen. Manchmal bildet man sich das auch nur ein.

Mein Tipp: Geh' auf JEDEN FALL zu einem anderen FA und lass' dich untersuchen! Wenn man nicht 100%ig sicher sein kann, würde ich mich nicht unter's Messer legen!

Ich drücke dir die Daumen #klee und schicke dir liebe Grüße #herzlich

Marie

Beitrag von mardani 21.06.10 - 16:04 Uhr

Hi Josy

Keine Angst vor der OP...hatte schön dreimal das Vergnüngen...ist es nicht schlimm. Bin bei der letzten (EL entfernt) einen Tag nach der OP nach Hause gegangen.

Drücke dir die Daumen!

Beitrag von mardani 21.06.10 - 16:09 Uhr

Nachtrag:

Natürlich gehst du ins Krankenhaus!

Ich habe vor kurzem einem Mädel in einem anderen Forum den EL gerettet, weil ich ihr gesagt habe, dass sie ins KH gehen und NICHT noch warten soll........Der Arzt war ein Schlönz und hat sie immer vertröstet.

Und es drückt schon im EL!? Bist du wahnsinnig, riskiere bitte NICHT dein Leben und einen EL, hörst du!
Die im KH werden eh nochmal genau gucken, ob nicht doch alles ok ist.

Will jetzt keine Panik machen, aber meine VK spricht Bände, oder?!

Alles Gute!!!!